Sport1+ TV Programm
Oktober 2014
Tage
Sendungen
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

ADAC GT Masters
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
ADAC GT Masters
Highlight-Magazin, 8. Rennen 2014, Hockenheimring
Sendetag:
11.10.2014
Sendezeit:
09:00 Uhr - 09:45 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Auch in dieser Saison berichtet SPORT1 von allen acht ADAC GT Masters Wochenenden in einem Highlight-Magazin. Auf nationalen und internationalen Rennstrecken zeigen motorsportbegeisterte Privat-Fahrer von Ende April bis Anfang Oktober ihr Können, darunter auch der Ex-Formel-1-Pilot Heinz-Harald Frentzen. Die Supersportwagen der ADAC GT Masters reichen vom Porsche 911 über Mercedes-Benz SLS AMG bis hin zum Lamborghini Gallardo und garantieren Motorsport vom Feinsten.
 
Sendezeiten:
ADAC GT Masters
Highlight-Magazin, 8. Rennen 2014, Hockenheimring
Sendetag:
12.10.2014
Sendezeit:
19:10 Uhr - 19:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Auch in dieser Saison berichtet SPORT1 von allen acht ADAC GT Masters Wochenenden in einem Highlight-Magazin. Auf nationalen und internationalen Rennstrecken zeigen motorsportbegeisterte Privat-Fahrer von Ende April bis Anfang Oktober ihr Können, darunter auch der Ex-Formel-1-Pilot Heinz-Harald Frentzen. Die Supersportwagen der ADAC GT Masters reichen vom Porsche 911 über Mercedes-Benz SLS AMG bis hin zum Lamborghini Gallardo und garantieren Motorsport vom Feinsten.
 
Sendezeiten:
ADAC GT Masters
Highlight-Magazin, 8. Rennen 2014, Hockenheimring
Sendetag:
13.10.2014
Sendezeit:
14:40 Uhr - 15:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Auch in dieser Saison berichtet SPORT1 von allen acht ADAC GT Masters Wochenenden in einem Highlight-Magazin. Auf nationalen und internationalen Rennstrecken zeigen motorsportbegeisterte Privat-Fahrer von Ende April bis Anfang Oktober ihr Können, darunter auch der Ex-Formel-1-Pilot Heinz-Harald Frentzen. Die Supersportwagen der ADAC GT Masters reichen vom Porsche 911 über Mercedes-Benz SLS AMG bis hin zum Lamborghini Gallardo und garantieren Motorsport vom Feinsten.
 
 
Sendezeiten:
ADAC GT Masters
Highlight-Magazin, 8. Rennen 2014, Hockenheimring
Sendetag:
16.10.2014
Sendezeit:
00:35 Uhr - 01:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Auch in dieser Saison berichtet SPORT1 von allen acht ADAC GT Masters Wochenenden in einem Highlight-Magazin. Auf nationalen und internationalen Rennstrecken zeigen motorsportbegeisterte Privat-Fahrer von Ende April bis Anfang Oktober ihr Können, darunter auch der Ex-Formel-1-Pilot Heinz-Harald Frentzen. Die Supersportwagen der ADAC GT Masters reichen vom Porsche 911 über Mercedes-Benz SLS AMG bis hin zum Lamborghini Gallardo und garantieren Motorsport vom Feinsten.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Basketball - Eurocup
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Basketball - Eurocup
Brose Baskets Bamberg - Telekom Baskets Bonn, 2. Spieltag
Sendetag:
23.10.2014
Sendezeit:
10:10 Uhr - 11:50 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Nach vier Euroleague-Teilnahmen in Folge wollen die Brose Baskets in dieser Saison im Eurocup international durchstarten. Die Franken bekommen es in der Gruppe A der regulären Saison mit den beiden französischen Klubs Paris Levaillois und Straßburg, CAI Zaragoza aus Spanien, Grissin Bon Reggio Emilia aus Italien sowie mit den Telekom Baskets Bonn aus der Beko Basketball Bundesliga zu tun. Alle Eurocup-Spiele des sechsmaligen Deutschen Meisters werden im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de sowie live oder zeitversetzt auf SPORT1+ gezeigt.
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Basketball - Eurocup
Brose Baskets Bamberg - Paris Levallois, 3. Spieltag
Sendetag:
30.10.2014
Sendezeit:
01:25 Uhr - 03:00 Uhr
Sendeart:
Exklusiv
Nach vier Euroleague-Teilnahmen in Folge wollen die Brose Baskets in dieser Saison im Eurocup international durchstarten. Die Franken bekommen es in der Gruppe A der regulären Saison mit den beiden französischen Klubs Paris Levaillois und Straßburg, CAI Zaragoza aus Spanien, Grissin Bon Reggio Emilia aus Italien sowie mit den Telekom Baskets Bonn aus der Beko Basketball Bundesliga zu tun. Alle Eurocup-Spiele des sechsmaligen Deutschen Meisters werden im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de sowie live oder zeitversetzt auf SPORT1+ gezeigt.
 
 
Sendezeiten:
Basketball - Eurocup
Brose Baskets Bamberg - Paris Levallois, 3. Spieltag
Sendetag:
31.10.2014
Sendezeit:
10:00 Uhr - 11:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Nach vier Euroleague-Teilnahmen in Folge wollen die Brose Baskets in dieser Saison im Eurocup international durchstarten. Die Franken bekommen es in der Gruppe A der regulären Saison mit den beiden französischen Klubs Paris Levaillois und Straßburg, CAI Zaragoza aus Spanien, Grissin Bon Reggio Emilia aus Italien sowie mit den Telekom Baskets Bonn aus der Beko Basketball Bundesliga zu tun. Alle Eurocup-Spiele des sechsmaligen Deutschen Meisters werden im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de sowie live oder zeitversetzt auf SPORT1+ gezeigt.

Basketball - Euroleague
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Basketball - Euroleague
FC Barcelona - FC Bayern München, 1. Spieltag
Sendetag:
17.10.2014
Sendezeit:
23:10 Uhr - 00:50 Uhr
Sendeart:
Exklusiv
Vorhang auf zur neuen Saison der Turkish Airlines Euroleague: Mit dem Meister FC Bayern München und dem Vize-Meister ALBA BERLIN sind auch diesmal wieder zwei deutsche Team vertreten, um sich mit den besten Klubs des Kontinents zu messen. Die Reguläre Saison wird in vier Sechsergruppen mit Hin- und Rückspiel absolviert. Die besten vier Mannschaften qualifizieren sich für die Top-16-Runde. Ziel ist das Final Four-Turnier im spanischen Madrid, wo von 15. bis 17. Mai 2015 der Euroleague-Titel vergeben wird. Bei der Premiere in der europäischen Königsklasse schaffte der FC Bayern in der Vorsaison auf Anhieb den Einzug in die Top 16. Das will das Team von Svetislav Pesic auch in dieser Saison schaffen. Die Gegner in der Gruppe C heißen FC Barcelona, Fenerbahce Ülker Istanbul, Panathinaikos Athen, EA7 Emporio Armani Mailand und PGE Turow Zgorzelec.
 
Sendezeiten:
Basketball - Euroleague
ALBA Berlin - ZSKA Moskau, 1. Spieltag
Sendetag:
18.10.2014
Sendezeit:
11:50 Uhr - 13:25 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Vorhang auf zur neuen Saison der Turkish Airlines Euroleague: Mit dem Meister FC Bayern München und dem Vize-Meister ALBA BERLIN sind auch diesmal wieder zwei deutsche Team vertreten, um sich mit den besten Klubs des Kontinents zu messen. Die Reguläre Saison wird in vier Sechsergruppen mit Hin- und Rückspiel absolviert. Die besten vier Mannschaften qualifizieren sich für die Top-16-Runde. Ziel ist das Final Four-Turnier im spanischen Madrid, wo von 15. bis 17. Mai 2015 der Euroleague-Titel vergeben wird. Nach einjähriger Abstinenz ist ALBA zurück in der europäischen Königsklasse und will wie in der Saison 2012/13 wieder den Einzug in die Top 16 schaffen. In der Gruppe B bekommen es die Hauptstädter mit Titelverteidiger Maccabi Electra Tel Aviv, Unicaja Malaga, ZSKA Moskau, Limoges CSP und Cedevita Zagreb zu tun.
 
Sendezeiten:
Basketball - Euroleague
ALBA Berlin - ZSKA Moskau, 1. Spieltag
Sendetag:
19.10.2014
Sendezeit:
19:00 Uhr - 20:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Vorhang auf zur neuen Saison der Turkish Airlines Euroleague: Mit dem Meister FC Bayern München und dem Vize-Meister ALBA BERLIN sind auch diesmal wieder zwei deutsche Team vertreten, um sich mit den besten Klubs des Kontinents zu messen. Die Reguläre Saison wird in vier Sechsergruppen mit Hin- und Rückspiel absolviert. Die besten vier Mannschaften qualifizieren sich für die Top-16-Runde. Ziel ist das Final Four-Turnier im spanischen Madrid, wo von 15. bis 17. Mai 2015 der Euroleague-Titel vergeben wird. Nach einjähriger Abstinenz ist ALBA zurück in der europäischen Königsklasse und will wie in der Saison 2012/13 wieder den Einzug in die Top 16 schaffen. In der Gruppe B bekommen es die Hauptstädter mit Titelverteidiger Maccabi Electra Tel Aviv, Unicaja Malaga, ZSKA Moskau, Limoges CSP und Cedevita Zagreb zu tun.
 
 
Sendezeiten:
Basketball - Euroleague
ALBA Berlin - ZSKA Moskau, 1. Spieltag
Sendetag:
21.10.2014
Sendezeit:
16:35 Uhr - 18:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Vorhang auf zur neuen Saison der Turkish Airlines Euroleague: Mit dem Meister FC Bayern München und dem Vize-Meister ALBA BERLIN sind auch diesmal wieder zwei deutsche Team vertreten, um sich mit den besten Klubs des Kontinents zu messen. Die Reguläre Saison wird in vier Sechsergruppen mit Hin- und Rückspiel absolviert. Die besten vier Mannschaften qualifizieren sich für die Top-16-Runde. Ziel ist das Final Four-Turnier im spanischen Madrid, wo von 15. bis 17. Mai 2015 der Euroleague-Titel vergeben wird. Nach einjähriger Abstinenz ist ALBA zurück in der europäischen Königsklasse und will wie in der Saison 2012/13 wieder den Einzug in die Top 16 schaffen. In der Gruppe B bekommen es die Hauptstädter mit Titelverteidiger Maccabi Electra Tel Aviv, Unicaja Malaga, ZSKA Moskau, Limoges CSP und Cedevita Zagreb zu tun.
 
Sendezeiten:
Basketball - Euroleague
ALBA Berlin - ZSKA Moskau, 1. Spieltag
Sendetag:
23.10.2014
Sendezeit:
01:25 Uhr - 03:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Vorhang auf zur neuen Saison der Turkish Airlines Euroleague: Mit dem Meister FC Bayern München und dem Vize-Meister ALBA BERLIN sind auch diesmal wieder zwei deutsche Team vertreten, um sich mit den besten Klubs des Kontinents zu messen. Die Reguläre Saison wird in vier Sechsergruppen mit Hin- und Rückspiel absolviert. Die besten vier Mannschaften qualifizieren sich für die Top-16-Runde. Ziel ist das Final Four-Turnier im spanischen Madrid, wo von 15. bis 17. Mai 2015 der Euroleague-Titel vergeben wird. Nach einjähriger Abstinenz ist ALBA zurück in der europäischen Königsklasse und will wie in der Saison 2012/13 wieder den Einzug in die Top 16 schaffen. In der Gruppe B bekommen es die Hauptstädter mit Titelverteidiger Maccabi Electra Tel Aviv, Unicaja Malaga, ZSKA Moskau, Limoges CSP und Cedevita Zagreb zu tun.
 
Sendezeiten:
Basketball - Euroleague
FC Bayern München - Panathinaikos Athen, 2. Spieltag
Sendetag:
23.10.2014
Sendezeit:
22:30 Uhr - 00:05 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Vorhang auf zur neuen Saison der Turkish Airlines Euroleague: Mit dem Meister FC Bayern München und dem Vize-Meister ALBA BERLIN sind auch diesmal wieder zwei deutsche Team vertreten, um sich mit den besten Klubs des Kontinents zu messen. Die Reguläre Saison wird in vier Sechsergruppen mit Hin- und Rückspiel absolviert. Die besten vier Mannschaften qualifizieren sich für die Top-16-Runde. Ziel ist das Final Four-Turnier im spanischen Madrid, wo von 15. bis 17. Mai 2015 der Euroleague-Titel vergeben wird. Bei der Premiere in der europäischen Königsklasse schaffte der FC Bayern in der Vorsaison auf Anhieb den Einzug in die Top 16. Das will das Team von Svetislav Pesic auch in dieser Saison schaffen. Die Gegner in der Gruppe C heißen FC Barcelona, Fenerbahce Ülker Istanbul, Panathinaikos Athen, EA7 Emporio Armani Mailand und PGE Turow Zgorzelec.
 
 
Sendezeiten:
Basketball - Euroleague
Unicaja Malaga - ALBA Berlin, 2. Spieltag
Sendetag:
25.10.2014
Sendezeit:
10:00 Uhr - 11:35 Uhr
Sendeart:
Exklusiv
Vorhang auf zur neuen Saison der Turkish Airlines Euroleague: Mit dem Meister FC Bayern München und dem Vize-Meister ALBA BERLIN sind auch diesmal wieder zwei deutsche Team vertreten, um sich mit den besten Klubs des Kontinents zu messen. Die Reguläre Saison wird in vier Sechsergruppen mit Hin- und Rückspiel absolviert. Die besten vier Mannschaften qualifizieren sich für die Top-16-Runde. Ziel ist das Final Four-Turnier im spanischen Madrid, wo von 15. bis 17. Mai 2015 der Euroleague-Titel vergeben wird. Nach einjähriger Abstinenz ist ALBA zurück in der europäischen Königsklasse und will wie in der Saison 2012/13 wieder den Einzug in die Top 16 schaffen. In der Gruppe B bekommen es die Hauptstädter mit Titelverteidiger Maccabi Electra Tel Aviv, Unicaja Malaga, ZSKA Moskau, Limoges CSP und Cedevita Zagreb zu tun.
 
 
 
Sendezeiten:
Basketball - Euroleague
FC Bayern München - Panathinaikos Athen, 2. Spieltag
Sendetag:
28.10.2014
Sendezeit:
23:05 Uhr - 00:40 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Vorhang auf zur neuen Saison der Turkish Airlines Euroleague: Mit dem Meister FC Bayern München und dem Vize-Meister ALBA BERLIN sind auch diesmal wieder zwei deutsche Team vertreten, um sich mit den besten Klubs des Kontinents zu messen. Die Reguläre Saison wird in vier Sechsergruppen mit Hin- und Rückspiel absolviert. Die besten vier Mannschaften qualifizieren sich für die Top-16-Runde. Ziel ist das Final Four-Turnier im spanischen Madrid, wo von 15. bis 17. Mai 2015 der Euroleague-Titel vergeben wird. Bei der Premiere in der europäischen Königsklasse schaffte der FC Bayern in der Vorsaison auf Anhieb den Einzug in die Top 16. Das will das Team von Svetislav Pesic auch in dieser Saison schaffen. Die Gegner in der Gruppe C heißen FC Barcelona, Fenerbahce Ülker Istanbul, Panathinaikos Athen, EA7 Emporio Armani Mailand und PGE Turow Zgorzelec.
 
 
Sendezeiten:
Basketball - Euroleague
ALBA Berlin - Maccabi Electra Tel Aviv, 3. Spieltag
Sendetag:
31.10.2014
Sendezeit:
01:25 Uhr - 03:00 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Vorhang auf zur neuen Saison der Turkish Airlines Euroleague: Mit dem Meister FC Bayern München und dem Vize-Meister ALBA BERLIN sind auch diesmal wieder zwei deutsche Team vertreten, um sich mit den besten Klubs des Kontinents zu messen. Die Reguläre Saison wird in vier Sechsergruppen mit Hin- und Rückspiel absolviert. Die besten vier Mannschaften qualifizieren sich für die Top-16-Runde. Ziel ist das Final Four-Turnier im spanischen Madrid, wo von 15. bis 17. Mai 2015 der Euroleague-Titel vergeben wird. Nach einjähriger Abstinenz ist ALBA zurück in der europäischen Königsklasse und will wie in der Saison 2012/13 wieder den Einzug in die Top 16 schaffen. In der Gruppe B bekommen es die Hauptstädter mit Titelverteidiger Maccabi Electra Tel Aviv, Unicaja Malaga, ZSKA Moskau, Limoges CSP und Cedevita Zagreb zu tun.
 
Sendezeiten:
Basketball - Euroleague
FC Bayern München - EA7 Emporio Armani Milan, 3. Spieltag
Sendetag:
01.11.2014
Sendezeit:
01:25 Uhr - 03:00 Uhr
Sendeart:
Exklusiv
Vorhang auf zur neuen Saison der Turkish Airlines Euroleague: Mit dem Meister FC Bayern München und dem Vize-Meister ALBA BERLIN sind auch diesmal wieder zwei deutsche Team vertreten, um sich mit den besten Klubs des Kontinents zu messen. Die Reguläre Saison wird in vier Sechsergruppen mit Hin- und Rückspiel absolviert. Die besten vier Mannschaften qualifizieren sich für die Top-16-Runde. Ziel ist das Final Four-Turnier im spanischen Madrid, wo von 15. bis 17. Mai 2015 der Euroleague-Titel vergeben wird. Bei der Premiere in der europäischen Königsklasse schaffte der FC Bayern in der Vorsaison auf Anhieb den Einzug in die Top 16. Das will das Team von Svetislav Pesic auch in dieser Saison schaffen. Die Gegner in der Gruppe C heißen FC Barcelona, Fenerbahce Ülker Istanbul, Panathinaikos Athen, EA7 Emporio Armani Mailand und PGE Turow Zgorzelec.

Basketball Live - Eurocup
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Basketball Live - Eurocup
Brose Baskets Bamberg - Telekom Baskets Bonn, 2. Spieltag
Sendetag:
22.10.2014
Sendezeit:
19:50 Uhr - 21:45 Uhr
Sendeart:
Live
Nach vier Euroleague-Teilnahmen in Folge wollen die Brose Baskets in dieser Saison im Eurocup international durchstarten. Die Franken bekommen es in der Gruppe A der regulären Saison mit den beiden französischen Klubs Paris Levaillois und Straßburg, CAI Zaragoza aus Spanien, Grissin Bon Reggio Emilia aus Italien sowie mit den Telekom Baskets Bonn aus der Beko Basketball Bundesliga zu tun. Alle Eurocup-Spiele des sechsmaligen Deutschen Meisters werden im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de sowie live oder zeitversetzt auf SPORT1+ gezeigt.
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Boxen
 
 
 
 
Sendezeiten:
Boxen
Great Knock Outs III
Sendetag:
05.10.2014
Sendezeit:
03:00 Uhr - 03:15 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Auf SPORT1+ fliegen die Fäuste: In „Great Knock Outs III“ gibt es die spektakulärsten Niederschläge in der britischen Box-Geschichte vom Fliegen- bis zum Schwergewicht zu sehen.
 
Sendezeiten:
Boxen
Great Knock Outs III
Sendetag:
06.10.2014
Sendezeit:
03:00 Uhr - 03:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Auf SPORT1+ fliegen die Fäuste: In „Great Knock Outs III“ gibt es die spektakulärsten Niederschläge in der britischen Box-Geschichte vom Fliegen- bis zum Schwergewicht zu sehen.
 
Sendezeiten:
Boxen
Great Knock Outs III
Sendetag:
07.10.2014
Sendezeit:
03:00 Uhr - 03:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Auf SPORT1+ fliegen die Fäuste: In „Great Knock Outs III“ gibt es die spektakulärsten Niederschläge in der britischen Box-Geschichte vom Fliegen- bis zum Schwergewicht zu sehen.
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Boxen
u.a. Carl Froch - Yusaf Mack, IBF World Super Middleweight Title
Sendetag:
13.10.2014
Sendezeit:
03:00 Uhr - 06:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Box-Action pur auf SPORT1+: Der britische IBF Supermittelgewichts-Weltmeister Carl Froch wird heute Abend vom US-Amerikaner Yusaf Mack in der Capital FM Arena Nottingham im Kampf um den WM-Titel heraussgefordert. Ein packender Kampf ist garantiert: Im Mai verteidigte Froch seinen Titel bereits zum dritten Mal mit einem K.O. in der fünften Runde gegen Lucian Bute.
 
 
 
Sendezeiten:
Boxen
Fight Night Wembley, Barker - Rotolo
Sendetag:
16.10.2014
Sendezeit:
01:20 Uhr - 03:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Auf SPORT1+ fliegen die Fäuste: In der "Boxen Fight Night" steht der Kampf zwischen den Briten Darren Barker und dem Italiener Simone Rotolo, der in der Londoner Wembley Arena stattfand auf dem Programm.
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Boxen
Prizefighter - Heavyweights IV
Sendetag:
22.10.2014
Sendezeit:
03:00 Uhr - 05:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Es kann nur einen geben: Wenn im englischen Prizefighter-Boxen der Gong zur ersten Runde fällt, dann geht es nicht nur um das Preisgeld, sondern vor allem um die Ehre. Gekämpft werden drei Runden à drei Minuten. In einem revolutionären Modus wird im K.o.-System an einem Abend aus acht Boxern ein Champion gekürt. In sechs Vorkämpfen zählt jeder Punkt, denn nur die besten Vier ziehen am Ende ins Halbfinale ein und bekommen die Chance auf den alles entscheidenden Endkampf.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Darts
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Darts
World Grand Prix 2014, 1. Runde
Sendetag:
06.10.2014
Sendezeit:
20:00 Uhr - 00:55 Uhr
Sendeart:
Live
„Double In, Double Out” – so lautet auch in diesem Jahr die größte Herausforderung beim Darts World Grand Prix. Denn das prominent besetzte Turnier in Dublin ist das einzige Major, bei dem jedes Leg nicht nur mit einem Doppel beendet, sondern auch begonnen werden muss. Das aufgrund des Modus oft unberechenbare Event findet wieder im Citywest Hotel statt. Rekordtitelträger ist Phil „The Power“ Taylor mit insgesamt elf Erfolgen. Im Vorjahr bezwang er in einem rein englischen Finale Dave Chisnall deutlich mit 6:0.
 
Sendezeiten:
Darts
World Grand Prix 2014, 1. Runde
Sendetag:
07.10.2014
Sendezeit:
20:00 Uhr - 01:00 Uhr
Sendeart:
Live
„Double In, Double Out” – so lautet auch in diesem Jahr die größte Herausforderung beim Darts World Grand Prix. Denn das prominent besetzte Turnier in Dublin ist das einzige Major, bei dem jedes Leg nicht nur mit einem Doppel beendet, sondern auch begonnen werden muss. Das aufgrund des Modus oft unberechenbare Event findet wieder im Citywest Hotel statt. Rekordtitelträger ist Phil „The Power“ Taylor mit insgesamt elf Erfolgen. Im Vorjahr bezwang er in einem rein englischen Finale Dave Chisnall deutlich mit 6:0.
 
Sendezeiten:
Darts
World Grand Prix 2014, 2. Runde
Sendetag:
08.10.2014
Sendezeit:
20:00 Uhr - 00:00 Uhr
Sendeart:
Live
„Double In, Double Out” – so lautet auch in diesem Jahr die größte Herausforderung beim Darts World Grand Prix. Denn das prominent besetzte Turnier in Dublin ist das einzige Major, bei dem jedes Leg nicht nur mit einem Doppel beendet, sondern auch begonnen werden muss. Das aufgrund des Modus oft unberechenbare Event findet wieder im Citywest Hotel statt. Rekordtitelträger ist Phil „The Power“ Taylor mit insgesamt elf Erfolgen. Im Vorjahr bezwang er in einem rein englischen Finale Dave Chisnall deutlich mit 6:0.
 
Sendezeiten:
Darts
World Grand Prix 2014, 2. Runde
Sendetag:
09.10.2014
Sendezeit:
20:00 Uhr - 00:00 Uhr
Sendeart:
Live
„Double In, Double Out” – so lautet auch in diesem Jahr die größte Herausforderung beim Darts World Grand Prix. Denn das prominent besetzte Turnier in Dublin ist das einzige Major, bei dem jedes Leg nicht nur mit einem Doppel beendet, sondern auch begonnen werden muss. Das aufgrund des Modus oft unberechenbare Event findet wieder im Citywest Hotel statt. Rekordtitelträger ist Phil „The Power“ Taylor mit insgesamt elf Erfolgen. Im Vorjahr bezwang er in einem rein englischen Finale Dave Chisnall deutlich mit 6:0.
 
Sendezeiten:
Darts
World Grand Prix 2014, Viertelfinale
Sendetag:
10.10.2014
Sendezeit:
20:00 Uhr - 00:00 Uhr
Sendeart:
Live
„Double In, Double Out” – so lautet auch in diesem Jahr die größte Herausforderung beim Darts World Grand Prix. Denn das prominent besetzte Turnier in Dublin ist das einzige Major, bei dem jedes Leg nicht nur mit einem Doppel beendet, sondern auch begonnen werden muss. Das aufgrund des Modus oft unberechenbare Event findet wieder im Citywest Hotel statt. Rekordtitelträger ist Phil „The Power“ Taylor mit insgesamt elf Erfolgen. Im Vorjahr bezwang er in einem rein englischen Finale Dave Chisnall deutlich mit 6:0.
 
Sendezeiten:
Darts
World Grand Prix 2014, Halbfinale
Sendetag:
11.10.2014
Sendezeit:
20:00 Uhr - 23:00 Uhr
Sendeart:
Live
„Double In, Double Out” – so lautet auch in diesem Jahr die größte Herausforderung beim Darts World Grand Prix. Denn das prominent besetzte Turnier in Dublin ist das einzige Major, bei dem jedes Leg nicht nur mit einem Doppel beendet, sondern auch begonnen werden muss. Das aufgrund des Modus oft unberechenbare Event findet wieder im Citywest Hotel statt. Rekordtitelträger ist Phil „The Power“ Taylor mit insgesamt elf Erfolgen. Im Vorjahr bezwang er in einem rein englischen Finale Dave Chisnall deutlich mit 6:0.
 
Sendezeiten:
Darts
World Grand Prix 2014, Finale
Sendetag:
12.10.2014
Sendezeit:
20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Sendeart:
Live
„Double In, Double Out” – so lautet auch in diesem Jahr die größte Herausforderung beim Darts World Grand Prix. Denn das prominent besetzte Turnier in Dublin ist das einzige Major, bei dem jedes Leg nicht nur mit einem Doppel beendet, sondern auch begonnen werden muss. Das aufgrund des Modus oft unberechenbare Event findet wieder im Citywest Hotel statt. Rekordtitelträger ist Phil „The Power“ Taylor mit insgesamt elf Erfolgen. Im Vorjahr bezwang er in einem rein englischen Finale Dave Chisnall deutlich mit 6:0.
 
Sendezeiten:
Darts
World Grand Prix 2014, Halbfinale
Sendetag:
14.10.2014
Sendezeit:
00:40 Uhr - 02:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
„Double In, Double Out” – so lautet auch in diesem Jahr die größte Herausforderung beim Darts World Grand Prix. Denn das prominent besetzte Turnier in Dublin ist das einzige Major, bei dem jedes Leg nicht nur mit einem Doppel beendet, sondern auch begonnen werden muss. Das aufgrund des Modus oft unberechenbare Event findet wieder im Citywest Hotel statt. Rekordtitelträger ist Phil „The Power“ Taylor mit insgesamt elf Erfolgen. Im Vorjahr bezwang er in einem rein englischen Finale Dave Chisnall deutlich mit 6:0.
 
 
Sendezeiten:
Darts
World Grand Prix 2014, Halbfinale
Sendetag:
15.10.2014
Sendezeit:
07:35 Uhr - 09:50 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
„Double In, Double Out” – so lautet auch in diesem Jahr die größte Herausforderung beim Darts World Grand Prix. Denn das prominent besetzte Turnier in Dublin ist das einzige Major, bei dem jedes Leg nicht nur mit einem Doppel beendet, sondern auch begonnen werden muss. Das aufgrund des Modus oft unberechenbare Event findet wieder im Citywest Hotel statt. Rekordtitelträger ist Phil „The Power“ Taylor mit insgesamt elf Erfolgen. Im Vorjahr bezwang er in einem rein englischen Finale Dave Chisnall deutlich mit 6:0.
 
Sendezeiten:
Darts
World Grand Prix 2014, Finale
Sendetag:
16.10.2014
Sendezeit:
19:35 Uhr - 21:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
„Double In, Double Out” – so lautet auch in diesem Jahr die größte Herausforderung beim Darts World Grand Prix. Denn das prominent besetzte Turnier in Dublin ist das einzige Major, bei dem jedes Leg nicht nur mit einem Doppel beendet, sondern auch begonnen werden muss. Das aufgrund des Modus oft unberechenbare Event findet wieder im Citywest Hotel statt. Rekordtitelträger ist Phil „The Power“ Taylor mit insgesamt elf Erfolgen. Im Vorjahr bezwang er in einem rein englischen Finale Dave Chisnall deutlich mit 6:0.
 
Sendezeiten:
Darts
World Grand Prix 2014, Finale
Sendetag:
17.10.2014
Sendezeit:
09:50 Uhr - 11:40 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
„Double In, Double Out” – so lautet auch in diesem Jahr die größte Herausforderung beim Darts World Grand Prix. Denn das prominent besetzte Turnier in Dublin ist das einzige Major, bei dem jedes Leg nicht nur mit einem Doppel beendet, sondern auch begonnen werden muss. Das aufgrund des Modus oft unberechenbare Event findet wieder im Citywest Hotel statt. Rekordtitelträger ist Phil „The Power“ Taylor mit insgesamt elf Erfolgen. Im Vorjahr bezwang er in einem rein englischen Finale Dave Chisnall deutlich mit 6:0.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Darts
European Darts Championship 2014 in Mülheim, Halbfinale und Finale
Sendetag:
27.10.2014
Sendezeit:
07:05 Uhr - 08:35 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Showdown der Darts-Größen in Deutschland: Bereits zum dritte Mal hintereinander findet die European Darts Championship in Mülheim an der Ruhr statt. Von 24. bis 26. Oktober treten die Top 32 der Professional Darts Corporation (PDC) sowie 16 Qualifikanten in der RWE-Arena an. Im Vorjahr konnte der Australier Simon Whitlock seinen Titel nicht verteidigen. „The Wizard“ verlor im Finale mit 6:11 gegen Adrian Lewis. Rekordsieger ist nach wie vor Phil „The Power“ Taylor mit vier Titeln. Insgesamt geht es beim Top-Event der deutschen Darts-Szene um ein Preisgeld in Höhe von 250.000 Pfund.
 
 
 
 

Darts Live
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Darts Live
European Darts Championship 2014 in Mülheim, 1. Runde
Sendetag:
24.10.2014
Sendezeit:
22:00 Uhr - 00:00 Uhr
Sendeart:
Live
Showdown der Darts-Größen in Deutschland: Bereits zum dritte Mal hintereinander findet die European Darts Championship in Mülheim an der Ruhr statt. Von 24. bis 26. Oktober treten die Top 32 der Professional Darts Corporation (PDC) sowie 16 Qualifikanten in der RWE-Arena an. Im Vorjahr konnte der Australier Simon Whitlock seinen Titel nicht verteidigen. „The Wizard“ verlor im Finale mit 6:11 gegen Adrian Lewis. Rekordsieger ist nach wie vor Phil „The Power“ Taylor mit vier Titeln. Insgesamt geht es beim Top-Event der deutschen Darts-Szene um ein Preisgeld in Höhe von 250.000 Pfund.
 
 
 
 
 
 
 

Die PS Profis - Mehr Power au...
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
 
Sendetag:
02.10.2014
Sendezeit:
02:15 Uhr - 03:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Fronkreisch, Fronkreisch! Die PS PROFIS wandeln auf rostigen Spuren, denn Barbara sucht einen alten Franzosen, um ihre Kindheitserinnerungen aufleben zu lassen. Aber das Budget von maximal 5.000 Euro macht Jean Pierre und Sidney das Leben schwer. Gibt es für das Geld überhaupt einen passablen Renault oder Citroën und welcher kultige Franzose kann am Ende Barbaras Herz erobern?
 
 
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
 
Sendetag:
04.10.2014
Sendezeit:
12:45 Uhr - 13:30 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Die beliebte Gebrauchtwagen-Doku „Die PS PROFIS – Mehr Power aus dem Pott" ist zurück: Mit neuen Folgen und neuem Sendungsoutfit, aber gewohnt unterhaltsam und informativ gehen die beiden Dortmunder Ruhrpott-Originale Sidney Hoffmann und Jean Pierre Kraemer für SPORT1-Zuschauer wieder auf Autosuche. In jeder Sendung erhalten Sid und JP den Auftrag, einen passenden Gebrauchten zu finden. Dabei geben sie Tipps und Tricks, nennen die spezifischen Schwachstellen einzelner Modelle, verraten die Kniffe der Verkäufer und zeigen, dass man für wenig Geld gute gebrauchte Autos kaufen kann.
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
Kurzversion
Sendetag:
05.10.2014
Sendezeit:
09:35 Uhr - 09:45 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Jean Pierre und Sidney machen wieder gute Laune beim Autocheck: In „Die PS PROFIS – mehr Power aus dem Pott” erhält das Ruhrpott-Duo in jeder Sendung den Auftrag von SPORT1-Zuschauern, einen passenden Gebrauchten zu finden. Dabei geben sie Tipps und Tricks, nennen die spezifischen Schwachstellen einzelner Modelle, verraten die Kniffe der Verkäufer und zeigen, wie man für wenig Geld gute gebrauchte Autos kaufen kann.
 
 
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
Kurzversion
Sendetag:
09.10.2014
Sendezeit:
02:45 Uhr - 02:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Jean Pierre und Sidney machen wieder gute Laune beim Autocheck: In „Die PS PROFIS – mehr Power aus dem Pott” erhält das Ruhrpott-Duo in jeder Sendung den Auftrag von SPORT1-Zuschauern, einen passenden Gebrauchten zu finden. Dabei geben sie Tipps und Tricks, nennen die spezifischen Schwachstellen einzelner Modelle, verraten die Kniffe der Verkäufer und zeigen, wie man für wenig Geld gute gebrauchte Autos kaufen kann.
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
Kurzversion
Sendetag:
10.10.2014
Sendezeit:
04:50 Uhr - 05:15 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Sommer, Sonne, Style! Offen fahren, die Haare wehen im Wind – Cabrios vermitteln ein ganz eigenes Lebensgefühl. Genau das will der 21-jährige Robert aus Bochum jetzt auch spüren. Soweit so gut – das Problem ist aber das Budget: Robert steckt mitten in der Ausbildung, zudem unterstützt er seine Mutter finanziell. Dementsprechend gibt der Geldbeutel nicht viel her: Lediglich 750 Euro haben die PS PROFIS um ein geeignetes Gefährt zu finden! Ist das überhaupt machbar?
 
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
 
Sendetag:
11.10.2014
Sendezeit:
09:45 Uhr - 10:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die beliebte Gebrauchtwagen-Doku „Die PS PROFIS – Mehr Power aus dem Pott" ist zurück: Mit neuen Folgen und neuem Sendungsoutfit, aber gewohnt unterhaltsam und informativ gehen die beiden Dortmunder Ruhrpott-Originale Sidney Hoffmann und Jean Pierre Kraemer für SPORT1-Zuschauer wieder auf Autosuche. In jeder Sendung erhalten Sid und JP den Auftrag, einen passenden Gebrauchten zu finden. Dabei geben sie Tipps und Tricks, nennen die spezifischen Schwachstellen einzelner Modelle, verraten die Kniffe der Verkäufer und zeigen, dass man für wenig Geld gute gebrauchte Autos kaufen kann.
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
Kurzversion
Sendetag:
12.10.2014
Sendezeit:
08:10 Uhr - 08:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Felix ist 32 Jahre alt und arbeitet als Projektleiter bei Bosch in Stuttgart. Und wenn man in Stuttgart lebt, fährt man standesgemäß auch einen Porsche. Das ist auch Felix' größter Wunsch. Am liebsten hätte er einen Porsche 911 (996) als Targa oder 4S ab Baujahr 2002. Eine Handschaltung ist ihm wichtig, denn Automatik fahren findet er langweilig. Dunkelgrau, Schwarz oder Silber sollte der Porsche sein. Zur Verfügung hat er 23.000 Euro. Neben dem Porsche wollen die PS PROFIS JP und Sid dem Stuttgarter auch andere Modelle näher bringen. Was ist sportlich, exklusiv und hat das gewisse etwas?
 
 
 
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
Kurzversion
Sendetag:
17.10.2014
Sendezeit:
03:50 Uhr - 04:15 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Fronkreisch, Fronkreisch! Die PS PROFIS wandeln auf rostigen Spuren, denn Barbara sucht einen alten Franzosen, um ihre Kindheitserinnerungen aufleben zu lassen. Aber das Budget von maximal 5.000 Euro macht Jean Pierre und Sidney das Leben schwer. Gibt es für das Geld überhaupt einen passablen Renault oder Citroën und welcher kultige Franzose kann am Ende Barbaras Herz erobern?
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
 
Sendetag:
17.10.2014
Sendezeit:
08:40 Uhr - 09:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die beliebte Gebrauchtwagen-Doku „Die PS PROFIS – Mehr Power aus dem Pott" ist zurück: Mit neuen Folgen und neuem Sendungsoutfit, aber gewohnt unterhaltsam und informativ gehen die beiden Dortmunder Ruhrpott-Originale Sidney Hoffmann und Jean Pierre Kraemer für SPORT1-Zuschauer wieder auf Autosuche. In jeder Sendung erhalten Sid und JP den Auftrag, einen passenden Gebrauchten zu finden. Dabei geben sie Tipps und Tricks, nennen die spezifischen Schwachstellen einzelner Modelle, verraten die Kniffe der Verkäufer und zeigen, dass man für wenig Geld gute gebrauchte Autos kaufen kann.
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
 
Sendetag:
19.10.2014
Sendezeit:
03:00 Uhr - 03:45 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Anke sucht schon seit einer Weile einen schnittigen Oldtimer. Sie hat selbst nicht viel Know-How in Sachen alte Fahrzeuge, weshalb der Wagen noch in einem guten Zustand sein sollte. Zudem darf der Oldtimer höchstens 8.000 Euro kosten. Finden die Jungs das richtige Auto für Anke?
 
 
 
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
 
Sendetag:
22.10.2014
Sendezeit:
14:45 Uhr - 15:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die beliebte Gebrauchtwagen-Doku „Die PS PROFIS – Mehr Power aus dem Pott" ist zurück: Mit neuen Folgen und neuem Sendungsoutfit, aber gewohnt unterhaltsam und informativ gehen die beiden Dortmunder Ruhrpott-Originale Sidney Hoffmann und Jean Pierre Kraemer für SPORT1-Zuschauer wieder auf Autosuche. In jeder Sendung erhalten Sid und JP den Auftrag, einen passenden Gebrauchten zu finden. Dabei geben sie Tipps und Tricks, nennen die spezifischen Schwachstellen einzelner Modelle, verraten die Kniffe der Verkäufer und zeigen, dass man für wenig Geld gute gebrauchte Autos kaufen kann.
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
Kurzversion
Sendetag:
24.10.2014
Sendezeit:
05:50 Uhr - 06:15 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Fronkreisch, Fronkreisch! Die PS PROFIS wandeln auf rostigen Spuren, denn Barbara sucht einen alten Franzosen, um ihre Kindheitserinnerungen aufleben zu lassen. Aber das Budget von maximal 5.000 Euro macht Jean Pierre und Sidney das Leben schwer. Gibt es für das Geld überhaupt einen passablen Renault oder Citroën und welcher kultige Franzose kann am Ende Barbaras Herz erobern?
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
 
Sendetag:
24.10.2014
Sendezeit:
06:15 Uhr - 07:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Sommer, Sonne, Style! Offen fahren, die Haare wehen im Wind – Cabrios vermitteln ein ganz eigenes Lebensgefühl. Genau das will der 21-jährige Robert aus Bochum jetzt auch spüren. Soweit so gut – das Problem ist aber das Budget: Robert steckt mitten in der Ausbildung, zudem unterstützt er seine Mutter finanziell. Dementsprechend gibt der Geldbeutel nicht viel her: Lediglich 750 Euro haben die PS PROFIS um ein geeignetes Gefährt zu finden! Ist das überhaupt machbar?
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
Kurzversion
Sendetag:
26.10.2014
Sendezeit:
02:00 Uhr - 02:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Jean Pierre und Sidney machen ab sofort wieder gute Laune beim Autocheck: Auch in der neuen Staffel von „Die PS PROFIS – mehr Power aus dem Pott” erhält das Ruhrpott-Duo in jeder Sendung den Auftrag von SPORT1-Zuschauern, einen passenden Gebrauchten zu finden. Dabei geben sie Tipps und Tricks, nennen die spezifischen Schwachstellen einzelner Modelle, verraten die Kniffe der Verkäufer und zeigen, wie man für wenig Geld gute gebrauchte Autos kaufen kann.
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
Kurzversion
Sendetag:
27.10.2014
Sendezeit:
03:00 Uhr - 03:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Timo ist 33 Jahre alt und ein waschechter Dortmunder. Und als echter Ruhrpottler kennt er die PS PROFIS von der ersten Folge an. Jetzt braucht er ihre Hilfe: Timo sucht bereits seit langer Zeit nach besonders viel Auto für wenig Geld. Eine echte Chance sieht er dabei in Ladenhütern, die keiner haben will − sprich Autos, die unterschätzt werden, aber alles liefern, was das automobile Herz begehrt. Im Budget ist er dabei recht flexibel. Mehr als 14.000 Euro sollten es aber nicht sein.
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
 
Sendetag:
28.10.2014
Sendezeit:
01:20 Uhr - 02:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die beliebte Gebrauchtwagen-Doku „Die PS PROFIS – Mehr Power aus dem Pott" ist zurück: Mit neuen Folgen und neuem Sendungsoutfit, aber gewohnt unterhaltsam und informativ gehen die beiden Dortmunder Ruhrpott-Originale Sidney Hoffmann und Jean Pierre Kraemer für SPORT1-Zuschauer wieder auf Autosuche. In jeder Sendung erhalten Sid und JP den Auftrag, einen passenden Gebrauchten zu finden. Dabei geben sie Tipps und Tricks, nennen die spezifischen Schwachstellen einzelner Modelle, verraten die Kniffe der Verkäufer und zeigen, dass man für wenig Geld gute gebrauchte Autos kaufen kann.
 
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
Kurzversion
Sendetag:
30.10.2014
Sendezeit:
03:00 Uhr - 03:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Timo ist 33 Jahre alt und ein waschechter Dortmunder. Und als echter Ruhrpottler kennt er die PS PROFIS von der ersten Folge an. Jetzt braucht er ihre Hilfe: Timo sucht bereits seit langer Zeit nach besonders viel Auto für wenig Geld. Eine echte Chance sieht er dabei in Ladenhütern, die keiner haben will − sprich Autos, die unterschätzt werden, aber alles liefern, was das automobile Herz begehrt. Im Budget ist er dabei recht flexibel. Mehr als 14.000 Euro sollten es aber nicht sein.
 
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
Kurzversion
Sendetag:
31.10.2014
Sendezeit:
06:30 Uhr - 06:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Sommer, Sonne, Style! Offen fahren, die Haare wehen im Wind – Cabrios vermitteln ein ganz eigenes Lebensgefühl. Genau das will der 21-jährige Robert aus Bochum jetzt auch spüren. Soweit so gut – das Problem ist aber das Budget: Robert steckt mitten in der Ausbildung, zudem unterstützt er seine Mutter finanziell. Dementsprechend gibt der Geldbeutel nicht viel her: Lediglich 750 Euro haben die PS PROFIS um ein geeignetes Gefährt zu finden! Ist das überhaupt machbar?

Die PS Profis Wien
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Die PS Profis Wien
Kurzversion
Sendetag:
11.10.2014
Sendezeit:
04:50 Uhr - 05:25 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Halali! Heute geht es für die PS PROFIS Wien auf die Jagd. Förster Markus sucht einen neuen geländegängigen SUV für Alltag und Job. Für maximal 6000 Euro kriegen Knud und Kofi einen Pajero, Grand Vitara und Grand Cherokee vor die Flinte. Vom Allradwahn über rostige Kollegen bis hin zur ultimativen Offroad-Challenge - die Wiener Autoexperten werden auf ihrer Pirsch ordentlich durchgeschüttelt! Welches Blechwild macht am Ende das Rennen?
 
Sendezeiten:
Die PS Profis Wien
Kurzversion
Sendetag:
12.10.2014
Sendezeit:
03:00 Uhr - 03:40 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Halali! Heute geht es für die PS PROFIS Wien auf die Jagd. Förster Markus sucht einen neuen geländegängigen SUV für Alltag und Job. Für maximal 6000 Euro kriegen Knud und Kofi einen Pajero, Grand Vitara und Grand Cherokee vor die Flinte. Vom Allradwahn über rostige Kollegen bis hin zur ultimativen Offroad-Challenge - die Wiener Autoexperten werden auf ihrer Pirsch ordentlich durchgeschüttelt! Welches Blechwild macht am Ende das Rennen?
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Die PS Profis Wien
Kurzversion
Sendetag:
18.10.2014
Sendezeit:
03:50 Uhr - 04:25 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Prominenter Auftrag für die Wiener PS PROFIS: Ex-Fußballer Toni Polster ist eine österreichische Legende. In seiner aktiven Laufbahn wurde der Stürmer mit Austria Wien dreimal österreichischer Meister und gewann die Auszeichnung zum „Sportler des Jahres“. In der Bundesliga ging Polster für den 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach auf Torejagd. Im Gegensatz zum Fußball kennt sich der heutige Trainer des SC Wiener Viktoria mit Autos überhaupt nicht aus. Dennoch braucht Polster dringend ein Auto zur täglichen Fahrt in die Arbeit. Damit er sämtliches Trainingszubehör unterbringt, muss es groß sein und darf zudem nicht mehr als 25.000 Euro kosten − am besten wäre ein SUV.
 
 
 
Sendezeiten:
Die PS Profis Wien
 
Sendetag:
21.10.2014
Sendezeit:
01:40 Uhr - 02:25 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Neue Gesichter, neue Stadt, aber dieselbe Aufgabe: Mit den „PS PROFIS Wien“ hat die beliebte Gebrauchtwagen-Doku „Die PS PROFIS - mehr Power aus dem Pott“ Verstärkung aus der Alpenrepublik bekommen. Auch Knud und Kofi gehen für die SPORT1-Zuschauer in der österreichischen Hauptstadt auf Autosuche. Nicht nur die Aufgabenstellung hat das Wiener Duo mit den Dortmundern gemeinsam, sondern auch die geballte Fachkompetenz: Knud ist ausgewiesener Experte für US-Musclecars und Hotrods und dazu eine Koryphäe der Airbrush-Technik, die er in Chicago erlernt hat. Zu seinem prominenten Kundenstamm gehört z.B. das Formel-1-Team „Torro Rosso“. Sein Partner Kofi ist gelernter Karosseriebauer und hat nach Stationen bei diversen Herstellern mittlerweile seinen eigenen Meisterbetrieb, der auf Restauration, Tuning und Customizing spezialisiert ist.
 
Sendezeiten:
Die PS Profis Wien
Kurzversion
Sendetag:
22.10.2014
Sendezeit:
02:25 Uhr - 03:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Clemens aus Wien sucht ein Winterauto. In sein Visier ist dabei ein Audi A2 geraten. Da in Wien jeden Winter ordentlich gesalzt wird, sollte das Auto nicht anfällig für Rost sein. Der Vorteil am A2: Das Fahrwerk ist zum größten Teil aus Aluminium und daher nicht für Rost anfällig. Eine Sitzheizung für eine angenehme Fahrt wäre ein besonderes Schmankerl für Clemens. Sein winterfestes Auto wäre ihm 5.000 Euro wert. Nicht gerade viel Spielraum für Knud und Kofi.
 
 
 
Sendezeiten:
Die PS Profis Wien
 
Sendetag:
25.10.2014
Sendezeit:
02:15 Uhr - 03:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Clemens aus Wien sucht ein Winterauto. In sein Visier ist dabei ein Audi A2 geraten. Da in Wien jeden Winter ordentlich gesalzt wird, sollte das Auto nicht anfällig für Rost sein. Der Vorteil am A2: Das Fahrwerk ist zum größten Teil aus Aluminium und daher nicht für Rost anfällig. Eine Sitzheizung für eine angenehme Fahrt wäre ein besonderes Schmankerl für Clemens. Sein winterfestes Auto wäre ihm 5.000 Euro wert. Nicht gerade viel Spielraum für Knud und Kofi.
 
 
 
 
Sendezeiten:
Die PS Profis Wien
Kurzversion
Sendetag:
29.10.2014
Sendezeit:
02:25 Uhr - 03:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Prominenter Auftrag für die Wiener PS PROFIS: Ex-Fußballer Toni Polster ist eine österreichische Legende. In seiner aktiven Laufbahn wurde der Stürmer mit Austria Wien dreimal österreichischer Meister und gewann die Auszeichnung zum „Sportler des Jahres“. In der Bundesliga ging Polster für den 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach auf Torejagd. Im Gegensatz zum Fußball kennt sich der heutige Trainer des SC Wiener Viktoria mit Autos überhaupt nicht aus. Dennoch braucht Polster dringend ein Auto zur täglichen Fahrt in die Arbeit. Damit er sämtliches Trainingszubehör unterbringt, muss es groß sein und darf zudem nicht mehr als 25.000 Euro kosten − am besten wäre ein SUV.
 
 
 

DKB Handball-Bundesliga Pur
 
Sendezeiten:
DKB Handball-Bundesliga Pur
Highlights 6. Spieltag
Sendetag:
01.10.2014
Sendezeit:
06:50 Uhr - 07:15 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
In „DKB Handball-Bundesliga Pur" zeigt SPORT1+ an jedem Spieltag 25-minütige Highlight-Zusammenfassungen der Top-Partien mit den wichtigsten Szenen, den schönsten Toren und den spektakulärsten Paraden.
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
DKB Handball-Bundesliga Pur
Highlights 7. Spieltag
Sendetag:
07.10.2014
Sendezeit:
02:30 Uhr - 02:55 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
In „DKB Handball-Bundesliga Pur" zeigt SPORT1+ an jedem Spieltag 25-minütige Highlight-Zusammenfassungen der Top-Partien mit den wichtigsten Szenen, den schönsten Toren und den spektakulärsten Paraden.
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
DKB Handball-Bundesliga Pur
Highlights 8. Spieltag
Sendetag:
13.10.2014
Sendezeit:
22:30 Uhr - 22:55 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
In „DKB Handball-Bundesliga Pur" zeigt SPORT1+ an jedem Spieltag 25-minütige Highlight-Zusammenfassungen der Top-Partien mit den wichtigsten Szenen, den schönsten Toren und den spektakulärsten Paraden.
 
Sendezeiten:
DKB Handball-Bundesliga Pur
Highlights 8. Spieltag
Sendetag:
14.10.2014
Sendezeit:
18:55 Uhr - 19:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
In „DKB Handball-Bundesliga Pur" zeigt SPORT1+ an jedem Spieltag 25-minütige Highlight-Zusammenfassungen der Top-Partien mit den wichtigsten Szenen, den schönsten Toren und den spektakulärsten Paraden.
 
Sendezeiten:
DKB Handball-Bundesliga Pur
Highlights 8. Spieltag
Sendetag:
15.10.2014
Sendezeit:
12:55 Uhr - 13:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
In „DKB Handball-Bundesliga Pur" zeigt SPORT1+ an jedem Spieltag 25-minütige Highlight-Zusammenfassungen der Top-Partien mit den wichtigsten Szenen, den schönsten Toren und den spektakulärsten Paraden.
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
DKB Handball-Bundesliga Pur
Highlights 9. Spieltag
Sendetag:
20.10.2014
Sendezeit:
21:05 Uhr - 21:35 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
In „DKB Handball-Bundesliga Pur" zeigt SPORT1+ an jedem Spieltag 25-minütige Highlight-Zusammenfassungen der Top-Partien mit den wichtigsten Szenen, den schönsten Toren und den spektakulärsten Paraden.
 
Sendezeiten:
DKB Handball-Bundesliga Pur
Highlights 9. Spieltag
Sendetag:
21.10.2014
Sendezeit:
16:05 Uhr - 16:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
In „DKB Handball-Bundesliga Pur" zeigt SPORT1+ an jedem Spieltag 25-minütige Highlight-Zusammenfassungen der Top-Partien mit den wichtigsten Szenen, den schönsten Toren und den spektakulärsten Paraden.
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
DKB Handball-Bundesliga Pur
Highlights 10. Spieltag
Sendetag:
28.10.2014
Sendezeit:
00:50 Uhr - 01:15 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
 
 
 
 

DTM - Das Magazin
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
DTM - Das Magazin
9. Rennen, Zandvoort / Niederlande
Sendetag:
05.10.2014
Sendezeit:
13:00 Uhr - 13:25 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Mit der DTM bietet SPORT1 seinen Zuschauern Motorsport der Extraklasse. Bei der populärsten internationalen Tourenwagenserie liefern sich die drei Premium-Hersteller Audi, BMW und Mercedes-Benz einen spannenden Dreikampf auf insgesamt zehn Saisonstationen. Die High-Tech-Tourenwagen gehören dabei zu den faszinierendsten Fahrzeugen der internationalen Motorsportszene und sorgen mit ihrem eindrucksvollen Sound und der bulligen Optik für Gänsehaut. Mit kompakten Vorberichten vor jedem Rennwochenende sowie halbstündigen Highlight-Zusammenfassungen im Anschluss begleitet SPORT1 die komplette DTM-Saison.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
DTM - Das Magazin
10. Rennen, Hockenheimring
Sendetag:
25.10.2014
Sendezeit:
22:30 Uhr - 22:55 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Mit der DTM bietet SPORT1 seinen Zuschauern Motorsport der Extraklasse. Bei der populärsten internationalen Tourenwagenserie liefern sich die drei Premium-Hersteller Audi, BMW und Mercedes-Benz einen spannenden Dreikampf auf insgesamt zehn Saisonstationen. Die High-Tech-Tourenwagen gehören dabei zu den faszinierendsten Fahrzeugen der internationalen Motorsportszene und sorgen mit ihrem eindrucksvollen Sound und der bulligen Optik für Gänsehaut. Mit kompakten Vorberichten vor jedem Rennwochenende sowie halbstündigen Highlight-Zusammenfassungen im Anschluss begleitet SPORT1 die komplette DTM-Saison.
 
Sendezeiten:
DTM - Das Magazin
10. Rennen, Hockenheimring
Sendetag:
26.10.2014
Sendezeit:
13:20 Uhr - 13:40 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Mit der DTM bietet SPORT1 seinen Zuschauern Motorsport der Extraklasse. Bei der populärsten internationalen Tourenwagenserie liefern sich die drei Premium-Hersteller Audi, BMW und Mercedes-Benz einen spannenden Dreikampf auf insgesamt zehn Saisonstationen. Die High-Tech-Tourenwagen gehören dabei zu den faszinierendsten Fahrzeugen der internationalen Motorsportszene und sorgen mit ihrem eindrucksvollen Sound und der bulligen Optik für Gänsehaut. Mit kompakten Vorberichten vor jedem Rennwochenende sowie halbstündigen Highlight-Zusammenfassungen im Anschluss begleitet SPORT1 die komplette DTM-Saison.
 
 
 
 
 

Fußball - Brasilianische Liga
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
Sport Recife - Cruzeiro, 25. Spieltag
Sendetag:
01.10.2014
Sendezeit:
12:00 Uhr - 13:45 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
In der brasilianischen Campeonato Brasileiro steht bereits der 25. Spieltag an. SPORT1+ zeigt am Samstag, 27. September, live ab 23:25 Uhr das Spiel zwischen Aufsteiger Sport Recife und dem Titelverteidiger und aktuellen Spitzenreiter Cruzeiro Belo Horizonte. Es kommentiert Manfred Winter.
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
Sport Recife - Cruzeiro, 25. Spieltag
Sendetag:
02.10.2014
Sendezeit:
18:40 Uhr - 20:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
In der brasilianischen Campeonato Brasileiro steht bereits der 25. Spieltag an. SPORT1+ zeigt am Samstag, 27. September, live ab 23:25 Uhr das Spiel zwischen Aufsteiger Sport Recife und dem Titelverteidiger und aktuellen Spitzenreiter Cruzeiro Belo Horizonte. Es kommentiert Manfred Winter.
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
Cruzeiro - Internacional Porto Alegre, 26. Spieltag
Sendetag:
04.10.2014
Sendezeit:
23:25 Uhr - 01:25 Uhr
Sendeart:
Live
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
Cruzeiro - Internacional Porto Alegre, 26. Spieltag
Sendetag:
07.10.2014
Sendezeit:
05:10 Uhr - 06:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
Cruzeiro - Internacional Porto Alegre, 26. Spieltag
Sendetag:
09.10.2014
Sendezeit:
16:10 Uhr - 17:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
Botafogo Rio de Janeiro - Corinthians Sao Paulo, 28. Spieltag
Sendetag:
11.10.2014
Sendezeit:
23:25 Uhr - 01:25 Uhr
Sendeart:
Live
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
Botafogo Rio de Janeiro - Corinthians Sao Paulo, 28. Spieltag
Sendetag:
12.10.2014
Sendezeit:
13:30 Uhr - 15:15 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
Botafogo Rio de Janeiro - Corinthians Sao Paulo, 28. Spieltag
Sendetag:
13.10.2014
Sendezeit:
17:20 Uhr - 19:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
Internacional Porto Alegre - Fluminense Rio de Janeiro, 28. Spieltag
Sendetag:
14.10.2014
Sendezeit:
06:15 Uhr - 08:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
Botafogo Rio de Janeiro - Corinthians Sao Paulo, 28. Spieltag
Sendetag:
16.10.2014
Sendezeit:
08:20 Uhr - 10:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
Botafogo Rio de Janeiro - Corinthians Sao Paulo, 28. Spieltag
Sendetag:
17.10.2014
Sendezeit:
11:45 Uhr - 13:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
FC Sao Paulo - EC Bahia, 29. Spieltag
Sendetag:
19.10.2014
Sendezeit:
08:45 Uhr - 10:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
FC Sao Paulo - EC Bahia, 29. Spieltag
Sendetag:
20.10.2014
Sendezeit:
06:35 Uhr - 08:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
FC Sao Paulo - EC Bahia, 29. Spieltag
Sendetag:
21.10.2014
Sendezeit:
21:50 Uhr - 23:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
FC Sao Paulo - EC Bahia, 29. Spieltag
Sendetag:
22.10.2014
Sendezeit:
08:15 Uhr - 10:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
Palmeiras Sao Paulo - Corinthians Sao Paulo, 31. Spieltag
Sendetag:
25.10.2014
Sendezeit:
23:25 Uhr - 01:10 Uhr
Sendeart:
Exklusiv
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
Palmeiras Sao Paulo - Corinthians Sao Paulo, 31. Spieltag
Sendetag:
27.10.2014
Sendezeit:
00:35 Uhr - 02:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
Palmeiras Sao Paulo - Corinthians Sao Paulo, 31. Spieltag
Sendetag:
29.10.2014
Sendezeit:
03:00 Uhr - 04:40 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
 
 

Fußball - Ligue 1
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
Toulouse FC - Paris Saint-Germain, 8. Spieltag
Sendetag:
01.10.2014
Sendezeit:
16:35 Uhr - 18:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
PSG ist nach sieben Spieltagen das einzig ungeschlagene Team in der Ligue 1. Allerdings spielte der amtierende Meister bereits vier Mal Unentschieden, sodass Olympique Marseille Spitzenreiter ist und nicht Paris. In Toulouse gab es für die Mannschaft von Trainer Laurent Blanc im Vorjahr einen überzeugenden 4:2-Sieg. Superstar Zlatan Ibrahimovic erzielte dabei drei Treffer. Von der Partie berichtet Kommentator Christian Glück.
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
Stade Reims - Girondins Bordeaux, 9. Spieltag
Sendetag:
03.10.2014
Sendezeit:
20:20 Uhr - 22:25 Uhr
Sendeart:
Live
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben. Ex-Bayern-Spieler Diego Contento verstärkt die Viererkette von Girondins Bordeaux.
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
SM Caen - Olympique Marseille, 9. Spieltag
Sendetag:
04.10.2014
Sendezeit:
16:50 Uhr - 18:55 Uhr
Sendeart:
Live
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben. Ex-Bayern-Spieler Diego Contento verstärkt die Viererkette von Girondins Bordeaux.
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
Paris Saint-Germain - AS Monaco, 9. Spieltag
Sendetag:
05.10.2014
Sendezeit:
20:50 Uhr - 22:55 Uhr
Sendeart:
Live
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben. Ex-Bayern-Spieler Diego Contento verstärkt die Viererkette von Girondins Bordeaux.
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
Paris Saint-Germain - AS Monaco, 9. Spieltag
Sendetag:
06.10.2014
Sendezeit:
16:05 Uhr - 17:50 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben. Ex-Bayern-Spieler Diego Contento verstärkt die Viererkette von Girondins Bordeaux.
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
SM Caen - Olympique Marseille, 9. Spieltag
Sendetag:
07.10.2014
Sendezeit:
16:00 Uhr - 17:45 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben. Ex-Bayern-Spieler Diego Contento verstärkt die Viererkette von Girondins Bordeaux.
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
Paris Saint-Germain - AS Monaco, 9. Spieltag
Sendetag:
08.10.2014
Sendezeit:
18:00 Uhr - 19:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben. Ex-Bayern-Spieler Diego Contento verstärkt die Viererkette von Girondins Bordeaux.
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
Paris Saint-Germain - AS Monaco, 9. Spieltag
Sendetag:
10.10.2014
Sendezeit:
18:10 Uhr - 19:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben. Ex-Bayern-Spieler Diego Contento verstärkt die Viererkette von Girondins Bordeaux.
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
Paris Saint-Germain - AS Monaco, 9. Spieltag
Sendetag:
17.10.2014
Sendezeit:
18:30 Uhr - 20:15 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben. Ex-Bayern-Spieler Diego Contento verstärkt die Viererkette von Girondins Bordeaux.
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
RC Lens - Paris Saint-Germain, 10. Spieltag
Sendetag:
18.10.2014
Sendezeit:
08:20 Uhr - 10:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben. Ex-Bayern-Spieler Diego Contento verstärkt die Viererkette von Girondins Bordeaux.
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
FC Lorient - AS Saint-Etienne, 10. Spieltag
Sendetag:
19.10.2014
Sendezeit:
15:00 Uhr - 16:45 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben. Ex-Bayern-Spieler Diego Contento verstärkt die Viererkette von Girondins Bordeaux.
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
RC Lens - Paris Saint-Germain, 10. Spieltag
Sendetag:
20.10.2014
Sendezeit:
10:10 Uhr - 11:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben. Ex-Bayern-Spieler Diego Contento verstärkt die Viererkette von Girondins Bordeaux.
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
FC Lorient - AS Saint-Etienne, 10. Spieltag
Sendetag:
21.10.2014
Sendezeit:
06:35 Uhr - 08:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben. Ex-Bayern-Spieler Diego Contento verstärkt die Viererkette von Girondins Bordeaux.
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
RC Lens - Paris Saint-Germain, 10. Spieltag
Sendetag:
22.10.2014
Sendezeit:
16:05 Uhr - 17:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben. Ex-Bayern-Spieler Diego Contento verstärkt die Viererkette von Girondins Bordeaux.
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
Toulouse FC - RC Lens, 11. Spieltag
Sendetag:
25.10.2014
Sendezeit:
00:05 Uhr - 01:50 Uhr
Sendeart:
Exklusiv
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben. Ex-Bayern-Spieler Diego Contento verstärkt die Viererkette von Girondins Bordeaux.
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
Toulouse FC - RC Lens, 11. Spieltag
Sendetag:
25.10.2014
Sendezeit:
11:40 Uhr - 13:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben. Ex-Bayern-Spieler Diego Contento verstärkt die Viererkette von Girondins Bordeaux.
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
Olympique Lyon - Olympique Marseille, 11. Spieltag
Sendetag:
26.10.2014
Sendezeit:
22:45 Uhr - 00:30 Uhr
Sendeart:
Exklusiv
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben. Ex-Bayern-Spieler Diego Contento verstärkt die Viererkette von Girondins Bordeaux.
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
Olympique Lyon - Olympique Marseille, 11. Spieltag
Sendetag:
28.10.2014
Sendezeit:
05:05 Uhr - 06:50 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben. Ex-Bayern-Spieler Diego Contento verstärkt die Viererkette von Girondins Bordeaux.
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
Toulouse FC - RC Lens, 11. Spieltag
Sendetag:
29.10.2014
Sendezeit:
04:40 Uhr - 06:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben. Ex-Bayern-Spieler Diego Contento verstärkt die Viererkette von Girondins Bordeaux.
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
Paris Saint-Germain - Girondins Bordeaux, 11. Spieltag
Sendetag:
29.10.2014
Sendezeit:
06:30 Uhr - 08:15 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben. Ex-Bayern-Spieler Diego Contento verstärkt die Viererkette von Girondins Bordeaux.
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
AS Monaco - Stade Reims, 12. Spieltag
Sendetag:
31.10.2014
Sendezeit:
23:35 Uhr - 01:20 Uhr
Sendeart:
Exklusiv
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben. Ex-Bayern-Spieler Diego Contento verstärkt die Viererkette von Girondins Bordeaux.

Fußball - Regionalliga
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Regionalliga
SV Meppen - FC St. Pauli II, Regionalliga Nord, 12. Spieltag
Sendetag:
13.10.2014
Sendezeit:
23:00 Uhr - 00:35 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Am 12. Spieltag der Regionalliga Nord ist die zweite Mannschaft des FC St. Pauli beim SV Meppen in der Hänsch-Arena zu Gast. Kurioserweise gewann in den vergangenen fünf direkten Duellen immer das Auswärtsteam. So war es auch beim letzten Vergleich im März diesen Jahres, den St. Pauli mit 4:0 haushoch für sich entscheiden konnte. Für diese bittere Heimniederlage will sich die Elf von SVM-Trainer Christian Neidhart heute unbedingt revanchieren und damit die Auswärtsserie beenden.
 
Sendezeiten:
Fußball - Regionalliga
SV Meppen - FC St. Pauli II, Regionalliga Nord, 12. Spieltag
Sendetag:
14.10.2014
Sendezeit:
08:30 Uhr - 10:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Am 12. Spieltag der Regionalliga Nord ist die zweite Mannschaft des FC St. Pauli beim SV Meppen in der Hänsch-Arena zu Gast. Kurioserweise gewann in den vergangenen fünf direkten Duellen immer das Auswärtsteam. So war es auch beim letzten Vergleich im März diesen Jahres, den St. Pauli mit 4:0 haushoch für sich entscheiden konnte. Für diese bittere Heimniederlage will sich die Elf von SVM-Trainer Christian Neidhart heute unbedingt revanchieren und damit die Auswärtsserie beenden.
 
Sendezeiten:
Fußball - Regionalliga
SV Meppen - FC St. Pauli II, Regionalliga Nord, 12. Spieltag
Sendetag:
15.10.2014
Sendezeit:
13:20 Uhr - 14:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Am 12. Spieltag der Regionalliga Nord ist die zweite Mannschaft des FC St. Pauli beim SV Meppen in der Hänsch-Arena zu Gast. Kurioserweise gewann in den vergangenen fünf direkten Duellen immer das Auswärtsteam. So war es auch beim letzten Vergleich im März diesen Jahres, den St. Pauli mit 4:0 haushoch für sich entscheiden konnte. Für diese bittere Heimniederlage will sich die Elf von SVM-Trainer Christian Neidhart heute unbedingt revanchieren und damit die Auswärtsserie beenden.
 
Sendezeiten:
Fußball - Regionalliga
SV Meppen - FC St. Pauli II, Regionalliga Nord, 12. Spieltag
Sendetag:
16.10.2014
Sendezeit:
12:00 Uhr - 13:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Am 12. Spieltag der Regionalliga Nord ist die zweite Mannschaft des FC St. Pauli beim SV Meppen in der Hänsch-Arena zu Gast. Kurioserweise gewann in den vergangenen fünf direkten Duellen immer das Auswärtsteam. So war es auch beim letzten Vergleich im März diesen Jahres, den St. Pauli mit 4:0 haushoch für sich entscheiden konnte. Für diese bittere Heimniederlage will sich die Elf von SVM-Trainer Christian Neidhart heute unbedingt revanchieren und damit die Auswärtsserie beenden.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Fußball - Serie A
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
Atalanta Bergamo - Juventus Turin, 5. Spieltag
Sendetag:
01.10.2014
Sendezeit:
07:20 Uhr - 09:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
In Bergamo feierte Juventus Turin im Vorjahr ein Schützenfest. Tevez (6.), Pogba (46.), Llorente (75.) und Vidal (79.) erzielten die Juve-Treffer beim 4:1-Auswärtssieg. Für Bergamo traf Moralez nach einer Viertelstunde zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Wie schlägt sich das Team aus der Lombardei in dieser Saison gegen den amtierenden Meister? Kommentator ist Hans-Joachim Wolff.
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
AC Mailand - Chievo Verona, 6. Spieltag
Sendetag:
04.10.2014
Sendezeit:
20:40 Uhr - 22:40 Uhr
Sendeart:
Live
Ciao Serie A! Weltmeister Miroslav Klose, ein angriffslustiger Mario Gomez, der Ex-Bremer Marko Marin und eine „Alte Dame“ in der Favoritenrolle. Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ - Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz), der mit dem Ex-Bremer Marko Marin einen alten Bekannten aus Nationalmannschaftszeiten an die Seite bekommt.
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
Juventus Turin - AS Rom, 6. Spieltag
Sendetag:
05.10.2014
Sendezeit:
17:55 Uhr - 19:55 Uhr
Sendeart:
Live
Ciao Serie A! Weltmeister Miroslav Klose, ein angriffslustiger Mario Gomez, der Ex-Bremer Marko Marin und eine „Alte Dame“ in der Favoritenrolle. Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ - Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz), der mit dem Ex-Bremer Marko Marin einen alten Bekannten aus Nationalmannschaftszeiten an die Seite bekommt.
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
Juventus Turin - AS Rom, 6. Spieltag
Sendetag:
06.10.2014
Sendezeit:
17:55 Uhr - 19:40 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Weltmeister Miroslav Klose, ein angriffslustiger Mario Gomez, der Ex-Bremer Marko Marin und eine „Alte Dame“ in der Favoritenrolle. Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ - Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz), der mit dem Ex-Bremer Marko Marin einen alten Bekannten aus Nationalmannschaftszeiten an die Seite bekommt.
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
AC Florenz - Inter Mailand, 6. Spieltag
Sendetag:
07.10.2014
Sendezeit:
17:50 Uhr - 19:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Weltmeister Miroslav Klose, ein angriffslustiger Mario Gomez, der Ex-Bremer Marko Marin und eine „Alte Dame“ in der Favoritenrolle. Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ - Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz), der mit dem Ex-Bremer Marko Marin einen alten Bekannten aus Nationalmannschaftszeiten an die Seite bekommt.
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
Juventus Turin - AS Rom, 6. Spieltag
Sendetag:
09.10.2014
Sendezeit:
05:05 Uhr - 06:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Weltmeister Miroslav Klose, ein angriffslustiger Mario Gomez, der Ex-Bremer Marko Marin und eine „Alte Dame“ in der Favoritenrolle. Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ - Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz), der mit dem Ex-Bremer Marko Marin einen alten Bekannten aus Nationalmannschaftszeiten an die Seite bekommt.
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
AC Mailand - Chievo Verona, 6. Spieltag
Sendetag:
10.10.2014
Sendezeit:
00:05 Uhr - 01:50 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Weltmeister Miroslav Klose, ein angriffslustiger Mario Gomez, der Ex-Bremer Marko Marin und eine „Alte Dame“ in der Favoritenrolle. Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ - Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz), der mit dem Ex-Bremer Marko Marin einen alten Bekannten aus Nationalmannschaftszeiten an die Seite bekommt.
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
AC Florenz - Inter Mailand, 6. Spieltag
Sendetag:
11.10.2014
Sendezeit:
00:05 Uhr - 01:50 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Weltmeister Miroslav Klose, ein angriffslustiger Mario Gomez, der Ex-Bremer Marko Marin und eine „Alte Dame“ in der Favoritenrolle. Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ - Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz), der mit dem Ex-Bremer Marko Marin einen alten Bekannten aus Nationalmannschaftszeiten an die Seite bekommt.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
Sassuolo Calcio - Juventus Turin, 7. Spieltag
Sendetag:
19.10.2014
Sendezeit:
10:35 Uhr - 12:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Weltmeister Miroslav Klose, ein angriffslustiger Mario Gomez, der Ex-Bremer Marko Marin und eine „Alte Dame“ in der Favoritenrolle. Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ - Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz), der mit dem Ex-Bremer Marko Marin einen alten Bekannten aus Nationalmannschaftszeiten an die Seite bekommt.
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
Sassuolo Calcio - Juventus Turin, 7. Spieltag
Sendetag:
20.10.2014
Sendezeit:
15:35 Uhr - 17:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Weltmeister Miroslav Klose, ein angriffslustiger Mario Gomez, der Ex-Bremer Marko Marin und eine „Alte Dame“ in der Favoritenrolle. Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ - Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz), der mit dem Ex-Bremer Marko Marin einen alten Bekannten aus Nationalmannschaftszeiten an die Seite bekommt.
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
Sassuolo Calcio - Juventus Turin, 7. Spieltag
Sendetag:
21.10.2014
Sendezeit:
10:15 Uhr - 12:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Weltmeister Miroslav Klose, ein angriffslustiger Mario Gomez, der Ex-Bremer Marko Marin und eine „Alte Dame“ in der Favoritenrolle. Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ - Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz), der mit dem Ex-Bremer Marko Marin einen alten Bekannten aus Nationalmannschaftszeiten an die Seite bekommt.
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
AC Florenz - Lazio Rom, 7. Spieltag
Sendetag:
23.10.2014
Sendezeit:
08:20 Uhr - 10:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Weltmeister Miroslav Klose, ein angriffslustiger Mario Gomez, der Ex-Bremer Marko Marin und eine „Alte Dame“ in der Favoritenrolle. Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ - Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz), der mit dem Ex-Bremer Marko Marin einen alten Bekannten aus Nationalmannschaftszeiten an die Seite bekommt.
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
Sampdoria Genua - AS Rom, 8. Spieltag
Sendetag:
26.10.2014
Sendezeit:
14:05 Uhr - 15:50 Uhr
Sendeart:
Exklusiv
Ciao Serie A! Weltmeister Miroslav Klose, ein angriffslustiger Mario Gomez, der Ex-Bremer Marko Marin und eine „Alte Dame“ in der Favoritenrolle. Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ - Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz), der mit dem Ex-Bremer Marko Marin einen alten Bekannten aus Nationalmannschaftszeiten an die Seite bekommt.
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
Sampdoria Genua - AS Rom, 8. Spieltag
Sendetag:
28.10.2014
Sendezeit:
06:55 Uhr - 08:40 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Weltmeister Miroslav Klose, ein angriffslustiger Mario Gomez, der Ex-Bremer Marko Marin und eine „Alte Dame“ in der Favoritenrolle. Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ - Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz), der mit dem Ex-Bremer Marko Marin einen alten Bekannten aus Nationalmannschaftszeiten an die Seite bekommt.
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
Inter Mailand - Sampdoria Genua, 9. Spieltag
Sendetag:
30.10.2014
Sendezeit:
08:40 Uhr - 10:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Weltmeister Miroslav Klose, ein angriffslustiger Mario Gomez, der Ex-Bremer Marko Marin und eine „Alte Dame“ in der Favoritenrolle. Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ - Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz), der mit dem Ex-Bremer Marko Marin einen alten Bekannten aus Nationalmannschaftszeiten an die Seite bekommt.
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
Hellas Verona - Lazio Rom, 9. Spieltag
Sendetag:
31.10.2014
Sendezeit:
11:40 Uhr - 13:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Weltmeister Miroslav Klose, ein angriffslustiger Mario Gomez, der Ex-Bremer Marko Marin und eine „Alte Dame“ in der Favoritenrolle. Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ - Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz), der mit dem Ex-Bremer Marko Marin einen alten Bekannten aus Nationalmannschaftszeiten an die Seite bekommt.

Fußball Live - Brasilianische...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Brasilianische Liga
FC Sao Paulo - EC Bahia, 29. Spieltag
Sendetag:
18.10.2014
Sendezeit:
23:25 Uhr - 01:25 Uhr
Sendeart:
Live
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Fußball Live - Ligue 1
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Ligue 1
RC Lens - Paris Saint-Germain, 10. Spieltag
Sendetag:
17.10.2014
Sendezeit:
20:20 Uhr - 22:25 Uhr
Sendeart:
Live
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben. Ex-Bayern-Spieler Diego Contento verstärkt die Viererkette von Girondins Bordeaux.
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Ligue 1
FC Lorient - AS Saint-Etienne, 10. Spieltag
Sendetag:
18.10.2014
Sendezeit:
16:50 Uhr - 18:55 Uhr
Sendeart:
Live
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben. Ex-Bayern-Spieler Diego Contento verstärkt die Viererkette von Girondins Bordeaux.
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Ligue 1
Girondins Bordeaux - SM Caen, 10. Spieltag
Sendetag:
19.10.2014
Sendezeit:
16:50 Uhr - 18:55 Uhr
Sendeart:
Live
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben. Ex-Bayern-Spieler Diego Contento verstärkt die Viererkette von Girondins Bordeaux.
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Ligue 1
Paris Saint-Germain - Girondins Bordeaux, 11. Spieltag
Sendetag:
25.10.2014
Sendezeit:
17:30 Uhr - 18:55 Uhr
Sendeart:
Live
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben. Ex-Bayern-Spieler Diego Contento verstärkt die Viererkette von Girondins Bordeaux.
 
 
 
 
 
 

Fußball Live - Serie A
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Serie A
Sassuolo Calcio - Juventus Turin, 7. Spieltag
Sendetag:
18.10.2014
Sendezeit:
20:40 Uhr - 22:40 Uhr
Sendeart:
Live
Ciao Serie A! Weltmeister Miroslav Klose, ein angriffslustiger Mario Gomez, der Ex-Bremer Marko Marin und eine „Alte Dame“ in der Favoritenrolle. Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ - Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz), der mit dem Ex-Bremer Marko Marin einen alten Bekannten aus Nationalmannschaftszeiten an die Seite bekommt.
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Serie A
AC Florenz - Lazio Rom, 7. Spieltag
Sendetag:
19.10.2014
Sendezeit:
12:25 Uhr - 14:25 Uhr
Sendeart:
Live
Ciao Serie A! Weltmeister Miroslav Klose, ein angriffslustiger Mario Gomez, der Ex-Bremer Marko Marin und eine „Alte Dame“ in der Favoritenrolle. Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ - Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz), der mit dem Ex-Bremer Marko Marin einen alten Bekannten aus Nationalmannschaftszeiten an die Seite bekommt.
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Serie A
AC Mailand - AC Florenz, 8. Spieltag
Sendetag:
26.10.2014
Sendezeit:
20:40 Uhr - 22:40 Uhr
Sendeart:
Live
Ciao Serie A! Weltmeister Miroslav Klose, ein angriffslustiger Mario Gomez, der Ex-Bremer Marko Marin und eine „Alte Dame“ in der Favoritenrolle. Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ - Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz), der mit dem Ex-Bremer Marko Marin einen alten Bekannten aus Nationalmannschaftszeiten an die Seite bekommt.
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Serie A
Inter Mailand - Sampdoria Genua, 9. Spieltag
Sendetag:
29.10.2014
Sendezeit:
20:40 Uhr - 22:40 Uhr
Sendeart:
Live
Ciao Serie A! Weltmeister Miroslav Klose, ein angriffslustiger Mario Gomez, der Ex-Bremer Marko Marin und eine „Alte Dame“ in der Favoritenrolle. Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ - Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz), der mit dem Ex-Bremer Marko Marin einen alten Bekannten aus Nationalmannschaftszeiten an die Seite bekommt.
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Serie A
Hellas Verona - Lazio Rom, 9. Spieltag
Sendetag:
30.10.2014
Sendezeit:
20:40 Uhr - 22:40 Uhr
Sendeart:
Live
Ciao Serie A! Weltmeister Miroslav Klose, ein angriffslustiger Mario Gomez, der Ex-Bremer Marko Marin und eine „Alte Dame“ in der Favoritenrolle. Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ - Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz), der mit dem Ex-Bremer Marko Marin einen alten Bekannten aus Nationalmannschaftszeiten an die Seite bekommt.
 

Goooal! - Das internationale ...
 
Sendezeiten:
Goooal! - Das internationale Fußball Magazin
 
Sendetag:
01.10.2014
Sendezeit:
10:55 Uhr - 11:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die Highlights aus der internationalen Fußball-Welt kompakt zusammengefasst mit den Höhepunkten der italienischen Serie A, der französischen Ligue 1, der brasilianischen Campeonato und der amerikanischen Major League Soccer (MLS). Mit dabei sind zahlreiche Stars der FIFA WM 2014 wie die Brasilianer David Luiz und Thiago Silva (Paris St. Germain), Fred (Fluminense FC) und Jo (Atlético Mineiro). Auch Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic (Paris St. Germain), die deutschen Legionäre in der Serie A Miro Klose (Lazio Rom), Mario Gomez und Marko Marin (beide AC Florenz) sowie ehemalige Weltstars wie Thierry Henry (New York Red Bulls) werden in „Goooal! - Das internationale Fußball Magazin“ begleitet.
 
Sendezeiten:
Goooal! - Das internationale Fußball Magazin
 
Sendetag:
02.10.2014
Sendezeit:
20:25 Uhr - 20:50 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die Highlights aus der internationalen Fußball-Welt kompakt zusammengefasst mit den Höhepunkten der italienischen Serie A, der französischen Ligue 1, der brasilianischen Campeonato und der amerikanischen Major League Soccer (MLS). Mit dabei sind zahlreiche Stars der FIFA WM 2014 wie die Brasilianer David Luiz und Thiago Silva (Paris St. Germain), Fred (Fluminense FC) und Jo (Atlético Mineiro). Auch Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic (Paris St. Germain), die deutschen Legionäre in der Serie A Miro Klose (Lazio Rom), Mario Gomez und Marko Marin (beide AC Florenz) sowie ehemalige Weltstars wie Thierry Henry (New York Red Bulls) werden in „Goooal! - Das internationale Fußball Magazin“ begleitet.
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Goooal! - Das internationale Fußball Magazin
 
Sendetag:
07.10.2014
Sendezeit:
19:30 Uhr - 19:55 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Die Highlights aus der internationalen Fußball-Welt kompakt zusammengefasst mit den Höhepunkten der italienischen Serie A, der französischen Ligue 1, der brasilianischen Campeonato und der amerikanischen Major League Soccer (MLS). Mit dabei sind zahlreiche Stars der FIFA WM 2014 wie die Brasilianer David Luiz und Thiago Silva (Paris St. Germain), Fred (Fluminense FC) und Jo (Atlético Mineiro). Auch Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic (Paris St. Germain), die deutschen Legionäre in der Serie A Miro Klose (Lazio Rom), Mario Gomez und Marko Marin (beide AC Florenz) sowie ehemalige Weltstars wie Thierry Henry (New York Red Bulls) werden in „Goooal! - Das internationale Fußball Magazin“ begleitet.
 
 
Sendezeiten:
Goooal! - Das internationale Fußball Magazin
 
Sendetag:
09.10.2014
Sendezeit:
17:55 Uhr - 18:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die Highlights aus der internationalen Fußball-Welt kompakt zusammengefasst mit den Höhepunkten der italienischen Serie A, der französischen Ligue 1, der brasilianischen Campeonato und der amerikanischen Major League Soccer (MLS). Mit dabei sind zahlreiche Stars der FIFA WM 2014 wie die Brasilianer David Luiz und Thiago Silva (Paris St. Germain), Fred (Fluminense FC) und Jo (Atlético Mineiro). Auch Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic (Paris St. Germain), die deutschen Legionäre in der Serie A Miro Klose (Lazio Rom), Mario Gomez und Marko Marin (beide AC Florenz) sowie ehemalige Weltstars wie Thierry Henry (New York Red Bulls) werden in „Goooal! - Das internationale Fußball Magazin“ begleitet.
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Goooal! - Das internationale Fußball Magazin
 
Sendetag:
14.10.2014
Sendezeit:
08:05 Uhr - 08:30 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Die Highlights aus der internationalen Fußball-Welt kompakt zusammengefasst mit den Höhepunkten der italienischen Serie A, der französischen Ligue 1, der brasilianischen Campeonato und der amerikanischen Major League Soccer (MLS). Mit dabei sind zahlreiche Stars der FIFA WM 2014 wie die Brasilianer David Luiz und Thiago Silva (Paris St. Germain), Fred (Fluminense FC) und Jo (Atlético Mineiro). Auch Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic (Paris St. Germain), die deutschen Legionäre in der Serie A Miro Klose (Lazio Rom), Mario Gomez und Marko Marin (beide AC Florenz) sowie ehemalige Weltstars wie Thierry Henry (New York Red Bulls) werden in „Goooal! - Das internationale Fußball Magazin“ begleitet.
 
Sendezeiten:
Goooal! - Das internationale Fußball Magazin
 
Sendetag:
15.10.2014
Sendezeit:
14:55 Uhr - 15:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die Highlights aus der internationalen Fußball-Welt kompakt zusammengefasst mit den Höhepunkten der italienischen Serie A, der französischen Ligue 1, der brasilianischen Campeonato und der amerikanischen Major League Soccer (MLS). Mit dabei sind zahlreiche Stars der FIFA WM 2014 wie die Brasilianer David Luiz und Thiago Silva (Paris St. Germain), Fred (Fluminense FC) und Jo (Atlético Mineiro). Auch Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic (Paris St. Germain), die deutschen Legionäre in der Serie A Miro Klose (Lazio Rom), Mario Gomez und Marko Marin (beide AC Florenz) sowie ehemalige Weltstars wie Thierry Henry (New York Red Bulls) werden in „Goooal! - Das internationale Fußball Magazin“ begleitet.
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Goooal! - Das internationale Fußball Magazin
 
Sendetag:
21.10.2014
Sendezeit:
15:40 Uhr - 16:05 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Die Highlights aus der internationalen Fußball-Welt kompakt zusammengefasst mit den Höhepunkten der italienischen Serie A, der französischen Ligue 1, der brasilianischen Campeonato und der amerikanischen Major League Soccer (MLS). Mit dabei sind zahlreiche Stars der FIFA WM 2014 wie die Brasilianer David Luiz und Thiago Silva (Paris St. Germain), Fred (Fluminense FC) und Jo (Atlético Mineiro). Auch Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic (Paris St. Germain), die deutschen Legionäre in der Serie A Miro Klose (Lazio Rom), Mario Gomez und Marko Marin (beide AC Florenz) sowie ehemalige Weltstars wie Thierry Henry (New York Red Bulls) werden in „Goooal! - Das internationale Fußball Magazin“ begleitet.
 
 
Sendezeiten:
Goooal! - Das internationale Fußball Magazin
 
Sendetag:
23.10.2014
Sendezeit:
22:05 Uhr - 22:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die Highlights aus der internationalen Fußball-Welt kompakt zusammengefasst mit den Höhepunkten der italienischen Serie A, der französischen Ligue 1, der brasilianischen Campeonato und der amerikanischen Major League Soccer (MLS). Mit dabei sind zahlreiche Stars der FIFA WM 2014 wie die Brasilianer David Luiz und Thiago Silva (Paris St. Germain), Fred (Fluminense FC) und Jo (Atlético Mineiro). Auch Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic (Paris St. Germain), die deutschen Legionäre in der Serie A Miro Klose (Lazio Rom), Mario Gomez und Marko Marin (beide AC Florenz) sowie ehemalige Weltstars wie Thierry Henry (New York Red Bulls) werden in „Goooal! - Das internationale Fußball Magazin“ begleitet.
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Goooal! - Das internationale Fußball Magazin
 
Sendetag:
28.10.2014
Sendezeit:
10:30 Uhr - 10:55 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Die Highlights aus der internationalen Fußball-Welt kompakt zusammengefasst mit den Höhepunkten der italienischen Serie A, der französischen Ligue 1, der brasilianischen Campeonato und der amerikanischen Major League Soccer (MLS). Mit dabei sind zahlreiche Stars der FIFA WM 2014 wie die Brasilianer David Luiz und Thiago Silva (Paris St. Germain), Fred (Fluminense FC) und Jo (Atlético Mineiro). Auch Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic (Paris St. Germain), die deutschen Legionäre in der Serie A Miro Klose (Lazio Rom), Mario Gomez und Marko Marin (beide AC Florenz) sowie ehemalige Weltstars wie Thierry Henry (New York Red Bulls) werden in „Goooal! - Das internationale Fußball Magazin“ begleitet.
 
 
 
Sendezeiten:
Goooal! - Das internationale Fußball Magazin
 
Sendetag:
31.10.2014
Sendezeit:
13:25 Uhr - 14:00 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Die Highlights aus der internationalen Fußball-Welt kompakt zusammengefasst mit den Höhepunkten der italienischen Serie A, der französischen Ligue 1, der brasilianischen Campeonato und der amerikanischen Major League Soccer (MLS). Mit dabei sind zahlreiche Stars der FIFA WM 2014 wie die Brasilianer David Luiz und Thiago Silva (Paris St. Germain), Fred (Fluminense FC) und Jo (Atlético Mineiro). Auch Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic (Paris St. Germain), die deutschen Legionäre in der Serie A Miro Klose (Lazio Rom), Mario Gomez und Marko Marin (beide AC Florenz) sowie ehemalige Weltstars wie Thierry Henry (New York Red Bulls) werden in „Goooal! - Das internationale Fußball Magazin“ begleitet.

 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Handball - DHB Pokal
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Handball - DHB Pokal
TSV Hannover-Burgdorf - HSV Handball, 2. Runde
Sendetag:
22.10.2014
Sendezeit:
23:00 Uhr - 00:30 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
In der zweiten Runde des DHB-Pokals kommt es zum Duell der beiden Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf und HSV Handball. Bereits im Vorjahr trafen die Teams im Pokal aufeinander, damals behielt der HSV in einer umkämpften Partie knapp mit 33:31 die Oberhand. Können sich die Recken vor heimischem Publikum revanchieren?
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Handball - Die DKB Handball-B...
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
TBV Lemgo - Füchse Berlin, 7. Spieltag
Sendetag:
01.10.2014
Sendezeit:
20:05 Uhr - 22:00 Uhr
Sendeart:
Live
Der TBV Lemgo landete die letzten zehn Jahre immer unter den Top10 der DKB Handball-Bundesliga und ist nach wie vor einer der traditionsreichsten Vereine der Liga. Nach seinem Karriereende fungiert Florian Kehrmann nun als Co-Trainer unter Niels Pfannenstiel. In die „Kehrmann-Rolle“ soll Tim Hornke schlüpfen, der vom SC Magdeburg kam. Größte Baustelle vom TBV ist die Defensive – dies zeigt auch ein Rückblick auf das Duell gegen die Füchse vor knapp einem Jahr, das Lemgo in eigener Halle mit 26:33 verlor.
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
TBV Lemgo - Füchse Berlin, 7. Spieltag
Sendetag:
02.10.2014
Sendezeit:
17:05 Uhr - 18:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Der TBV Lemgo landete die letzten zehn Jahre immer unter den Top10 der DKB Handball-Bundesliga und ist nach wie vor einer der traditionsreichsten Vereine der Liga. Nach seinem Karriereende fungiert Florian Kehrmann nun als Co-Trainer unter Niels Pfannenstiel. In die „Kehrmann-Rolle“ soll Tim Hornke schlüpfen, der vom SC Magdeburg kam. Größte Baustelle vom TBV ist die Defensive – dies zeigt auch ein Rückblick auf das Duell gegen die Füchse vor knapp einem Jahr, das Lemgo in eigener Halle mit 26:33 verlor.
 
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
TBV Lemgo - Füchse Berlin, 7. Spieltag
Sendetag:
05.10.2014
Sendezeit:
01:30 Uhr - 03:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Der TBV Lemgo landete die letzten zehn Jahre immer unter den Top10 der DKB Handball-Bundesliga und ist nach wie vor einer der traditionsreichsten Vereine der Liga. Nach seinem Karriereende fungiert Florian Kehrmann nun als Co-Trainer unter Niels Pfannenstiel. In die „Kehrmann-Rolle“ soll Tim Hornke schlüpfen, der vom SC Magdeburg kam. Größte Baustelle vom TBV ist die Defensive – dies zeigt auch ein Rückblick auf das Duell gegen die Füchse vor knapp einem Jahr, das Lemgo in eigener Halle mit 26:33 verlor.
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
VfL Gummersbach - SC Magdeburg, 7. Spieltag
Sendetag:
05.10.2014
Sendezeit:
16:25 Uhr - 17:55 Uhr
Sendeart:
Exklusiv
In der heimischen Schwalbe-Arena empfängt der VfL Gummersbach am 7. Spieltag den SC Magdeburg. Der VfL will unter Trainer Emir Kurtagic nach dem Fast-Abstieg im Vorjahr, den Klassenerhalt so früh wie möglich klar machen. Fünf neue Spieler wurden verpflichtet, der erfahrenste ist Gunnar Steinn Jonsson, der vom FC Nantes kam. Gegner Magdeburg ist allerdings kein einfaches Kaliber. Für SPORT1-Experte Stefan Kretzschmar kann der SCM eines der Überraschungsteams der DKB-Handball Bundesliga werden: „Ich traue dem SC Magdeburg einen großen Schritt zu. Vielleicht geht es sogar Richtung Platz drei“, schrieb Kretzschmar in seiner Kolumne auf SPORT1.de.
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
VfL Gummersbach - SC Magdeburg, 7. Spieltag
Sendetag:
07.10.2014
Sendezeit:
01:00 Uhr - 02:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
In der heimischen Schwalbe-Arena empfängt der VfL Gummersbach am 7. Spieltag den SC Magdeburg. Der VfL will unter Trainer Emir Kurtagic nach dem Fast-Abstieg im Vorjahr, den Klassenerhalt so früh wie möglich klar machen. Fünf neue Spieler wurden verpflichtet, der erfahrenste ist Gunnar Steinn Jonsson, der vom FC Nantes kam. Gegner Magdeburg ist allerdings kein einfaches Kaliber. Für SPORT1-Experte Stefan Kretzschmar kann der SCM eines der Überraschungsteams der DKB-Handball Bundesliga werden: „Ich traue dem SC Magdeburg einen großen Schritt zu. Vielleicht geht es sogar Richtung Platz drei“, schrieb Kretzschmar in seiner Kolumne auf SPORT1.de.
 
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
SC Magdeburg - HSV Handball, 8. Spieltag
Sendetag:
09.10.2014
Sendezeit:
00:05 Uhr - 01:40 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Für SPORT1-Experte Stefan Kretzschmar kann der SC Magdeburg eines der Überraschungsteams der DKB-Handball Bundesliga werden. „Ich traue dem SC Magdeburg einen großen Schritt zu. Vielleicht geht es sogar Richtung Platz drei“, schrieb Kretzschmar in seiner Kolumne auf SPORT1.de. Magdeburgs heutiger Gegner, der HSV Hamburg, ist aber kein einfaches Kaliber. Trotz Umbruch nach der Fast-Insolvenz kann Trainer Christian Gaudin eine schlagkräftige Truppe aufbieten. Seine Stützen sind die erfahrenen Akteure Johannes Bitter, Pascal Hens und Torsten Jansen.
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
SC Magdeburg - HSV Handball, 8. Spieltag
Sendetag:
09.10.2014
Sendezeit:
18:25 Uhr - 19:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Für SPORT1-Experte Stefan Kretzschmar kann der SC Magdeburg eines der Überraschungsteams der DKB-Handball Bundesliga werden. „Ich traue dem SC Magdeburg einen großen Schritt zu. Vielleicht geht es sogar Richtung Platz drei“, schrieb Kretzschmar in seiner Kolumne auf SPORT1.de. Magdeburgs heutiger Gegner, der HSV Hamburg, ist aber kein einfaches Kaliber. Trotz Umbruch nach der Fast-Insolvenz kann Trainer Christian Gaudin eine schlagkräftige Truppe aufbieten. Seine Stützen sind die erfahrenen Akteure Johannes Bitter, Pascal Hens und Torsten Jansen.
 
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
Füchse Berlin - THW Kiel, 8. Spieltag
Sendetag:
11.10.2014
Sendezeit:
18:25 Uhr - 19:55 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Pokalsieger Füchse Berlin bittet den Meister THW Kiel zur Revanche. Bei der Saison-Ouvertüre, dem Handball Super-Cup in Stuttgart, setzte sich Rekordmeister Kiel souverän mit 24:18 durch und holte somit die erste Trophäe in dieser Saison. Nur Füchse-Keeper Silvio Heinevetter, der zum besten Spieler der Partie ausgezeichnet wurde, bot den „Zebras“ Paroli. In der Liga strauchelt der THW allerdings in diesem Jahr. Zuerst setzte es eine Auftaktniederlage gegen Lemgo und am vorgezogenen zehnten Spieltag unterlag man sensationell beim HBW Balingen-Weilstetten. Gelingt heute den Füchsen der große Wurf?
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
Füchse Berlin - THW Kiel, 8. Spieltag
Sendetag:
12.10.2014
Sendezeit:
17:35 Uhr - 19:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Pokalsieger Füchse Berlin bittet den Meister THW Kiel zur Revanche. Bei der Saison-Ouvertüre, dem Handball Super-Cup in Stuttgart, setzte sich Rekordmeister Kiel souverän mit 24:18 durch und holte somit die erste Trophäe in dieser Saison. Nur Füchse-Keeper Silvio Heinevetter, der zum besten Spieler der Partie ausgezeichnet wurde, bot den „Zebras“ Paroli. In der Liga strauchelt der THW allerdings in diesem Jahr. Zuerst setzte es eine Auftaktniederlage gegen Lemgo und am vorgezogenen zehnten Spieltag unterlag man sensationell beim HBW Balingen-Weilstetten. Gelingt heute den Füchsen der große Wurf?
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
Füchse Berlin - THW Kiel, 8. Spieltag
Sendetag:
13.10.2014
Sendezeit:
21:00 Uhr - 22:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Pokalsieger Füchse Berlin bittet den Meister THW Kiel zur Revanche. Bei der Saison-Ouvertüre, dem Handball Super-Cup in Stuttgart, setzte sich Rekordmeister Kiel souverän mit 24:18 durch und holte somit die erste Trophäe in dieser Saison. Nur Füchse-Keeper Silvio Heinevetter, der zum besten Spieler der Partie ausgezeichnet wurde, bot den „Zebras“ Paroli. In der Liga strauchelt der THW allerdings in diesem Jahr. Zuerst setzte es eine Auftaktniederlage gegen Lemgo und am vorgezogenen zehnten Spieltag unterlag man sensationell beim HBW Balingen-Weilstetten. Gelingt heute den Füchsen der große Wurf?
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
Füchse Berlin - THW Kiel, 8. Spieltag
Sendetag:
14.10.2014
Sendezeit:
17:25 Uhr - 18:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Pokalsieger Füchse Berlin bittet den Meister THW Kiel zur Revanche. Bei der Saison-Ouvertüre, dem Handball Super-Cup in Stuttgart, setzte sich Rekordmeister Kiel souverän mit 24:18 durch und holte somit die erste Trophäe in dieser Saison. Nur Füchse-Keeper Silvio Heinevetter, der zum besten Spieler der Partie ausgezeichnet wurde, bot den „Zebras“ Paroli. In der Liga strauchelt der THW allerdings in diesem Jahr. Zuerst setzte es eine Auftaktniederlage gegen Lemgo und am vorgezogenen zehnten Spieltag unterlag man sensationell beim HBW Balingen-Weilstetten. Gelingt heute den Füchsen der große Wurf?
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
Füchse Berlin - THW Kiel, 8. Spieltag
Sendetag:
15.10.2014
Sendezeit:
11:25 Uhr - 12:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Pokalsieger Füchse Berlin bittet den Meister THW Kiel zur Revanche. Bei der Saison-Ouvertüre, dem Handball Super-Cup in Stuttgart, setzte sich Rekordmeister Kiel souverän mit 24:18 durch und holte somit die erste Trophäe in dieser Saison. Nur Füchse-Keeper Silvio Heinevetter, der zum besten Spieler der Partie ausgezeichnet wurde, bot den „Zebras“ Paroli. In der Liga strauchelt der THW allerdings in diesem Jahr. Zuerst setzte es eine Auftaktniederlage gegen Lemgo und am vorgezogenen zehnten Spieltag unterlag man sensationell beim HBW Balingen-Weilstetten. Gelingt heute den Füchsen der große Wurf?
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
HBW Balingen-Weilstetten - RN Löwen, 9. Spieltag
Sendetag:
16.10.2014
Sendezeit:
06:45 Uhr - 08:15 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Am 9. Spieltag der DKB Handball-Bundesliga empfängt die HBW Balingen-Weilstetten heute die Rhein-Neckar Löwen zum prestigeträchtigen Baden-Württemberg-Derby. Die letzten zwölf Bundesliga-Duelle gingen allesamt an den Vizemeister aus dem Kraichgau, der auch diesmal als klarer Favorit aufs Parkett geht. Dennoch müssen sich Uwe Gensheimer & Co. vorsehen, denn der vermeintliche Außenseiter landete in dieser Saison zu Hause bereits einen 22:21-Überraschungssieg gegen den THW Kiel.
 
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
HSG Wetzlar - Füchse Berlin, 9. Spieltag
Sendetag:
18.10.2014
Sendezeit:
10:10 Uhr - 11:45 Uhr
Sendeart:
Exklusiv
Pokalsieger Füchse Berlin muss beim heimstarken HSG Wetzlar ran. Im Vorjahr setzten sich die Füchse nach einem dramatischen Spiel mit 25:24 durch. Vor 4.222 Zuschauern lieferten sich beide Mannschaften über weite Strecken ein Spiel auf Augenhöhe. Den Unterschied machte Konstantin Igropulo, der kurz vor dem Ende die Entscheidung zum glücklichen Sieg herbeiführte. Der Russe war mit sieben Toren bester Werfer, Sven-Sören Christophersen traf sechs Mal für den Klub aus der Hauptstadt.
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
HSG Wetzlar - Füchse Berlin, 9. Spieltag
Sendetag:
20.10.2014
Sendezeit:
01:20 Uhr - 03:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Pokalsieger Füchse Berlin muss beim heimstarken HSG Wetzlar ran. Im Vorjahr setzten sich die Füchse nach einem dramatischen Spiel mit 25:24 durch. Vor 4.222 Zuschauern lieferten sich beide Mannschaften über weite Strecken ein Spiel auf Augenhöhe. Den Unterschied machte Konstantin Igropulo, der kurz vor dem Ende die Entscheidung zum glücklichen Sieg herbeiführte. Der Russe war mit sieben Toren bester Werfer, Sven-Sören Christophersen traf sechs Mal für den Klub aus der Hauptstadt.
 
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
HSG Wetzlar - Füchse Berlin, 9. Spieltag
Sendetag:
21.10.2014
Sendezeit:
19:50 Uhr - 21:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Pokalsieger Füchse Berlin muss beim heimstarken HSG Wetzlar ran. Im Vorjahr setzten sich die Füchse nach einem dramatischen Spiel mit 25:24 durch. Vor 4.222 Zuschauern lieferten sich beide Mannschaften über weite Strecken ein Spiel auf Augenhöhe. Den Unterschied machte Konstantin Igropulo, der kurz vor dem Ende die Entscheidung zum glücklichen Sieg herbeiführte. Der Russe war mit sieben Toren bester Werfer, Sven-Sören Christophersen traf sechs Mal für den Klub aus der Hauptstadt.
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
FA Göppingen - SG Flensburg-Handewitt, 10. Spieltag
Sendetag:
26.10.2014
Sendezeit:
19:05 Uhr - 20:35 Uhr
Sendeart:
Exklusiv
Mit dem amtierenden Champions-League-Sieger SG Flensburg-Handewitt empfängt Frisch Auf! Göppingen am 10. Spieltag der DKB Handball-Bundesliga in der heimischen EWS Arena hohen Besuch. Die Schwaben warten seit sieben Spielen auf einen Sieg gegen die Norddeutschen. Immerhin holte man beim letzten Duell in der Vorsaison ein Unentschieden vor heimischer Kulisse. Mit diesem Ergebnis könnten Nationalspieler Michael Kraus und sein Team sicher auch diesmal leben.
 
 
 
 
 

Handball - Länderspiel
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Handball - Länderspiel
Deutschland - Finnland, EM-Qualifikationsspiel in Gummersbach
Sendetag:
31.10.2014
Sendezeit:
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Mit dem Duell gegen Finnland startet die deutsche Handball-Nationalmannschaft heute in die Qualifikation für die EM 2016 in Polen. Der Heimauftritt in Gummersbach ist gleichzeitig auch die Pflichtspiel-Premiere für den neuen Nationaltrainer Dagur Sigurdsson. Ein Auftakterfolg gegen Außenseiter Finnland ist für ihn und seine Schützlinge Pflicht - zumal mit Österreich und Weltmeister Spanien noch andere Kaliber in der Qualifikationsgruppe warten. Die ersten beiden Teams sowie der beste Gruppendritte lösen am Ende das EM-Ticket.

Inside US Sports
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Inside US Sports
 
Sendetag:
11.10.2014
Sendezeit:
13:00 Uhr - 13:25 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
„Sports, Stars and Stripes“ gibt es ab sofort auch im Free-TV zu sehen: Mit „Inside US Sports“ nimmt SPORT1 ab Oktober ein wöchentliches US-Sport-Magazin ins Programm. Im Fokus des halbstündigen Formats stehen nicht nur die prominenten „Big Four“-Ligen – die National Basketball Association (NBA), die National Football League (NFL), die National Hockey League (NHL) und die Major League Baseball (MLB) – sondern auch College-Sport und die IndyCar Series.
 
Sendezeiten:
Inside US Sports
 
Sendetag:
12.10.2014
Sendezeit:
15:15 Uhr - 15:40 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
„Sports, Stars and Stripes“ gibt es ab sofort auch im Free-TV zu sehen: Mit „Inside US Sports“ nimmt SPORT1 ab Oktober ein wöchentliches US-Sport-Magazin ins Programm. Im Fokus des halbstündigen Formats stehen nicht nur die prominenten „Big Four“-Ligen – die National Basketball Association (NBA), die National Football League (NFL), die National Hockey League (NHL) und die Major League Baseball (MLB) – sondern auch College-Sport und die IndyCar Series.
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Inside US Sports
 
Sendetag:
17.10.2014
Sendezeit:
09:25 Uhr - 09:45 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
„Sports, Stars and Stripes“ gibt es ab sofort auch im Free-TV zu sehen: Mit „Inside US Sports“ nimmt SPORT1 ab Oktober ein wöchentliches US-Sport-Magazin ins Programm. Im Fokus des halbstündigen Formats stehen nicht nur die prominenten „Big Four“-Ligen – die National Basketball Association (NBA), die National Football League (NFL), die National Hockey League (NHL) und die Major League Baseball (MLB) – sondern auch College-Sport und die IndyCar Series.
 
Sendezeiten:
Inside US Sports
 
Sendetag:
18.10.2014
Sendezeit:
08:00 Uhr - 08:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
„Sports, Stars and Stripes“ gibt es ab sofort auch im Free-TV zu sehen: Mit „Inside US Sports“ nimmt SPORT1 ab Oktober ein wöchentliches US-Sport-Magazin ins Programm. Im Fokus des halbstündigen Formats stehen nicht nur die prominenten „Big Four“-Ligen – die National Basketball Association (NBA), die National Football League (NFL), die National Hockey League (NHL) und die Major League Baseball (MLB) – sondern auch College-Sport und die IndyCar Series.
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Inside US Sports
 
Sendetag:
24.10.2014
Sendezeit:
11:00 Uhr - 11:20 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
„Sports, Stars and Stripes“ gibt es ab sofort auch im Free-TV zu sehen: Mit „Inside US Sports“ nimmt SPORT1 ab Oktober ein wöchentliches US-Sport-Magazin ins Programm. Im Fokus des halbstündigen Formats stehen nicht nur die prominenten „Big Four“-Ligen – die National Basketball Association (NBA), die National Football League (NFL), die National Hockey League (NHL) und die Major League Baseball (MLB) – sondern auch College-Sport und die IndyCar Series.
 
Sendezeiten:
Inside US Sports
 
Sendetag:
25.10.2014
Sendezeit:
19:00 Uhr - 19:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
„Sports, Stars and Stripes“ gibt es ab sofort auch im Free-TV zu sehen: Mit „Inside US Sports“ nimmt SPORT1 ab Oktober ein wöchentliches US-Sport-Magazin ins Programm. Im Fokus des halbstündigen Formats stehen nicht nur die prominenten „Big Four“-Ligen – die National Basketball Association (NBA), die National Football League (NFL), die National Hockey League (NHL) und die Major League Baseball (MLB) – sondern auch College-Sport und die IndyCar Series.
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Inside US Sports
 
Sendetag:
30.10.2014
Sendezeit:
22:45 Uhr - 23:10 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
„Sports, Stars and Stripes“ gibt es ab sofort auch im Free-TV zu sehen: Mit „Inside US Sports“ nimmt SPORT1 ab Oktober ein wöchentliches US-Sport-Magazin ins Programm. Im Fokus des halbstündigen Formats stehen nicht nur die prominenten „Big Four“-Ligen – die National Basketball Association (NBA), die National Football League (NFL), die National Hockey League (NHL) und die Major League Baseball (MLB) – sondern auch College-Sport und die IndyCar Series.
 

MotoGP
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP
Rewind Qatar
Sendetag:
12.10.2014
Sendezeit:
01:30 Uhr - 01:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die Kurvenstars in Action: Rasante Überholmanöver und packende Highspeed-Duelle mit spektakulären Szenen aus der MotoGP.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

MotoGP - Qualifikation
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP - Qualifikation
Moto3, Motegi/Japan
Sendetag:
11.10.2014
Sendezeit:
05:30 Uhr - 06:25 Uhr
Sendeart:
Live
Eine Woche nach der Formel 1 sind auch die Zweiräder im Land der aufgehenden Sonne unterwegs: Die Piloten der Motorrad-Weltmeisterschaft duellieren sich an diesem Wochenende in Japan. Der Twin Ring Motegi gehört nach wie vor zu den modernsten Strecken der Welt und bietet 14 anspruchsvolle Kurven auf 4,801 km. Im Vorjahr gewann Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo und verhinderte damit den Hattrick von Dani Pedrosa, der sich mit Platz drei begnügen musste. Stefan Bradl kam als guter Fünfter ins Ziel. Bester Deutscher war allerdings Jonas Folger, der in der Moto3 aufs Podest fuhr.
 
Sendezeiten:
MotoGP - Qualifikation
MotoGP, Motegi/Japan
Sendetag:
11.10.2014
Sendezeit:
07:05 Uhr - 08:00 Uhr
Sendeart:
Live
Eine Woche nach der Formel 1 sind auch die Zweiräder im Land der aufgehenden Sonne unterwegs: Die Piloten der Motorrad-Weltmeisterschaft duellieren sich an diesem Wochenende in Japan. Der Twin Ring Motegi gehört nach wie vor zu den modernsten Strecken der Welt und bietet 14 anspruchsvolle Kurven auf 4,801 km. Im Vorjahr gewann Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo und verhinderte damit den Hattrick von Dani Pedrosa, der sich mit Platz drei begnügen musste. Stefan Bradl kam als guter Fünfter ins Ziel. Bester Deutscher war allerdings Jonas Folger, der in der Moto3 aufs Podest fuhr.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

MotoGP - Rennen
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
Moto3, Aragon/Spanien
Sendetag:
01.10.2014
Sendezeit:
13:45 Uhr - 14:40 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Zum fünften Mal in Folge ist die Motorrad- Weltmeisterschaft im spanischen Aragón zu Gast. Neben Jerez, Barcelona und dem Saisonfinale in Valencia ist der Große Preis von Aragonien eine von vier spanischen Stationen im Rennkalender. Im Vorjahr fuhr der Spanier Marc Marquez in der Königsklasse den Heimsieg ein und beerbte damit seinen Landsmann und Teamkollegen Dani Pedrosa. Stefan Bradl schaffte es auf dem Motorland Aragon immerhin auf den fünften Platz und war damit auch klassenübergreifend der beste deutsche Fahrer.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
Moto3, Motegi/Japan
Sendetag:
12.10.2014
Sendezeit:
03:45 Uhr - 05:15 Uhr
Sendeart:
Live
Eine Woche nach der Formel 1 sind auch die Zweiräder im Land der aufgehenden Sonne unterwegs: Die Piloten der Motorrad-Weltmeisterschaft duellieren sich an diesem Wochenende in Japan. Der Twin Ring Motegi gehört nach wie vor zu den modernsten Strecken der Welt und bietet 14 anspruchsvolle Kurven auf 4,801 km. Im Vorjahr gewann Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo und verhinderte damit den Hattrick von Dani Pedrosa, der sich mit Platz drei begnügen musste. Stefan Bradl kam als guter Fünfter ins Ziel. Bester Deutscher war allerdings Jonas Folger, der in der Moto3 aufs Podest fuhr.
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
MotoGP, Motegi/Japan
Sendetag:
12.10.2014
Sendezeit:
06:55 Uhr - 08:10 Uhr
Sendeart:
Live
Eine Woche nach der Formel 1 sind auch die Zweiräder im Land der aufgehenden Sonne unterwegs: Die Piloten der Motorrad-Weltmeisterschaft duellieren sich an diesem Wochenende in Japan. Der Twin Ring Motegi gehört nach wie vor zu den modernsten Strecken der Welt und bietet 14 anspruchsvolle Kurven auf 4,801 km. Im Vorjahr gewann Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo und verhinderte damit den Hattrick von Dani Pedrosa, der sich mit Platz drei begnügen musste. Stefan Bradl kam als guter Fünfter ins Ziel. Bester Deutscher war allerdings Jonas Folger, der in der Moto3 aufs Podest fuhr.
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
Moto3, Motegi/Japan
Sendetag:
13.10.2014
Sendezeit:
11:55 Uhr - 12:50 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Eine Woche nach der Formel 1 sind auch die Zweiräder im Land der aufgehenden Sonne unterwegs: Die Piloten der Motorrad-Weltmeisterschaft duellieren sich an diesem Wochenende in Japan. Der Twin Ring Motegi gehört nach wie vor zu den modernsten Strecken der Welt und bietet 14 anspruchsvolle Kurven auf 4,801 km. Im Vorjahr gewann Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo und verhinderte damit den Hattrick von Dani Pedrosa, der sich mit Platz drei begnügen musste. Stefan Bradl kam als guter Fünfter ins Ziel. Bester Deutscher war allerdings Jonas Folger, der in der Moto3 aufs Podest fuhr.
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
Moto3, Motegi/Japan
Sendetag:
15.10.2014
Sendezeit:
01:10 Uhr - 02:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Eine Woche nach der Formel 1 sind auch die Zweiräder im Land der aufgehenden Sonne unterwegs: Die Piloten der Motorrad-Weltmeisterschaft duellieren sich an diesem Wochenende in Japan. Der Twin Ring Motegi gehört nach wie vor zu den modernsten Strecken der Welt und bietet 14 anspruchsvolle Kurven auf 4,801 km. Im Vorjahr gewann Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo und verhinderte damit den Hattrick von Dani Pedrosa, der sich mit Platz drei begnügen musste. Stefan Bradl kam als guter Fünfter ins Ziel. Bester Deutscher war allerdings Jonas Folger, der in der Moto3 aufs Podest fuhr.
 
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
Moto3, Motegi/Japan
Sendetag:
16.10.2014
Sendezeit:
15:10 Uhr - 16:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Eine Woche nach der Formel 1 sind auch die Zweiräder im Land der aufgehenden Sonne unterwegs: Die Piloten der Motorrad-Weltmeisterschaft duellieren sich an diesem Wochenende in Japan. Der Twin Ring Motegi gehört nach wie vor zu den modernsten Strecken der Welt und bietet 14 anspruchsvolle Kurven auf 4,801 km. Im Vorjahr gewann Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo und verhinderte damit den Hattrick von Dani Pedrosa, der sich mit Platz drei begnügen musste. Stefan Bradl kam als guter Fünfter ins Ziel. Bester Deutscher war allerdings Jonas Folger, der in der Moto3 aufs Podest fuhr.
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
Moto3, Phillip Island/Australien
Sendetag:
20.10.2014
Sendezeit:
21:35 Uhr - 22:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die Motorrad WM ist zum drittletzten Rennen der Saison wieder in „Down Under“ unterwegs: Nach dem Karriereende von Lokalmatador und Seriengewinner Casey Stoner konnte sich in der Vorsaison erstmals Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo in die Siegerliste des Australien Grand Prix eintragen. Stefan Bradl musste dagegen verletzungsbedingt passen und wird sich daher umso mehr freuen, wieder auf dem malerischen Traditionskurs an den Start zu gehen. Sandro Cortese und Jonas Folger wollen in der Moto2-Klasse wie im Vorjahr wieder in die Punkteränge fahren.
 
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
Moto3, Phillip Island/Australien
Sendetag:
22.10.2014
Sendezeit:
12:00 Uhr - 12:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die Motorrad WM ist zum drittletzten Rennen der Saison wieder in „Down Under“ unterwegs: Nach dem Karriereende von Lokalmatador und Seriengewinner Casey Stoner konnte sich in der Vorsaison erstmals Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo in die Siegerliste des Australien Grand Prix eintragen. Stefan Bradl musste dagegen verletzungsbedingt passen und wird sich daher umso mehr freuen, wieder auf dem malerischen Traditionskurs an den Start zu gehen. Sandro Cortese und Jonas Folger wollen in der Moto2-Klasse wie im Vorjahr wieder in die Punkteränge fahren.
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
Moto3, Phillip Island/Australien
Sendetag:
24.10.2014
Sendezeit:
00:10 Uhr - 01:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die Motorrad WM ist zum drittletzten Rennen der Saison wieder in „Down Under“ unterwegs: Nach dem Karriereende von Lokalmatador und Seriengewinner Casey Stoner konnte sich in der Vorsaison erstmals Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo in die Siegerliste des Australien Grand Prix eintragen. Stefan Bradl musste dagegen verletzungsbedingt passen und wird sich daher umso mehr freuen, wieder auf dem malerischen Traditionskurs an den Start zu gehen. Sandro Cortese und Jonas Folger wollen in der Moto2-Klasse wie im Vorjahr wieder in die Punkteränge fahren.
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
Moto3, Sepang/Malaysia
Sendetag:
28.10.2014
Sendezeit:
02:05 Uhr - 03:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Der Sepang Circuit in Malaysia ist Schauplatz des vorletzten Saisonrennens der Motorrad-WM. Mit einem extrem breiten Layout ist die Piste speziell auf hohe Geschwindigkeiten ausgelegt und garantiert mit unterschiedlichsten Kurven eine Vielzahl von Überholmanövern. Die letzten beiden Jahre triumphierte hier in der Königsklasse Honda-Pilot Dani Pedrosa. Stefan Bradl kam dagegen zum zweiten Mal nicht ins Ziel. Als bester Deutscher landete Jonas Folger in der Moto3-Klasse auf Platz acht.
 
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
Moto3, Sepang/Malaysia
Sendetag:
30.10.2014
Sendezeit:
05:50 Uhr - 06:45 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Der Sepang Circuit in Malaysia ist Schauplatz des vorletzten Saisonrennens der Motorrad-WM. Mit einem extrem breiten Layout ist die Piste speziell auf hohe Geschwindigkeiten ausgelegt und garantiert mit unterschiedlichsten Kurven eine Vielzahl von Überholmanövern. Die letzten beiden Jahre triumphierte hier in der Königsklasse Honda-Pilot Dani Pedrosa. Stefan Bradl kam dagegen zum zweiten Mal nicht ins Ziel. Als bester Deutscher landete Jonas Folger in der Moto3-Klasse auf Platz acht.
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
Moto2, Sepang/Malaysia
Sendetag:
30.10.2014
Sendezeit:
06:45 Uhr - 07:40 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Der Sepang Circuit in Malaysia ist Schauplatz des vorletzten Saisonrennens der Motorrad-WM. Mit einem extrem breiten Layout ist die Piste speziell auf hohe Geschwindigkeiten ausgelegt und garantiert mit unterschiedlichsten Kurven eine Vielzahl von Überholmanövern. Die letzten beiden Jahre triumphierte hier in der Königsklasse Honda-Pilot Dani Pedrosa. Stefan Bradl kam dagegen zum zweiten Mal nicht ins Ziel. Als bester Deutscher landete Jonas Folger in der Moto3-Klasse auf Platz acht.
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
Moto3, Sepang/Malaysia
Sendetag:
31.10.2014
Sendezeit:
07:00 Uhr - 07:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Der Sepang Circuit in Malaysia ist Schauplatz des vorletzten Saisonrennens der Motorrad-WM. Mit einem extrem breiten Layout ist die Piste speziell auf hohe Geschwindigkeiten ausgelegt und garantiert mit unterschiedlichsten Kurven eine Vielzahl von Überholmanövern. Die letzten beiden Jahre triumphierte hier in der Königsklasse Honda-Pilot Dani Pedrosa. Stefan Bradl kam dagegen zum zweiten Mal nicht ins Ziel. Als bester Deutscher landete Jonas Folger in der Moto3-Klasse auf Platz acht.

MotoGP - Training
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP - Training
Moto3, 1.Freies Training, Motegi/Japan
Sendetag:
10.10.2014
Sendezeit:
01:55 Uhr - 02:50 Uhr
Sendeart:
Live
Eine Woche nach der Formel 1 sind auch die Zweiräder im Land der aufgehenden Sonne unterwegs: Die Piloten der Motorrad-Weltmeisterschaft duellieren sich an diesem Wochenende in Japan. Der Twin Ring Motegi gehört nach wie vor zu den modernsten Strecken der Welt und bietet 14 anspruchsvolle Kurven auf 4,801 km. Im Vorjahr gewann Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo und verhinderte damit den Hattrick von Dani Pedrosa, der sich mit Platz drei begnügen musste. Stefan Bradl kam als guter Fünfter ins Ziel. Bester Deutscher war allerdings Jonas Folger, der in der Moto3 aufs Podest fuhr.
 
Sendezeiten:
MotoGP - Training
Moto3, 2.Freies Training, Motegi/Japan
Sendetag:
10.10.2014
Sendezeit:
06:05 Uhr - 06:55 Uhr
Sendeart:
Live
Eine Woche nach der Formel 1 sind auch die Zweiräder im Land der aufgehenden Sonne unterwegs: Die Piloten der Motorrad-Weltmeisterschaft duellieren sich an diesem Wochenende in Japan. Der Twin Ring Motegi gehört nach wie vor zu den modernsten Strecken der Welt und bietet 14 anspruchsvolle Kurven auf 4,801 km. Im Vorjahr gewann Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo und verhinderte damit den Hattrick von Dani Pedrosa, der sich mit Platz drei begnügen musste. Stefan Bradl kam als guter Fünfter ins Ziel. Bester Deutscher war allerdings Jonas Folger, der in der Moto3 aufs Podest fuhr.
 
Sendezeiten:
MotoGP - Training
MotoGP, 4.Freies Training, Motegi/Japan
Sendetag:
11.10.2014
Sendezeit:
06:25 Uhr - 07:05 Uhr
Sendeart:
Live
Eine Woche nach der Formel 1 sind auch die Zweiräder im Land der aufgehenden Sonne unterwegs: Die Piloten der Motorrad-Weltmeisterschaft duellieren sich an diesem Wochenende in Japan. Der Twin Ring Motegi gehört nach wie vor zu den modernsten Strecken der Welt und bietet 14 anspruchsvolle Kurven auf 4,801 km. Im Vorjahr gewann Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo und verhinderte damit den Hattrick von Dani Pedrosa, der sich mit Platz drei begnügen musste. Stefan Bradl kam als guter Fünfter ins Ziel. Bester Deutscher war allerdings Jonas Folger, der in der Moto3 aufs Podest fuhr.
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP - Training
Moto3, 1.Freies Training, Phillip Island/Australien
Sendetag:
17.10.2014
Sendezeit:
00:55 Uhr - 01:50 Uhr
Sendeart:
Live
Die Motorrad WM ist zum drittletzten Rennen der Saison wieder in „Down Under“ unterwegs: Nach dem Karriereende von Lokalmatador und Seriengewinner Casey Stoner konnte sich in der Vorsaison erstmals Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo in die Siegerliste des Australien Grand Prix eintragen. Stefan Bradl musste dagegen verletzungsbedingt passen und wird sich daher umso mehr freuen, wieder auf dem malerischen Traditionskurs an den Start zu gehen. Sandro Cortese und Jonas Folger wollen in der Moto2-Klasse wie im Vorjahr wieder in die Punkteränge fahren.
 
Sendezeiten:
MotoGP - Training
MotoGP, 1.Freies Training, Phillip Island/Australien
Sendetag:
17.10.2014
Sendezeit:
15:15 Uhr - 16:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die Motorrad WM ist zum drittletzten Rennen der Saison wieder in „Down Under“ unterwegs: Nach dem Karriereende von Lokalmatador und Seriengewinner Casey Stoner konnte sich in der Vorsaison erstmals Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo in die Siegerliste des Australien Grand Prix eintragen. Stefan Bradl musste dagegen verletzungsbedingt passen und wird sich daher umso mehr freuen, wieder auf dem malerischen Traditionskurs an den Start zu gehen. Sandro Cortese und Jonas Folger wollen in der Moto2-Klasse wie im Vorjahr wieder in die Punkteränge fahren.
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP - Training
MotoGP, 2.Freies Training, Sepang/Malaysia
Sendetag:
24.10.2014
Sendezeit:
19:05 Uhr - 19:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Der Sepang Circuit in Malaysia ist Schauplatz des vorletzten Saisonrennens der Motorrad-WM. Mit einem extrem breiten Layout ist die Piste speziell auf hohe Geschwindigkeiten ausgelegt und garantiert mit unterschiedlichsten Kurven eine Vielzahl von Überholmanövern. Die letzten beiden Jahre triumphierte hier in der Königsklasse Honda-Pilot Dani Pedrosa. Stefan Bradl kam dagegen zum zweiten Mal nicht ins Ziel. Als bester Deutscher landete Jonas Folger in der Moto3-Klasse auf Platz acht.
 
 
 
 
 
 
 

MotoGP - Warm Up
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP - Warm Up
Moto3, Motegi/Japan
Sendetag:
12.10.2014
Sendezeit:
01:35 Uhr - 02:05 Uhr
Sendeart:
Live
Eine Woche nach der Formel 1 sind auch die Zweiräder im Land der aufgehenden Sonne unterwegs: Die Piloten der Motorrad-Weltmeisterschaft duellieren sich an diesem Wochenende in Japan. Der Twin Ring Motegi gehört nach wie vor zu den modernsten Strecken der Welt und bietet 14 anspruchsvolle Kurven auf 4,801 km. Im Vorjahr gewann Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo und verhinderte damit den Hattrick von Dani Pedrosa, der sich mit Platz drei begnügen musste. Stefan Bradl kam als guter Fünfter ins Ziel. Bester Deutscher war allerdings Jonas Folger, der in der Moto3 aufs Podest fuhr.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

MotoGP Live - Qualifikation
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP Live - Qualifikation
Moto3, Phillip Island/Australien
Sendetag:
18.10.2014
Sendezeit:
04:30 Uhr - 05:25 Uhr
Sendeart:
Live
Die Motorrad WM ist zum drittletzten Rennen der Saison wieder in „Down Under“ unterwegs: Nach dem Karriereende von Lokalmatador und Seriengewinner Casey Stoner konnte sich in der Vorsaison erstmals Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo in die Siegerliste des Australien Grand Prix eintragen. Stefan Bradl musste dagegen verletzungsbedingt passen und wird sich daher umso mehr freuen, wieder auf dem malerischen Traditionskurs an den Start zu gehen. Sandro Cortese und Jonas Folger wollen in der Moto2-Klasse wie im Vorjahr wieder in die Punkteränge fahren.
 
Sendezeiten:
MotoGP Live - Qualifikation
MotoGP, Phillip Island/Australien
Sendetag:
18.10.2014
Sendezeit:
06:05 Uhr - 07:00 Uhr
Sendeart:
Live
Die Motorrad WM ist zum drittletzten Rennen der Saison wieder in „Down Under“ unterwegs: Nach dem Karriereende von Lokalmatador und Seriengewinner Casey Stoner konnte sich in der Vorsaison erstmals Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo in die Siegerliste des Australien Grand Prix eintragen. Stefan Bradl musste dagegen verletzungsbedingt passen und wird sich daher umso mehr freuen, wieder auf dem malerischen Traditionskurs an den Start zu gehen. Sandro Cortese und Jonas Folger wollen in der Moto2-Klasse wie im Vorjahr wieder in die Punkteränge fahren.
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP Live - Qualifikation
Moto3, Sepang/Malaysia
Sendetag:
25.10.2014
Sendezeit:
06:30 Uhr - 07:25 Uhr
Sendeart:
Live
Der Sepang Circuit in Malaysia ist Schauplatz des vorletzten Saisonrennens der Motorrad-WM. Mit einem extrem breiten Layout ist die Piste speziell auf hohe Geschwindigkeiten ausgelegt und garantiert mit unterschiedlichsten Kurven eine Vielzahl von Überholmanövern. Die letzten beiden Jahre triumphierte hier in der Königsklasse Honda-Pilot Dani Pedrosa. Stefan Bradl kam dagegen zum zweiten Mal nicht ins Ziel. Als bester Deutscher landete Jonas Folger in der Moto3-Klasse auf Platz acht.
 
 
 
 
 
 

MotoGP Live - Rennen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP Live - Rennen
Moto3, Phillip Island/Australien
Sendetag:
19.10.2014
Sendezeit:
03:45 Uhr - 05:15 Uhr
Sendeart:
Live
Die Motorrad WM ist zum drittletzten Rennen der Saison wieder in „Down Under“ unterwegs: Nach dem Karriereende von Lokalmatador und Seriengewinner Casey Stoner konnte sich in der Vorsaison erstmals Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo in die Siegerliste des Australien Grand Prix eintragen. Stefan Bradl musste dagegen verletzungsbedingt passen und wird sich daher umso mehr freuen, wieder auf dem malerischen Traditionskurs an den Start zu gehen. Sandro Cortese und Jonas Folger wollen in der Moto2-Klasse wie im Vorjahr wieder in die Punkteränge fahren.
 
Sendezeiten:
MotoGP Live - Rennen
MotoGP, Phillip Island/Australien
Sendetag:
19.10.2014
Sendezeit:
06:55 Uhr - 08:15 Uhr
Sendeart:
Live
Die Motorrad WM ist zum drittletzten Rennen der Saison wieder in „Down Under“ unterwegs: Nach dem Karriereende von Lokalmatador und Seriengewinner Casey Stoner konnte sich in der Vorsaison erstmals Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo in die Siegerliste des Australien Grand Prix eintragen. Stefan Bradl musste dagegen verletzungsbedingt passen und wird sich daher umso mehr freuen, wieder auf dem malerischen Traditionskurs an den Start zu gehen. Sandro Cortese und Jonas Folger wollen in der Moto2-Klasse wie im Vorjahr wieder in die Punkteränge fahren.
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP Live - Rennen
Moto3, Sepang/Malaysia
Sendetag:
26.10.2014
Sendezeit:
05:45 Uhr - 07:15 Uhr
Sendeart:
Live
Der Sepang Circuit in Malaysia ist Schauplatz des vorletzten Saisonrennens der Motorrad-WM. Mit einem extrem breiten Layout ist die Piste speziell auf hohe Geschwindigkeiten ausgelegt und garantiert mit unterschiedlichsten Kurven eine Vielzahl von Überholmanövern. Die letzten beiden Jahre triumphierte hier in der Königsklasse Honda-Pilot Dani Pedrosa. Stefan Bradl kam dagegen zum zweiten Mal nicht ins Ziel. Als bester Deutscher landete Jonas Folger in der Moto3-Klasse auf Platz acht.
 
Sendezeiten:
MotoGP Live - Rennen
Moto2, Sepang/Malaysia
Sendetag:
26.10.2014
Sendezeit:
07:15 Uhr - 08:55 Uhr
Sendeart:
Live
Der Sepang Circuit in Malaysia ist Schauplatz des vorletzten Saisonrennens der Motorrad-WM. Mit einem extrem breiten Layout ist die Piste speziell auf hohe Geschwindigkeiten ausgelegt und garantiert mit unterschiedlichsten Kurven eine Vielzahl von Überholmanövern. Die letzten beiden Jahre triumphierte hier in der Königsklasse Honda-Pilot Dani Pedrosa. Stefan Bradl kam dagegen zum zweiten Mal nicht ins Ziel. Als bester Deutscher landete Jonas Folger in der Moto3-Klasse auf Platz acht.
 
 
 
 
 

MotoGP Live - Training
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP Live - Training
MotoGP, 2.Freies Training, Phillip Island/Australien
Sendetag:
17.10.2014
Sendezeit:
06:00 Uhr - 07:00 Uhr
Sendeart:
Live
Die Motorrad WM ist zum drittletzten Rennen der Saison wieder in „Down Under“ unterwegs: Nach dem Karriereende von Lokalmatador und Seriengewinner Casey Stoner konnte sich in der Vorsaison erstmals Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo in die Siegerliste des Australien Grand Prix eintragen. Stefan Bradl musste dagegen verletzungsbedingt passen und wird sich daher umso mehr freuen, wieder auf dem malerischen Traditionskurs an den Start zu gehen. Sandro Cortese und Jonas Folger wollen in der Moto2-Klasse wie im Vorjahr wieder in die Punkteränge fahren.
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP Live - Training
Moto3, 1.Freies Training, Sepang/Malaysia
Sendetag:
24.10.2014
Sendezeit:
03:00 Uhr - 03:50 Uhr
Sendeart:
Live
Der Sepang Circuit in Malaysia ist Schauplatz des vorletzten Saisonrennens der Motorrad-WM. Mit einem extrem breiten Layout ist die Piste speziell auf hohe Geschwindigkeiten ausgelegt und garantiert mit unterschiedlichsten Kurven eine Vielzahl von Überholmanövern. Die letzten beiden Jahre triumphierte hier in der Königsklasse Honda-Pilot Dani Pedrosa. Stefan Bradl kam dagegen zum zweiten Mal nicht ins Ziel. Als bester Deutscher landete Jonas Folger in der Moto3-Klasse auf Platz acht.
 
Sendezeiten:
MotoGP Live - Training
Moto3, 2.Freies Training, Sepang/Malaysia
Sendetag:
24.10.2014
Sendezeit:
07:05 Uhr - 08:00 Uhr
Sendeart:
Live
Der Sepang Circuit in Malaysia ist Schauplatz des vorletzten Saisonrennens der Motorrad-WM. Mit einem extrem breiten Layout ist die Piste speziell auf hohe Geschwindigkeiten ausgelegt und garantiert mit unterschiedlichsten Kurven eine Vielzahl von Überholmanövern. Die letzten beiden Jahre triumphierte hier in der Königsklasse Honda-Pilot Dani Pedrosa. Stefan Bradl kam dagegen zum zweiten Mal nicht ins Ziel. Als bester Deutscher landete Jonas Folger in der Moto3-Klasse auf Platz acht.
 
Sendezeiten:
MotoGP Live - Training
MotoGP, 4.Freies Training, Sepang/Malaysia
Sendetag:
25.10.2014
Sendezeit:
07:25 Uhr - 08:05 Uhr
Sendeart:
Live
Der Sepang Circuit in Malaysia ist Schauplatz des vorletzten Saisonrennens der Motorrad-WM. Mit einem extrem breiten Layout ist die Piste speziell auf hohe Geschwindigkeiten ausgelegt und garantiert mit unterschiedlichsten Kurven eine Vielzahl von Überholmanövern. Die letzten beiden Jahre triumphierte hier in der Königsklasse Honda-Pilot Dani Pedrosa. Stefan Bradl kam dagegen zum zweiten Mal nicht ins Ziel. Als bester Deutscher landete Jonas Folger in der Moto3-Klasse auf Platz acht.
 
 
 
 
 
 

MotoGP Live - Warm Up
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP Live - Warm Up
Moto3, Phillip Island/Australien
Sendetag:
19.10.2014
Sendezeit:
01:35 Uhr - 02:05 Uhr
Sendeart:
Live
Die Motorrad WM ist zum drittletzten Rennen der Saison wieder in „Down Under“ unterwegs: Nach dem Karriereende von Lokalmatador und Seriengewinner Casey Stoner konnte sich in der Vorsaison erstmals Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo in die Siegerliste des Australien Grand Prix eintragen. Stefan Bradl musste dagegen verletzungsbedingt passen und wird sich daher umso mehr freuen, wieder auf dem malerischen Traditionskurs an den Start zu gehen. Sandro Cortese und Jonas Folger wollen in der Moto2-Klasse wie im Vorjahr wieder in die Punkteränge fahren.
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP Live - Warm Up
Moto3, Sepang/Malaysia
Sendetag:
26.10.2014
Sendezeit:
02:35 Uhr - 03:00 Uhr
Sendeart:
Live
Der Sepang Circuit in Malaysia ist Schauplatz des vorletzten Saisonrennens der Motorrad-WM. Mit einem extrem breiten Layout ist die Piste speziell auf hohe Geschwindigkeiten ausgelegt und garantiert mit unterschiedlichsten Kurven eine Vielzahl von Überholmanövern. Die letzten beiden Jahre triumphierte hier in der Königsklasse Honda-Pilot Dani Pedrosa. Stefan Bradl kam dagegen zum zweiten Mal nicht ins Ziel. Als bester Deutscher landete Jonas Folger in der Moto3-Klasse auf Platz acht.
 
 
 
 
 
 

Motorsport - FIA World Rally ...
 
 
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIA World Rally Championship
Highlights Rallye Frankreich, 1.Tag
Sendetag:
03.10.2014
Sendezeit:
19:50 Uhr - 20:15 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Mit der drittletzten Saisonstation in Frankreich biegt die FIA WRC auf die Zielgerade ein. Die Route verläuft im Elsass an der deutschen Grenze zwischen den Vogesen und dem Schwarzwald und ist mit knapp über 300 Kilometern die kürzeste im Kalender. Die Piloten um Vorjahressieger und Lokalmatador Sebastien Ogier haben bei der reinen Asphaltrallye mit uneinheitlichen Straßen zu kämpfen, bei denen sich schnelle und enge Passagen urplötzlich abwechseln. Kalte Temperaturen und eine hohe Regenwahrscheinlichkeit machen zudem die Reifenwahl alles andere als einfach.
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIA World Rally Championship
Highlights Rallye Frankreich, 2.Tag
Sendetag:
04.10.2014
Sendezeit:
22:55 Uhr - 23:20 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Mit der drittletzten Saisonstation in Frankreich biegt die FIA WRC auf die Zielgerade ein. Die Route verläuft im Elsass an der deutschen Grenze zwischen den Vogesen und dem Schwarzwald und ist mit knapp über 300 Kilometern die kürzeste im Kalender. Die Piloten um Vorjahressieger und Lokalmatador Sebastien Ogier haben bei der reinen Asphaltrallye mit uneinheitlichen Straßen zu kämpfen, bei denen sich schnelle und enge Passagen urplötzlich abwechseln. Kalte Temperaturen und eine hohe Regenwahrscheinlichkeit machen zudem die Reifenwahl alles andere als einfach.
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIA World Rally Championship
Highlights Rallye Frankreich, 2.Tag
Sendetag:
05.10.2014
Sendezeit:
11:30 Uhr - 11:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Mit der drittletzten Saisonstation in Frankreich biegt die FIA WRC auf die Zielgerade ein. Die Route verläuft im Elsass an der deutschen Grenze zwischen den Vogesen und dem Schwarzwald und ist mit knapp über 300 Kilometern die kürzeste im Kalender. Die Piloten um Vorjahressieger und Lokalmatador Sebastien Ogier haben bei der reinen Asphaltrallye mit uneinheitlichen Straßen zu kämpfen, bei denen sich schnelle und enge Passagen urplötzlich abwechseln. Kalte Temperaturen und eine hohe Regenwahrscheinlichkeit machen zudem die Reifenwahl alles andere als einfach.
 
 
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIA World Rally Championship
Highlights Rallye Frankreich, 1.Tag
Sendetag:
08.10.2014
Sendezeit:
16:50 Uhr - 17:10 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Mit der drittletzten Saisonstation in Frankreich biegt die FIA WRC auf die Zielgerade ein. Die Route verläuft im Elsass an der deutschen Grenze zwischen den Vogesen und dem Schwarzwald und ist mit knapp über 300 Kilometern die kürzeste im Kalender. Die Piloten um Vorjahressieger und Lokalmatador Sebastien Ogier haben bei der reinen Asphaltrallye mit uneinheitlichen Straßen zu kämpfen, bei denen sich schnelle und enge Passagen urplötzlich abwechseln. Kalte Temperaturen und eine hohe Regenwahrscheinlichkeit machen zudem die Reifenwahl alles andere als einfach.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIA World Rally Championship
Highlights Rallye Spanien, 1.Tag
Sendetag:
25.10.2014
Sendezeit:
01:55 Uhr - 02:15 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Zur vorletzten Saisonstation ist die FIA World Rally Championship (WRC) in Spanien zu Gast. Hier ist Flexibilität gefordert, denn in Spanien wird die einzige Rallye mit gemischten Oberflächen aus Asphalt und Schotter absolviert. Das bedeutet für das Set Up, aber auch für den Fahrstil der Piloten eine gewaltige Umstellung. In der Vorsaison gelang das Volkswagen-Pilot Sebastien Ogier am besten, der Franzose verwies Jari-Matti Latvala auf Platz zwei.
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIA World Rally Championship
Highlights Rallye Spanien, 2.Tag
Sendetag:
25.10.2014
Sendezeit:
19:20 Uhr - 19:45 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Zur vorletzten Saisonstation ist die FIA World Rally Championship (WRC) in Spanien zu Gast. Hier ist Flexibilität gefordert, denn in Spanien wird die einzige Rallye mit gemischten Oberflächen aus Asphalt und Schotter absolviert. Das bedeutet für das Set Up, aber auch für den Fahrstil der Piloten eine gewaltige Umstellung. In der Vorsaison gelang das Volkswagen-Pilot Sebastien Ogier am besten, der Franzose verwies Jari-Matti Latvala auf Platz zwei.
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIA World Rally Championship
Highlights Rallye Spanien, 3.Tag
Sendetag:
27.10.2014
Sendezeit:
02:25 Uhr - 02:45 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Zur vorletzten Saisonstation ist die FIA World Rally Championship (WRC) in Spanien zu Gast. Hier ist Flexibilität gefordert, denn in Spanien wird die einzige Rallye mit gemischten Oberflächen aus Asphalt und Schotter absolviert. Das bedeutet für das Set Up, aber auch für den Fahrstil der Piloten eine gewaltige Umstellung. In der Vorsaison gelang das Volkswagen-Pilot Sebastien Ogier am besten, der Franzose verwies Jari-Matti Latvala auf Platz zwei.
 
 
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIA World Rally Championship
Highlights Rallye Spanien, 1.Tag
Sendetag:
30.10.2014
Sendezeit:
03:35 Uhr - 04:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Zur vorletzten Saisonstation ist die FIA World Rally Championship (WRC) in Spanien zu Gast. Hier ist Flexibilität gefordert, denn in Spanien wird die einzige Rallye mit gemischten Oberflächen aus Asphalt und Schotter absolviert. Das bedeutet für das Set Up, aber auch für den Fahrstil der Piloten eine gewaltige Umstellung. In der Vorsaison gelang das Volkswagen-Pilot Sebastien Ogier am besten, der Franzose verwies Jari-Matti Latvala auf Platz zwei.
 
 

Motorsport - FIA World Rally ...
 
 
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIA World Rally Cross Championship
Highlights Italy
Sendetag:
03.10.2014
Sendezeit:
19:00 Uhr - 19:50 Uhr
Sendeart:
Exklusiv
SPORT1+ präsentiert die Highlights der FIA World Rally Cross Championship. Das Spektakuläre: Die Piloten treten in Ausscheidungsrennen auf einem Rundkurs direkt gegeneinander an. 2014 stehen von Mai bis November weltweit insgesamt 12 Stationen an. Deutsches Highlight ist Lauf in Estering am 20. und 21. September. Bekanntester Fahrer ist der Rallye-Weltmeister (WRC) von 2003 Petter Solberg aus Norwegen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIA World Rally Cross Championship
Highlights Italy
Sendetag:
16.10.2014
Sendezeit:
21:10 Uhr - 22:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
SPORT1+ präsentiert die Highlights der FIA World Rally Cross Championship. Das Spektakuläre: Die Piloten treten in Ausscheidungsrennen auf einem Rundkurs direkt gegeneinander an. 2014 stehen von Mai bis November weltweit insgesamt 12 Stationen an. Deutsches Highlight ist Lauf in Estering am 20. und 21. September. Bekanntester Fahrer ist der Rallye-Weltmeister (WRC) von 2003 Petter Solberg aus Norwegen.
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIA World Rally Cross Championship
Highlights Turkey
Sendetag:
17.10.2014
Sendezeit:
08:00 Uhr - 08:40 Uhr
Sendeart:
Exklusiv
SPORT1+ präsentiert die Highlights der FIA World Rally Cross Championship. Das Spektakuläre: Die Piloten treten in Ausscheidungsrennen auf einem Rundkurs direkt gegeneinander an. 2014 stehen von Mai bis November weltweit insgesamt 12 Stationen an. Deutsches Highlight ist Lauf in Estering am 20. und 21. September. Bekanntester Fahrer ist der Rallye-Weltmeister (WRC) von 2003 Petter Solberg aus Norwegen.
 
 
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIA World Rally Cross Championship
Highlights Turkey
Sendetag:
21.10.2014
Sendezeit:
00:25 Uhr - 01:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
SPORT1+ präsentiert die Highlights der FIA World Rally Cross Championship. Das Spektakuläre: Die Piloten treten in Ausscheidungsrennen auf einem Rundkurs direkt gegeneinander an. 2014 stehen von Mai bis November weltweit insgesamt 12 Stationen an. Deutsches Highlight ist Lauf in Estering am 20. und 21. September. Bekanntester Fahrer ist der Rallye-Weltmeister (WRC) von 2003 Petter Solberg aus Norwegen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Motorsport - FIM Motocross Wo...
 
 
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIM Motocross World Championship MXGP/MX2
Motocross of Nations in Kegums/Lettland, 1. Rennen
Sendetag:
03.10.2014
Sendezeit:
15:35 Uhr - 16:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Spektakuläre Motocross-Action mit dem HRC Honda Werkspilot Max Nagl: SPORT1+ präsentiert die Events der FIM Freestyle World Championship im Motocross. Zu sehen sind sowohl die Rennen der MX1 (MXGP) als auch der MX2-Klasse. Mit dabei ist der deutsche Motocrosser Max Nagl. Der 26-jährige Weilheimer belegte 2013 Platz zehn in der Gesamtwertung. Den WM-Titel holte sich der Italiener Antonio Cairoli bereits zum fünften Mal in Folge. In der MX2-Klasse, die 2011 der Deutsche Ken Roczen gewann, triumphierte der Niederländer Jeffrey Herlings. Auf dem FIM Kalender stehen in diesem Jahr insgesamt 18 Events auf dem Programm, darunter der Deutschland-GP in Teutschenthal.
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIM Motocross World Championship MXGP/MX2
Season Review 2014
Sendetag:
10.10.2014
Sendezeit:
17:45 Uhr - 18:10 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Spektakuläre Motocross-Action mit dem HRC Honda Werkspilot Max Nagl: SPORT1+ präsentiert die Events der FIM Freestyle World Championship im Motocross. Zu sehen sind sowohl die Rennen der MX1 (MXGP) als auch der MX2-Klasse. Mit dabei ist der deutsche Motocrosser Max Nagl. Der 26-jährige Weilheimer belegte 2013 Platz zehn in der Gesamtwertung. Den WM-Titel holte sich der Italiener Antonio Cairoli bereits zum fünften Mal in Folge. In der MX2-Klasse, die 2011 der Deutsche Ken Roczen gewann, triumphierte der Niederländer Jeffrey Herlings. Auf dem FIM Kalender stehen in diesem Jahr insgesamt 18 Events auf dem Programm, darunter der Deutschland-GP in Teutschenthal.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Motorsport Live - FIA World R...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Motorsport Live - FIA World Rally Championship
Rallye Spanien, Power Stage
Sendetag:
26.10.2014
Sendezeit:
12:00 Uhr - 13:00 Uhr
Sendeart:
Live
Zur vorletzten Saisonstation ist die FIA World Rally Championship (WRC) in Spanien zu Gast. Hier ist Flexibilität gefordert, denn in Spanien wird die einzige Rallye mit gemischten Oberflächen aus Asphalt und Schotter absolviert. Das bedeutet für das Set Up, aber auch für den Fahrstil der Piloten eine gewaltige Umstellung. In der Vorsaison gelang das Volkswagen-Pilot Sebastien Ogier am besten, der Franzose verwies Jari-Matti Latvala auf Platz zwei.
 
 
 
 
 

Porsche Carrera Cup Magazin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Porsche Carrera Cup Magazin
Highlights Rennen Hockenheimring
Sendetag:
26.10.2014
Sendezeit:
13:00 Uhr - 13:20 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Der Porsche Carrera Cup gehört zu den offiziellen Rahmenserien der DTM und gilt als der schnellste Markenpokal Deutschlands. Zur 25. Saison gibt es einige Neuerungen: So gehen diesmal zum Beispiel ausschließlich Fahrzeuge vom Typ des 450 PS starken Porsche 911 GT3 Cup an den Start. Der Rennkalender im Jubiläumsjahr sieht neun Rennwochenenden in Deutschland, Österreich und Ungarn vor. Der Auftakt und das Finale der Saison finden traditionell auf dem Hockenheimring statt.
 
 
 
 
 

Porsche Carrera Cup Rennen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Porsche Carrera Cup Rennen
Hockenheim
Sendetag:
20.10.2014
Sendezeit:
00:55 Uhr - 01:15 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Der Porsche Carrera Cup gehört zu den offiziellen Rahmenserien der DTM und gilt als der schnellste Markenpokal Deutschlands. Zur 25. Saison gibt es einige Neuerungen: So gehen diesmal zum Beispiel ausschließlich Fahrzeuge vom Typ des 450 PS starken Porsche 911 GT3 Cup an den Start. Der Rennkalender im Jubiläumsjahr sieht neun Rennwochenenden in Deutschland, Österreich und Ungarn vor. Der Auftakt und das Finale der Saison finden traditionell auf dem Hockenheimring statt.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Scirocco R-Cup
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Scirocco R-Cup
Hockenheim
Sendetag:
20.10.2014
Sendezeit:
00:35 Uhr - 00:55 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Auch in diesem Jahr treten im Rahmen des Scirocco R-Cups aufstrebende Jungprofis, prominente Gaststarter und Motorsport-Legenden gegeneinander an. In der offiziellen DTM-Partnerserie ist durch den Zentraleinsatz aller Fahrzeuge für maximale Chancengleichheit gesorgt: Am Ende entscheidet nur das fahrerische Talent über Sieg und Niederlage. Dabei fahren die bis 235-PS-starken Motoren auf Basis von Erdgas-Technologie und sind damit die derzeit umweltfreundlichsten Rennfahrzeuge der Welt. In dieser Saison stehen zehn Rennen auf vier Rennstrecken in Deutschland und Österreich im Kalender. Start und Finale der Saison ist jeweils am Hockenheimring.
 
Sendezeiten:
Scirocco R-Cup
Hockenheim
Sendetag:
21.10.2014
Sendezeit:
01:05 Uhr - 01:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Auch in diesem Jahr treten im Rahmen des Scirocco R-Cups aufstrebende Jungprofis, prominente Gaststarter und Motorsport-Legenden gegeneinander an. In der offiziellen DTM-Partnerserie ist durch den Zentraleinsatz aller Fahrzeuge für maximale Chancengleichheit gesorgt: Am Ende entscheidet nur das fahrerische Talent über Sieg und Niederlage. Dabei fahren die bis 235-PS-starken Motoren auf Basis von Erdgas-Technologie und sind damit die derzeit umweltfreundlichsten Rennfahrzeuge der Welt. In dieser Saison stehen zehn Rennen auf vier Rennstrecken in Deutschland und Österreich im Kalender. Start und Finale der Saison ist jeweils am Hockenheimring.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
SPORT1 News
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
01.10.2014
Sendezeit:
07:15 Uhr - 07:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
02.10.2014
Sendezeit:
06:25 Uhr - 06:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
03.10.2014
Sendezeit:
06:25 Uhr - 06:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
04.10.2014
Sendezeit:
06:25 Uhr - 06:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
05.10.2014
Sendezeit:
06:55 Uhr - 07:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
06.10.2014
Sendezeit:
06:55 Uhr - 07:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
07.10.2014
Sendezeit:
06:55 Uhr - 07:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
08.10.2014
Sendezeit:
11:55 Uhr - 12:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
09.10.2014
Sendezeit:
06:55 Uhr - 07:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
10.10.2014
Sendezeit:
06:00 Uhr - 06:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
11.10.2014
Sendezeit:
08:55 Uhr - 09:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
12.10.2014
Sendezeit:
08:35 Uhr - 08:40 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
13.10.2014
Sendezeit:
06:25 Uhr - 06:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
14.10.2014
Sendezeit:
08:00 Uhr - 08:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
15.10.2014
Sendezeit:
07:30 Uhr - 07:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
16.10.2014
Sendezeit:
08:15 Uhr - 08:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
17.10.2014
Sendezeit:
07:55 Uhr - 08:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
18.10.2014
Sendezeit:
07:55 Uhr - 08:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
19.10.2014
Sendezeit:
08:15 Uhr - 08:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
20.10.2014
Sendezeit:
06:30 Uhr - 06:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
21.10.2014
Sendezeit:
06:30 Uhr - 06:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
22.10.2014
Sendezeit:
07:40 Uhr - 07:45 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
23.10.2014
Sendezeit:
07:10 Uhr - 07:15 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
24.10.2014
Sendezeit:
07:00 Uhr - 07:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
25.10.2014
Sendezeit:
06:25 Uhr - 06:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
26.10.2014
Sendezeit:
10:10 Uhr - 10:15 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
27.10.2014
Sendezeit:
07:00 Uhr - 07:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
28.10.2014
Sendezeit:
06:50 Uhr - 06:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
29.10.2014
Sendezeit:
06:25 Uhr - 06:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
30.10.2014
Sendezeit:
08:35 Uhr - 08:40 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
31.10.2014
Sendezeit:
06:25 Uhr - 06:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt – neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.

SPORT1 Reportage
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
SPORT1 Reportage
Ulm Marathon
Sendetag:
08.10.2014
Sendezeit:
04:50 Uhr - 05:15 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Am letzten Septemberwochenende ist die Donaustadt fest in der Hand von Tausenden begeisterten Läuferinnen und Läufern. SPORT1 fasst in einer spannenden Reportage die Highlights des Ulm Marathon 2014 zusammen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

STIHL Timbersports
 
 
 
 
Sendezeiten:
STIHL Timbersports
Deutsche Meisterschaft 2014, München
Sendetag:
04.10.2014
Sendezeit:
16:05 Uhr - 16:50 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die deutsche Meisterschaft im Sportholzfällen findet in diesem Jahr in München statt. Vor der imposanten Kulisse des Olympiaparks Kulisse lassen Deutschlands beste Holzfäller mit Äxten, Hand- und Motorsägen in verschiedenen Disziplinen die Späne fliegen. Hierbei ist nicht nur Kraft und Ausdauer, sondern vor allem auch die richtige Technik entscheidend. Neben dem Meistertitel geht es in München um die begehrten Ticket für die Weltmeisterschaft.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Süper Lig - Die Highlights de...
 
Sendezeiten:
Süper Lig - Die Highlights der türkischen Liga
 
Sendetag:
01.10.2014
Sendezeit:
11:20 Uhr - 11:55 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Alle Spiele und alle Tore aus der Spor Toto Süper Lig: Auch in der neuen Saison präsentieren die SPORT1-Moderatorinnen Anna Kraft und Daniela Fuß den Fans des türkischen Fußballs immer dienstags ab 23:15 Uhr die Highlights aus der türkischen Liga. Zu sehen gibt es viele internationale Stars - darunter Wesley Sneijder und Fernando Muslera (Galatasaray), Dirk Kuyt und Raúl Meireles (Fenerbahçe), Florent Malouda (Trabzonspor) oder der frühere Hoffenheim-Stürmer Demba Ba (Besiktas). Bekannte Namen stehen auch an den Seitenlinien: Italiens Ex-Nationalcoach Cesare Prandelli hat den Trainerposten beim amtierenden Meister Galatasaray übernommen, der ehemalige KSC-Profi und frühere kroatische Nationaltrainer Slaven Bilic coacht Besiktas und der brasilianische Weltmeister Roberto Carlos ist bei Sivasspor als Übungsleiter tätig.
 
Sendezeiten:
Süper Lig - Die Highlights der türkischen Liga
 
Sendetag:
02.10.2014
Sendezeit:
20:50 Uhr - 21:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Alle Spiele und alle Tore aus der Spor Toto Süper Lig: Auch in der neuen Saison präsentieren die SPORT1-Moderatorinnen Anna Kraft und Daniela Fuß den Fans des türkischen Fußballs immer dienstags ab 23:15 Uhr die Highlights aus der türkischen Liga. Zu sehen gibt es viele internationale Stars - darunter Wesley Sneijder und Fernando Muslera (Galatasaray), Dirk Kuyt und Raúl Meireles (Fenerbahçe), Florent Malouda (Trabzonspor) oder der frühere Hoffenheim-Stürmer Demba Ba (Besiktas). Bekannte Namen stehen auch an den Seitenlinien: Italiens Ex-Nationalcoach Cesare Prandelli hat den Trainerposten beim amtierenden Meister Galatasaray übernommen, der ehemalige KSC-Profi und frühere kroatische Nationaltrainer Slaven Bilic coacht Besiktas und der brasilianische Weltmeister Roberto Carlos ist bei Sivasspor als Übungsleiter tätig.
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Süper Lig - Die Highlights der türkischen Liga
 
Sendetag:
08.10.2014
Sendezeit:
16:15 Uhr - 16:50 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Alle Spiele und alle Tore aus der Spor Toto Süper Lig: Auch in der neuen Saison präsentieren die SPORT1-Moderatorinnen Anna Kraft und Daniela Fuß den Fans des türkischen Fußballs immer dienstags ab 23:15 Uhr die Highlights aus der türkischen Liga. Zu sehen gibt es viele internationale Stars - darunter Wesley Sneijder und Fernando Muslera (Galatasaray), Dirk Kuyt und Raúl Meireles (Fenerbahçe), Florent Malouda (Trabzonspor) oder der frühere Hoffenheim-Stürmer Demba Ba (Besiktas). Bekannte Namen stehen auch an den Seitenlinien: Italiens Ex-Nationalcoach Cesare Prandelli hat den Trainerposten beim amtierenden Meister Galatasaray übernommen, der ehemalige KSC-Profi und frühere kroatische Nationaltrainer Slaven Bilic coacht Besiktas und der brasilianische Weltmeister Roberto Carlos ist bei Sivasspor als Übungsleiter tätig.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Süper Lig - Die Highlights der türkischen Liga
 
Sendetag:
19.10.2014
Sendezeit:
14:25 Uhr - 15:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Alle Spiele und alle Tore aus der Spor Toto Süper Lig: Auch in der neuen Saison präsentieren die SPORT1-Moderatorinnen Anna Kraft und Daniela Fuß den Fans des türkischen Fußballs immer dienstags ab 23:15 Uhr die Highlights aus der türkischen Liga. Zu sehen gibt es viele internationale Stars - darunter Wesley Sneijder und Fernando Muslera (Galatasaray), Dirk Kuyt und Raúl Meireles (Fenerbahçe), Florent Malouda (Trabzonspor) oder der frühere Hoffenheim-Stürmer Demba Ba (Besiktas). Bekannte Namen stehen auch an den Seitenlinien: Italiens Ex-Nationalcoach Cesare Prandelli hat den Trainerposten beim amtierenden Meister Galatasaray übernommen, der ehemalige KSC-Profi und frühere kroatische Nationaltrainer Slaven Bilic coacht Besiktas und der brasilianische Weltmeister Roberto Carlos ist bei Sivasspor als Übungsleiter tätig.
 
 
Sendezeiten:
Süper Lig - Die Highlights der türkischen Liga
 
Sendetag:
22.10.2014
Sendezeit:
01:50 Uhr - 02:20 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Alle Spiele und alle Tore aus der Spor Toto Süper Lig: Auch in der neuen Saison präsentieren die SPORT1-Moderatorinnen Anna Kraft und Daniela Fuß den Fans des türkischen Fußballs immer dienstags ab 23:15 Uhr die Highlights aus der türkischen Liga. Zu sehen gibt es viele internationale Stars - darunter Wesley Sneijder und Fernando Muslera (Galatasaray), Dirk Kuyt und Raúl Meireles (Fenerbahçe), Florent Malouda (Trabzonspor) oder der frühere Hoffenheim-Stürmer Demba Ba (Besiktas). Bekannte Namen stehen auch an den Seitenlinien: Italiens Ex-Nationalcoach Cesare Prandelli hat den Trainerposten beim amtierenden Meister Galatasaray übernommen, der ehemalige KSC-Profi und frühere kroatische Nationaltrainer Slaven Bilic coacht Besiktas und der brasilianische Weltmeister Roberto Carlos ist bei Sivasspor als Übungsleiter tätig.
 
Sendezeiten:
Süper Lig - Die Highlights der türkischen Liga
 
Sendetag:
22.10.2014
Sendezeit:
07:45 Uhr - 08:15 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Alle Spiele und alle Tore aus der Spor Toto Süper Lig: Auch in der neuen Saison präsentieren die SPORT1-Moderatorinnen Anna Kraft und Daniela Fuß den Fans des türkischen Fußballs immer dienstags ab 23:15 Uhr die Highlights aus der türkischen Liga. Zu sehen gibt es viele internationale Stars - darunter Wesley Sneijder und Fernando Muslera (Galatasaray), Dirk Kuyt und Raúl Meireles (Fenerbahçe), Florent Malouda (Trabzonspor) oder der frühere Hoffenheim-Stürmer Demba Ba (Besiktas). Bekannte Namen stehen auch an den Seitenlinien: Italiens Ex-Nationalcoach Cesare Prandelli hat den Trainerposten beim amtierenden Meister Galatasaray übernommen, der ehemalige KSC-Profi und frühere kroatische Nationaltrainer Slaven Bilic coacht Besiktas und der brasilianische Weltmeister Roberto Carlos ist bei Sivasspor als Übungsleiter tätig.
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Süper Lig - Die Highlights der türkischen Liga
 
Sendetag:
29.10.2014
Sendezeit:
10:00 Uhr - 10:25 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Alle Spiele und alle Tore aus der Spor Toto Süper Lig: Auch in der neuen Saison präsentieren die SPORT1-Moderatorinnen Anna Kraft und Daniela Fuß den Fans des türkischen Fußballs immer dienstags ab 23:15 Uhr die Highlights aus der türkischen Liga. Zu sehen gibt es viele internationale Stars - darunter Wesley Sneijder und Fernando Muslera (Galatasaray), Dirk Kuyt und Raúl Meireles (Fenerbahçe), Florent Malouda (Trabzonspor) oder der frühere Hoffenheim-Stürmer Demba Ba (Besiktas). Bekannte Namen stehen auch an den Seitenlinien: Italiens Ex-Nationalcoach Cesare Prandelli hat den Trainerposten beim amtierenden Meister Galatasaray übernommen, der ehemalige KSC-Profi und frühere kroatische Nationaltrainer Slaven Bilic coacht Besiktas und der brasilianische Weltmeister Roberto Carlos ist bei Sivasspor als Übungsleiter tätig.
 
 

Tennis - ATP World Tour
 
 
Sendezeiten:
Tennis - ATP World Tour
China Open, Peking, Achtelfinale
Sendetag:
02.10.2014
Sendezeit:
06:30 Uhr - 10:25 Uhr
Sendeart:
Live
Sattes Tennis-Programm auf SPORT1+: Im Oktober bietet der Pay-TV-Sender drei ATP 500er sowie die Masters aus Shanghai und Paris. Die ATP-Turniere in Peking und Tokio werden parallel ausgetragen – bei den China Open in Peking holte sich 2013 Wimbledon-Champion Novak Djokovic mit 6:3 und 6:4 im Finale über Rafael Nadal den Titel. Bei den Rakuten Open in Tokio trug sich im Vorjahr der Argentinier Juan Martin del Potro nach seinem Finalsieg über Milos Raonic in die Siegerliste ein.
 
Sendezeiten:
Tennis - ATP World Tour
China Open, Peking, Viertelfinale
Sendetag:
03.10.2014
Sendezeit:
06:30 Uhr - 10:25 Uhr
Sendeart:
Live
Sattes Tennis-Programm auf SPORT1+: Im Oktober bietet der Pay-TV-Sender drei ATP 500er sowie die Masters aus Shanghai und Paris. Die ATP-Turniere in Peking und Tokio werden parallel ausgetragen – bei den China Open in Peking holte sich 2013 Wimbledon-Champion Novak Djokovic mit 6:3 und 6:4 im Finale über Rafael Nadal den Titel. Bei den Rakuten Open in Tokio trug sich im Vorjahr der Argentinier Juan Martin del Potro nach seinem Finalsieg über Milos Raonic in die Siegerliste ein.
 
Sendezeiten:
Tennis - ATP World Tour
China Open, Peking, 1. Halbfinale
Sendetag:
04.10.2014
Sendezeit:
06:30 Uhr - 09:00 Uhr
Sendeart:
Live
Sattes Tennis-Programm auf SPORT1+: Im Oktober bietet der Pay-TV-Sender drei ATP 500er sowie die Masters aus Shanghai und Paris. Die ATP-Turniere in Peking und Tokio werden parallel ausgetragen – bei den China Open in Peking holte sich 2013 Wimbledon-Champion Novak Djokovic mit 6:3 und 6:4 im Finale über Rafael Nadal den Titel. Bei den Rakuten Open in Tokio trug sich im Vorjahr der Argentinier Juan Martin del Potro nach seinem Finalsieg über Milos Raonic in die Siegerliste ein.
 
Sendezeiten:
Tennis - ATP World Tour
Rakuten Japan Open Tennis Championships, Tokio, Finale
Sendetag:
05.10.2014
Sendezeit:
07:00 Uhr - 09:30 Uhr
Sendeart:
Live
Sattes Tennis-Programm auf SPORT1+: Im Oktober bietet der Pay-TV-Sender drei ATP 500er sowie die Masters aus Shanghai und Paris. Die ATP-Turniere in Peking und Tokio werden parallel ausgetragen – bei den China Open in Peking holte sich 2013 Wimbledon-Champion Novak Djokovic mit 6:3 und 6:4 im Finale über Rafael Nadal den Titel. Bei den Rakuten Open in Tokio trug sich im Vorjahr der Argentinier Juan Martin del Potro nach seinem Finalsieg über Milos Raonic in die Siegerliste ein.
 
Sendezeiten:
Tennis - ATP World Tour
Shanghai Rolex Masters, Shanghai, 1.Runde
Sendetag:
06.10.2014
Sendezeit:
07:00 Uhr - 11:55 Uhr
Sendeart:
Live
Sattes Tennis-Programm auf SPORT1+: Im Oktober bietet der Pay-TV-Sender drei ATP 500er sowie die Masters aus Shanghai und Paris. Die ATP-Turniere in Peking und Tokio werden parallel ausgetragen – bei den China Open in Peking holte sich 2013 Wimbledon-Champion Novak Djokovic mit 6:3 und 6:4 im Finale über Rafael Nadal den Titel. Bei den Rakuten Open in Tokio trug sich im Vorjahr der Argentinier Juan Martin del Potro nach seinem Finalsieg über Milos Raonic in die Siegerliste ein.
 
Sendezeiten:
Tennis - ATP World Tour
Shanghai Rolex Masters, Shanghai, 1./2.Runde
Sendetag:
07.10.2014
Sendezeit:
07:00 Uhr - 11:55 Uhr
Sendeart:
Live
Sattes Tennis-Programm auf SPORT1+: Im Oktober bietet der Pay-TV-Sender drei ATP 500er sowie die Masters aus Shanghai und Paris. Die ATP-Turniere in Peking und Tokio werden pa