Sport1+ TV Programm
September 2014
Tage
Sendungen
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

ADAC GT Masters
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
ADAC GT Masters
Highlight-Magazin, 6. Rennen 2014, Nürburgring
Sendetag:
06.09.2014
Sendezeit:
20:40 Uhr - 21:25 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Auch in dieser Saison berichtet SPORT1 von allen acht ADAC GT Masters Wochenenden in einem Highlight-Magazin. Auf nationalen und internationalen Rennstrecken zeigen motorsportbegeisterte Privat-Fahrer von Ende April bis Anfang Oktober ihr Können, darunter auch der Ex-Formel-1-Pilot Heinz-Harald Frentzen. Die Supersportwagen der ADAC GT Masters reichen vom Porsche 911 über Mercedes-Benz SLS AMG bis hin zum Lamborghini Gallardo und garantieren Motorsport vom Feinsten.
 
Sendezeiten:
ADAC GT Masters
Highlight-Magazin, 6. Rennen 2014, Nürburgring
Sendetag:
07.09.2014
Sendezeit:
10:45 Uhr - 11:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Auch in dieser Saison berichtet SPORT1 von allen acht ADAC GT Masters Wochenenden in einem Highlight-Magazin. Auf nationalen und internationalen Rennstrecken zeigen motorsportbegeisterte Privat-Fahrer von Ende April bis Anfang Oktober ihr Können, darunter auch der Ex-Formel-1-Pilot Heinz-Harald Frentzen. Die Supersportwagen der ADAC GT Masters reichen vom Porsche 911 über Mercedes-Benz SLS AMG bis hin zum Lamborghini Gallardo und garantieren Motorsport vom Feinsten.
 
Sendezeiten:
ADAC GT Masters
Highlight-Magazin, 6. Rennen 2014, Nürburgring
Sendetag:
08.09.2014
Sendezeit:
15:35 Uhr - 16:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Auch in dieser Saison berichtet SPORT1 von allen acht ADAC GT Masters Wochenenden in einem Highlight-Magazin. Auf nationalen und internationalen Rennstrecken zeigen motorsportbegeisterte Privat-Fahrer von Ende April bis Anfang Oktober ihr Können, darunter auch der Ex-Formel-1-Pilot Heinz-Harald Frentzen. Die Supersportwagen der ADAC GT Masters reichen vom Porsche 911 über Mercedes-Benz SLS AMG bis hin zum Lamborghini Gallardo und garantieren Motorsport vom Feinsten.
 
 
Sendezeiten:
ADAC GT Masters
Highlight-Magazin, 6. Rennen 2014, Nürburgring
Sendetag:
10.09.2014
Sendezeit:
20:10 Uhr - 20:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Auch in dieser Saison berichtet SPORT1 von allen acht ADAC GT Masters Wochenenden in einem Highlight-Magazin. Auf nationalen und internationalen Rennstrecken zeigen motorsportbegeisterte Privat-Fahrer von Ende April bis Anfang Oktober ihr Können, darunter auch der Ex-Formel-1-Pilot Heinz-Harald Frentzen. Die Supersportwagen der ADAC GT Masters reichen vom Porsche 911 über Mercedes-Benz SLS AMG bis hin zum Lamborghini Gallardo und garantieren Motorsport vom Feinsten.
 
Sendezeiten:
ADAC GT Masters
Highlight-Magazin, 6. Rennen 2014, Nürburgring
Sendetag:
11.09.2014
Sendezeit:
09:40 Uhr - 10:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Auch in dieser Saison berichtet SPORT1 von allen acht ADAC GT Masters Wochenenden in einem Highlight-Magazin. Auf nationalen und internationalen Rennstrecken zeigen motorsportbegeisterte Privat-Fahrer von Ende April bis Anfang Oktober ihr Können, darunter auch der Ex-Formel-1-Pilot Heinz-Harald Frentzen. Die Supersportwagen der ADAC GT Masters reichen vom Porsche 911 über Mercedes-Benz SLS AMG bis hin zum Lamborghini Gallardo und garantieren Motorsport vom Feinsten.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
ADAC GT Masters
Highlight-Magazin, 7. Rennen 2014, Sachsenring
Sendetag:
27.09.2014
Sendezeit:
01:25 Uhr - 02:10 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Auch in dieser Saison berichtet SPORT1 von allen acht ADAC GT Masters Wochenenden in einem Highlight-Magazin. Auf nationalen und internationalen Rennstrecken zeigen motorsportbegeisterte Privat-Fahrer von Ende April bis Anfang Oktober ihr Können, darunter auch der Ex-Formel-1-Pilot Heinz-Harald Frentzen. Die Supersportwagen der ADAC GT Masters reichen vom Porsche 911 über Mercedes-Benz SLS AMG bis hin zum Lamborghini Gallardo und garantieren Motorsport vom Feinsten.
 
Sendezeiten:
ADAC GT Masters
Highlight-Magazin, 7. Rennen 2014, Sachsenring
Sendetag:
27.09.2014
Sendezeit:
16:00 Uhr - 16:45 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Auch in dieser Saison berichtet SPORT1 von allen acht ADAC GT Masters Wochenenden in einem Highlight-Magazin. Auf nationalen und internationalen Rennstrecken zeigen motorsportbegeisterte Privat-Fahrer von Ende April bis Anfang Oktober ihr Können, darunter auch der Ex-Formel-1-Pilot Heinz-Harald Frentzen. Die Supersportwagen der ADAC GT Masters reichen vom Porsche 911 über Mercedes-Benz SLS AMG bis hin zum Lamborghini Gallardo und garantieren Motorsport vom Feinsten.
 
 
Sendezeiten:
ADAC GT Masters
Highlight-Magazin, 7. Rennen 2014, Sachsenring
Sendetag:
29.09.2014
Sendezeit:
09:20 Uhr - 10:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Auch in dieser Saison berichtet SPORT1 von allen acht ADAC GT Masters Wochenenden in einem Highlight-Magazin. Auf nationalen und internationalen Rennstrecken zeigen motorsportbegeisterte Privat-Fahrer von Ende April bis Anfang Oktober ihr Können, darunter auch der Ex-Formel-1-Pilot Heinz-Harald Frentzen. Die Supersportwagen der ADAC GT Masters reichen vom Porsche 911 über Mercedes-Benz SLS AMG bis hin zum Lamborghini Gallardo und garantieren Motorsport vom Feinsten.
 
Sendezeiten:
ADAC GT Masters
Highlight-Magazin, 7. Rennen 2014, Sachsenring
Sendetag:
30.09.2014
Sendezeit:
23:05 Uhr - 23:50 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Auch in dieser Saison berichtet SPORT1 von allen acht ADAC GT Masters Wochenenden in einem Highlight-Magazin. Auf nationalen und internationalen Rennstrecken zeigen motorsportbegeisterte Privat-Fahrer von Ende April bis Anfang Oktober ihr Können, darunter auch der Ex-Formel-1-Pilot Heinz-Harald Frentzen. Die Supersportwagen der ADAC GT Masters reichen vom Porsche 911 über Mercedes-Benz SLS AMG bis hin zum Lamborghini Gallardo und garantieren Motorsport vom Feinsten.

Boxen
 
 
 
 
Sendezeiten:
Boxen
Fight Night Blackpool
Sendetag:
05.09.2014
Sendezeit:
03:05 Uhr - 04:45 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Auf SPORT1+ fliegen die Fäuste: In der "Boxen Fight Night" gibt es die spektakulärsten Niederschläge der Kämpfe in der Londoner Wembley Arena zu sehen.
 
Sendezeiten:
Boxen
Prizefighter - International Heavyweights II
Sendetag:
06.09.2014
Sendezeit:
03:00 Uhr - 05:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Es kann nur einen geben: Wenn im Prizefighter-Boxen der Gong zur ersten Runde fällt, dann geht es nicht nur um das Preisgeld, sondern vor allem um die Ehre. Gekämpft werden drei Runden à drei Minuten. In einem revolutionären Modus wird im K.o.-System an einem Abend aus acht Boxern ein Champion gekürt. In sechs Vorkämpfen zählt jeder Punkt, denn nur die besten Vier ziehen am Ende ins Halbfinale ein und bekommen die Chance auf den alles entscheidenden Endkampf. Heute steigen internationale Schwergewichts-Boxer in den Ring.
 
Sendezeiten:
Boxen
u.a. Carl Froch - Yusaf Mack, IBF World Super Middleweight Title
Sendetag:
07.09.2014
Sendezeit:
03:00 Uhr - 06:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Box-Action pur auf SPORT1+: Der britische IBF Supermittelgewichts-Weltmeister Carl Froch wird heute Abend vom US-Amerikaner Yusaf Mack in der Capital FM Arena Nottingham im Kampf um den WM-Titel heraussgefordert. Ein packender Kampf ist garantiert: Im Mai verteidigte Froch seinen Titel bereits zum dritten Mal mit einem K.O. in der fünften Runde gegen Lucian Bute.
 
Sendezeiten:
Boxen
Great Knock Outs III
Sendetag:
08.09.2014
Sendezeit:
02:00 Uhr - 02:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Auf SPORT1+ fliegen die Fäuste: In "Great Knock Outs III" gibt es die spektakulärsten Niederschläge in der britischen Box-Geschichte vom Fliegen- bis zum Schwergewicht zu sehen.
 
Sendezeiten:
Boxen
Prizefighter - The Light Welterweights II
Sendetag:
09.09.2014
Sendezeit:
03:00 Uhr - 04:50 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Es kann nur einen geben: Wenn im englischen Prizefighter-Boxen der Gong zur ersten Runde fällt, dann geht es nicht nur um das Preisgeld, sondern vor allem um die Ehre. Gekämpft werden drei Runden à drei Minuten. In einem revolutionären Modus wird im K.o.-System an einem Abend aus acht Boxern ein Champion gekürt. In sechs Vorkämpfen zählt jeder Punkt, denn nur die besten Vier ziehen am Ende ins Halbfinale ein und bekommen die Chance auf den alles entscheidenden Endkampf.
 
Sendezeiten:
Boxen
Prizefighter - Light Welterweights III
Sendetag:
10.09.2014
Sendezeit:
03:00 Uhr - 04:50 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Es kann nur einen geben: Wenn im englischen Prizefighter-Boxen der Gong zur ersten Runde fällt, dann geht es nicht nur um das Preisgeld, sondern vor allem um die Ehre. Gekämpft werden drei Runden à drei Minuten. In einem revolutionären Modus wird im K.o.-System an einem Abend aus acht Boxern ein Champion gekürt. In sechs Vorkämpfen zählt jeder Punkt, denn nur die besten Vier ziehen am Ende ins Halbfinale ein und bekommen die Chance auf den alles entscheidenden Endkampf.
 
Sendezeiten:
Boxen
Prizefighter - The Featherweights I
Sendetag:
11.09.2014
Sendezeit:
01:15 Uhr - 03:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Es kann nur einen geben: Wenn im englischen Prizefighter-Boxen der Gong zur ersten Runde fällt, dann geht es nicht nur um das Preisgeld, sondern vor allem um die Ehre. Gekämpft werden drei Runden à drei Minuten. In einem revolutionären Modus wird im K.o.-System an einem Abend aus acht Boxern ein Champion gekürt. In sechs Vorkämpfen zählt jeder Punkt, denn nur die besten Vier ziehen am Ende ins Halbfinale ein und bekommen die Chance auf den alles entscheidenden Endkampf.
 
Sendezeiten:
Boxen
Great Knock Outs III
Sendetag:
12.09.2014
Sendezeit:
00:05 Uhr - 00:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Auf SPORT1+ fliegen die Fäuste: In "Great Knock Outs III" gibt es die spektakulärsten Niederschläge in der britischen Box-Geschichte vom Fliegen- bis zum Schwergewicht zu sehen.
 
 
 
 
Sendezeiten:
Boxen
Pro Box Nottingham
Sendetag:
16.09.2014
Sendezeit:
01:25 Uhr - 03:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Auf SPORT1+ fliegen die Fäuste: Heute gibt es die Highlights vom Pro Box-Event im englischen Nottingham. Den Hauptkampf des Abends bestreitet Lokalmatador Carl Froch, der seinen IBF-Gürtel im Super-Mittelgewicht gegen den rumänischen Herausforderer Lucian Bute verteidigen muss.
 
Sendezeiten:
Boxen
Great Knock Outs III
Sendetag:
17.09.2014
Sendezeit:
03:00 Uhr - 03:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Auf SPORT1+ fliegen die Fäuste: In "Great Knock Outs III" gibt es die spektakulärsten Niederschläge in der britischen Box-Geschichte vom Fliegen- bis zum Schwergewicht zu sehen.
 
 
Sendezeiten:
Boxen
u.a. Carl Froch - Yusaf Mack, IBF World Super Middleweight Title
Sendetag:
19.09.2014
Sendezeit:
03:00 Uhr - 06:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Box-Action pur auf SPORT1+: Der britische IBF Supermittelgewichts-Weltmeister Carl Froch wird heute Abend vom US-Amerikaner Yusaf Mack in der Capital FM Arena Nottingham im Kampf um den WM-Titel heraussgefordert. Ein packender Kampf ist garantiert: Im Mai verteidigte Froch seinen Titel bereits zum dritten Mal mit einem K.O. in der fünften Runde gegen Lucian Bute.
 
Sendezeiten:
Boxen
Prizefighter - Leightweights II
Sendetag:
20.09.2014
Sendezeit:
03:00 Uhr - 04:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Es kann nur einen geben: Wenn im englischen Prizefighter-Boxen der Gong zur ersten Runde fällt, dann geht es nicht nur um das Preisgeld, sondern vor allem um die Ehre. Gekämpft werden drei Runden à drei Minuten. In einem revolutionären Modus wird im K.o.-System an einem Abend aus acht Boxern ein Champion gekürt. In sechs Vorkämpfen zählt jeder Punkt, denn nur die besten Vier ziehen am Ende ins Halbfinale ein und bekommen die Chance auf den alles entscheidenden Endkampf.
 
Sendezeiten:
Boxen
Prizefighter - International Heavyweights III
Sendetag:
21.09.2014
Sendezeit:
03:00 Uhr - 04:45 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Es kann nur einen geben: Wenn im englischen Prizefighter-Boxen der Gong zur ersten Runde fällt, dann geht es nicht nur um das Preisgeld, sondern vor allem um die Ehre. Gekämpft werden drei Runden à drei Minuten. In einem revolutionären Modus wird im K.o.-System an einem Abend aus acht Boxern ein Champion gekürt. In sechs Vorkämpfen zählt jeder Punkt, denn nur die besten Vier ziehen am Ende ins Halbfinale ein und bekommen die Chance auf den alles entscheidenden Endkampf.
 
 
 
Sendezeiten:
Boxen
Great Knock Outs III
Sendetag:
24.09.2014
Sendezeit:
02:40 Uhr - 03:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Auf SPORT1+ fliegen die Fäuste: In "Great Knock Outs III" gibt es die spektakulärsten Niederschläge in der britischen Box-Geschichte vom Fliegen- bis zum Schwergewicht zu sehen.
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Boxen
Prizefighter - Leight Middleweights III
Sendetag:
01.10.2014
Sendezeit:
03:05 Uhr - 04:50 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Es kann nur einen geben: Wenn im englischen Prizefighter-Boxen der Gong zur ersten Runde fällt, dann geht es nicht nur um das Preisgeld, sondern vor allem um die Ehre. Gekämpft werden drei Runden à drei Minuten. In einem revolutionären Modus wird im K.o.-System an einem Abend aus acht Boxern ein Champion gekürt. In sechs Vorkämpfen zählt jeder Punkt, denn nur die besten Vier ziehen am Ende ins Halbfinale ein und bekommen die Chance auf den alles entscheidenden Endkampf.

Die PS Profis - Mehr Power au...
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
 
Sendetag:
02.09.2014
Sendezeit:
03:55 Uhr - 04:40 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Jean Pierre und Sidney machen ab sofort wieder gute Laune beim Autocheck: Auch in der neuen Staffel von "Die PS PROFIS - mehr Power aus dem Pott" erhält das Ruhrpott-Duo in jeder Sendung den Auftrag von SPORT1-Zuschauern, einen passenden Gebrauchten zu finden. Dabei geben sie Tipps und Tricks, nennen die spezifischen Schwachstellen einzelner Modelle, verraten die Kniffe der Verkäufer und zeigen, wie man für wenig Geld gute gebrauchte Autos kaufen kann.
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
 
Sendetag:
02.09.2014
Sendezeit:
22:25 Uhr - 23:10 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Fronkreisch, Fronkreisch! Die PS PROFIS wandeln auf rostigen Spuren, denn Barbara sucht einen alten Franzosen, um ihre Kindheitserinnerungen aufleben zu lassen. Aber das Budget von maximal 5.000 Euro macht Jean Pierre und Sidney das Leben schwer. Gibt es für das Geld überhaupt einen passablen Renault oder Citroën und welcher kultige Franzose kann am Ende Barbaras Herz erobern?
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
 
Sendetag:
04.09.2014
Sendezeit:
03:10 Uhr - 03:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Jean Pierre und Sidney machen ab sofort wieder gute Laune beim Autocheck: Auch in der neuen Staffel von "Die PS PROFIS - mehr Power aus dem Pott" erhält das Ruhrpott-Duo in jeder Sendung den Auftrag von SPORT1-Zuschauern, einen passenden Gebrauchten zu finden. Dabei geben sie Tipps und Tricks, nennen die spezifischen Schwachstellen einzelner Modelle, verraten die Kniffe der Verkäufer und zeigen, wie man für wenig Geld gute gebrauchte Autos kaufen kann.
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
 
Sendetag:
05.09.2014
Sendezeit:
01:50 Uhr - 02:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Fronkreisch, Fronkreisch! Die PS PROFIS wandeln auf rostigen Spuren, denn Barbara sucht einen alten Franzosen, um ihre Kindheitserinnerungen aufleben zu lassen. Aber das Budget von maximal 5.000 Euro macht Jean Pierre und Sidney das Leben schwer. Gibt es für das Geld überhaupt einen passablen Renault oder Citroën und welcher kultige Franzose kann am Ende Barbaras Herz erobern?
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
Kurzversion
Sendetag:
05.09.2014
Sendezeit:
07:55 Uhr - 08:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Felix ist 32 Jahre alt und arbeitet als Projektleiter bei Bosch in Stuttgart. Und wenn man in Stuttgart lebt, fährt man standesgemäß auch einen Porsche. Das ist auch Felix' größter Wunsch. Am liebsten hätte er einen Porsche 911 (996) als Targa oder 4S ab Baujahr 2002. Eine Handschaltung ist ihm wichtig, denn Automatik fahren findet er langweilig. Dunkelgrau, Schwarz oder Silber sollte der Porsche sein. Zur Verfügung hat er 23.000 Euro. Neben dem Porsche wollen die PS PROFIS JP und Sid dem Stuttgarter auch andere Modelle näher bringen. Was ist sportlich, exklusiv und hat das gewisse etwas?
 
 
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
Best of
Sendetag:
09.09.2014
Sendezeit:
02:00 Uhr - 02:45 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Die beliebte Gebrauchtwagen-Doku "Die PS PROFIS - Mehr Power aus dem Pott" ist zurück: Mit neuen Folgen und neuem Sendungsoutfit, aber gewohnt unterhaltsam und informativ gehen die beiden Dortmunder Ruhrpott-Originale Sidney Hoffmann und Jean Pierre Kraemer für SPORT1-Zuschauer wieder auf Autosuche. In jeder Sendung erhalten Sid und JP den Auftrag, einen passenden Gebrauchten zu finden. Dabei geben sie Tipps und Tricks, nennen die spezifischen Schwachstellen einzelner Modelle, verraten die Kniffe der Verkäufer und zeigen, dass man für wenig Geld gute gebrauchte Autos kaufen kann. Heute gibt es in einem "Best of" die Highlights und bislang unveröffentlichte Szenen der vergangenen Folgen zu sehen.
 
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
Kurzversion
Sendetag:
11.09.2014
Sendezeit:
00:15 Uhr - 00:50 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Dominik will Power! Und die Dortmunder liefern Power! Sid und JP liefern in dieser Folge insgesamt 1500 PS! Aufgeteilt auf drei Powerlimousinen. Die PS PROFIS suchen die schnellste und schönste Limousine, die das Budget hergibt: 28.000 Euro hat der Speditionskaufmann zusammengespart, die jetzt in vier Räder mit ordentlich Schmalz investiert werden können.
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
Best of
Sendetag:
11.09.2014
Sendezeit:
10:25 Uhr - 11:10 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die beliebte Gebrauchtwagen-Doku "Die PS PROFIS - Mehr Power aus dem Pott" ist zurück: Mit neuen Folgen und neuem Sendungsoutfit, aber gewohnt unterhaltsam und informativ gehen die beiden Dortmunder Ruhrpott-Originale Sidney Hoffmann und Jean Pierre Kraemer für SPORT1-Zuschauer wieder auf Autosuche. In jeder Sendung erhalten Sid und JP den Auftrag, einen passenden Gebrauchten zu finden. Dabei geben sie Tipps und Tricks, nennen die spezifischen Schwachstellen einzelner Modelle, verraten die Kniffe der Verkäufer und zeigen, dass man für wenig Geld gute gebrauchte Autos kaufen kann. Heute gibt es in einem "Best of" die Highlights und bislang unveröffentlichte Szenen der vergangenen Folgen zu sehen.
 
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
Best of
Sendetag:
13.09.2014
Sendezeit:
16:00 Uhr - 16:45 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die beliebte Gebrauchtwagen-Doku "Die PS PROFIS - Mehr Power aus dem Pott" ist zurück: Mit neuen Folgen und neuem Sendungsoutfit, aber gewohnt unterhaltsam und informativ gehen die beiden Dortmunder Ruhrpott-Originale Sidney Hoffmann und Jean Pierre Kraemer für SPORT1-Zuschauer wieder auf Autosuche. In jeder Sendung erhalten Sid und JP den Auftrag, einen passenden Gebrauchten zu finden. Dabei geben sie Tipps und Tricks, nennen die spezifischen Schwachstellen einzelner Modelle, verraten die Kniffe der Verkäufer und zeigen, dass man für wenig Geld gute gebrauchte Autos kaufen kann. Heute gibt es in einem "Best of" die Highlights und bislang unveröffentlichte Szenen der vergangenen Folgen zu sehen.
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
Kurzversion
Sendetag:
14.09.2014
Sendezeit:
10:10 Uhr - 10:45 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Dominik will Power! Und die Dortmunder liefern Power! Sid und JP liefern in dieser Folge insgesamt 1500 PS! Aufgeteilt auf drei Powerlimousinen. Die PS PROFIS suchen die schnellste und schönste Limousine, die das Budget hergibt: 28.000 Euro hat der Speditionskaufmann zusammengespart, die jetzt in vier Räder mit ordentlich Schmalz investiert werden können.
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
Kurzversion
Sendetag:
15.09.2014
Sendezeit:
23:30 Uhr - 23:55 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Timo ist 33 Jahre alt und ein waschechter Dortmunder. Und als echter Ruhrpottler kennt er die PS PROFIS von der ersten Folge an. Jetzt braucht er ihre Hilfe: Timo sucht bereits seit langer Zeit nach besonders viel Auto für wenig Geld. Eine echte Chance sieht er dabei in Ladenhütern, die keiner haben will ? sprich Autos, die unterschätzt werden, aber alles liefern, was das automobile Herz begehrt. Im Budget ist er dabei recht flexibel. Mehr als 14.000 Euro sollten es aber nicht sein.
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
Kurzversion
Sendetag:
17.09.2014
Sendezeit:
01:40 Uhr - 02:15 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Heute helfen die PS PROFIS Familienvater Rolf. Bei ihm ist entgegen der ursprünglichen Planung - nach der zweiten Tochter war kein Nachwuchs mehr angedacht - kürzlich die vierte Frau ins Leben getreten, die vom IT-ler liebevoll "Version 3.0" genannt wird. Die Familie braucht Platz! Und so ist Rolf gezwungen, sich von seinem Traumauto zu trennen. Der Audi A4-Fahrer "wünscht" sich notgedrungen einen Bus. Für maximal 10.000 Euro hat er dabei keine großen Ansprüche, nur eine Servolenkung sollte der Wagen besitzen. Ein Fall für die PS PROFIS! Zur Wahl steht unter anderem ein VW T5. Was macht diesen Wagen so beliebt und damit so teuer? Ein Mercedes Viano ist bei gleichem Preis mit weniger Laufleistung und besserer Ausstattung gesegnet. Ob sich der Kandidat am Ende sogar für den unschlagbar preisgünstigen Subaru Libero entscheidet?
 
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
Kurzversion
Sendetag:
19.09.2014
Sendezeit:
00:20 Uhr - 00:45 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Die beliebte Gebrauchtwagen-Doku "Die PS PROFIS - mehr Power aus dem Pott" ist zurück: Mit neuen Folgen und neuem Outfit, aber gewohnt unterhaltsam und informativ gehen die beiden Ruhrpott-Originale Sidney Hoffmann und Jean Pierre im Auftrag von SPORT1-Zuschauern ab sofort wieder gemeinsam auf Autosuche. In jeder Sendung erhalten Sid & JP den Auftrag, einen passenden Gebrauchten zu finden. Dabei geben sie Tipps und Tricks, nennen die spezifischen Schwachstellen einzelner Modelle, verraten die Kniffe der Verkäufer und zeigen, dass man für wenig Geld gute gebrauchte Autos kaufen kann. Zum Staffelstart suchen die PS PROFIS ein Anfänger-Auto für sehr wenig Geld: Jonas aus Dortmund hat gerade seinen Führerschein gemacht. Jetzt kratzt der 18-jährige sein letztes Geld zusammen, um endlich ein eigenes Auto zu kaufen. Allerdings ist es wortwörtlich sein letztes Geld - es dürfen keine Folgekosten, z.B. durch Reparaturen, entstehen. Sid und JP müssen in der Preisklasse bis 1300 Euro ganz genau hinschauen, denn die Kostenfallen lauern überall.
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
 
Sendetag:
19.09.2014
Sendezeit:
12:20 Uhr - 13:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die beliebte Gebrauchtwagen-Doku "Die PS PROFIS - mehr Power aus dem Pott" ist zurück: Mit neuen Folgen und neuem Outfit, aber gewohnt unterhaltsam und informativ gehen die beiden Ruhrpott-Originale Sidney Hoffmann und Jean Pierre im Auftrag von SPORT1-Zuschauern ab sofort wieder gemeinsam auf Autosuche. In jeder Sendung erhalten Sid & JP den Auftrag, einen passenden Gebrauchten zu finden. Dabei geben sie Tipps und Tricks, nennen die spezifischen Schwachstellen einzelner Modelle, verraten die Kniffe der Verkäufer und zeigen, dass man für wenig Geld gute gebrauchte Autos kaufen kann. Zum Staffelstart suchen die PS PROFIS ein Anfänger-Auto für sehr wenig Geld: Jonas aus Dortmund hat gerade seinen Führerschein gemacht. Jetzt kratzt der 18-jährige sein letztes Geld zusammen, um endlich ein eigenes Auto zu kaufen. Allerdings ist es wortwörtlich sein letztes Geld - es dürfen keine Folgekosten, z.B. durch Reparaturen, entstehen. Sid und JP müssen in der Preisklasse bis 1300 Euro ganz genau hinschauen, denn die Kostenfallen lauern überall.
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
Best of
Sendetag:
20.09.2014
Sendezeit:
07:30 Uhr - 08:15 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die beliebte Gebrauchtwagen-Doku "Die PS PROFIS - Mehr Power aus dem Pott" ist zurück: Mit neuen Folgen und neuem Sendungsoutfit, aber gewohnt unterhaltsam und informativ gehen die beiden Dortmunder Ruhrpott-Originale Sidney Hoffmann und Jean Pierre Kraemer für SPORT1-Zuschauer wieder auf Autosuche. In jeder Sendung erhalten Sid und JP den Auftrag, einen passenden Gebrauchten zu finden. Dabei geben sie Tipps und Tricks, nennen die spezifischen Schwachstellen einzelner Modelle, verraten die Kniffe der Verkäufer und zeigen, dass man für wenig Geld gute gebrauchte Autos kaufen kann. Heute gibt es in einem "Best of" die Highlights und bislang unveröffentlichte Szenen der vergangenen Folgen zu sehen.
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
 
Sendetag:
21.09.2014
Sendezeit:
07:25 Uhr - 08:10 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Timo ist 33 Jahre alt und ein waschechter Dortmunder. Und als echter Ruhrpottler kennt er die PS PROFIS von der ersten Folge an. Jetzt braucht er ihre Hilfe: Timo sucht bereits seit langer Zeit nach besonders viel Auto für wenig Geld. Eine echte Chance sieht er dabei in Ladenhütern, die keiner haben will ? sprich Autos, die unterschätzt werden, aber alles liefern, was das automobile Herz begehrt. Im Budget ist er dabei recht flexibel. Mehr als 14.000 Euro sollten es aber nicht sein.
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
 
Sendetag:
23.09.2014
Sendezeit:
02:05 Uhr - 02:50 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die beliebte Gebrauchtwagen-Doku "Die PS PROFIS - Mehr Power aus dem Pott" ist zurück: Mit neuen Folgen und neuem Sendungsoutfit, aber gewohnt unterhaltsam und informativ gehen die beiden Dortmunder Ruhrpott-Originale Sidney Hoffmann und Jean Pierre Kraemer für SPORT1-Zuschauer wieder auf Autosuche. In jeder Sendung erhalten Sid und JP den Auftrag, einen passenden Gebrauchten zu finden. Dabei geben sie Tipps und Tricks, nennen die spezifischen Schwachstellen einzelner Modelle, verraten die Kniffe der Verkäufer und zeigen, dass man für wenig Geld gute gebrauchte Autos kaufen kann.
 
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
 
Sendetag:
25.09.2014
Sendezeit:
02:10 Uhr - 02:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Sommer, Sonne, Style! Offen fahren, die Haare wehen im Wind - Cabrios vermitteln ein ganz eigenes Lebensgefühl. Genau das will der 21-jährige Robert aus Bochum jetzt auch spüren. Soweit so gut - das Problem ist aber das Budget: Robert steckt mitten in der Ausbildung, zudem unterstützt er seine Mutter finanziell. Dementsprechend gibt der Geldbeutel nicht viel her: Lediglich 750 Euro haben die PS PROFIS um ein geeignetes Gefährt zu finden! Ist das überhaupt machbar?
 
 
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
 
Sendetag:
27.09.2014
Sendezeit:
11:45 Uhr - 12:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Sommer, Sonne, Style! Offen fahren, die Haare wehen im Wind - Cabrios vermitteln ein ganz eigenes Lebensgefühl. Genau das will der 21-jährige Robert aus Bochum jetzt auch spüren. Soweit so gut - das Problem ist aber das Budget: Robert steckt mitten in der Ausbildung, zudem unterstützt er seine Mutter finanziell. Dementsprechend gibt der Geldbeutel nicht viel her: Lediglich 750 Euro haben die PS PROFIS um ein geeignetes Gefährt zu finden! Ist das überhaupt machbar?
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
Kurzversion
Sendetag:
28.09.2014
Sendezeit:
14:30 Uhr - 14:55 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Sommer, Sonne, Style! Offen fahren, die Haare wehen im Wind - Cabrios vermitteln ein ganz eigenes Lebensgefühl. Genau das will der 21-jährige Robert aus Bochum jetzt auch spüren. Soweit so gut - das Problem ist aber das Budget: Robert steckt mitten in der Ausbildung, zudem unterstützt er seine Mutter finanziell. Dementsprechend gibt der Geldbeutel nicht viel her: Lediglich 750 Euro haben die PS PROFIS um ein geeignetes Gefährt zu finden! Ist das überhaupt machbar?
 
 
Sendezeiten:
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
 
Sendetag:
01.10.2014
Sendezeit:
02:15 Uhr - 03:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die beliebte Gebrauchtwagen-Doku "Die PS PROFIS - Mehr Power aus dem Pott" ist zurück: Mit neuen Folgen und neuem Sendungsoutfit, aber gewohnt unterhaltsam und informativ gehen die beiden Dortmunder Ruhrpott-Originale Sidney Hoffmann und Jean Pierre Kraemer für SPORT1-Zuschauer wieder auf Autosuche. In jeder Sendung erhalten Sid und JP den Auftrag, einen passenden Gebrauchten zu finden. Dabei geben sie Tipps und Tricks, nennen die spezifischen Schwachstellen einzelner Modelle, verraten die Kniffe der Verkäufer und zeigen, dass man für wenig Geld gute gebrauchte Autos kaufen kann.

Die PS Profis Wien
 
 
Sendezeiten:
Die PS Profis Wien
Kurzversion
Sendetag:
03.09.2014
Sendezeit:
02:35 Uhr - 03:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
SPORT1-Zuschauerin Stefanie ist 22 Jahre alt und eine waschechte Wienerin. Sie ist stolze Besitzerin eines Kleinwagens, der zwar fast ideal ist, aber eben nur fast. Der Haken: Er hat viel zu wenig PS. Schon lange träumt sie von einem PS-Protz, angesichts ihres Budgets wird es wohl eher ein PS-Prötzchen. Grundbedingung: Die Leistung muss mindestens dreistellig sein. Ihre bisherige Suche verlief allerdings erfolglos, denn die Angebote sind rar. Jetzt sollen ihr die Wiener PS PROFIS Knud und Kofi aus der Klemme helfen.
 
 
 
Sendezeiten:
Die PS Profis Wien
 
Sendetag:
05.09.2014
Sendezeit:
07:10 Uhr - 07:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Clemens aus Wien sucht ein Winterauto. In sein Visier ist dabei ein Audi A2 geraten. Da in Wien jeden Winter ordentlich gesalzt wird, sollte das Auto nicht anfällig für Rost sein. Der Vorteil am A2: Das Fahrwerk ist zum größten Teil aus Aluminium und daher nicht für Rost anfällig. Eine Sitzheizung für eine angenehme Fahrt wäre ein besonderes Schmankerl für Clemens. Sein winterfestes Auto wäre ihm 5.000 Euro wert. Nicht gerade viel Spielraum für Knud und Kofi.
 
 
 
Sendezeiten:
Die PS Profis Wien
 
Sendetag:
09.09.2014
Sendezeit:
05:35 Uhr - 06:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Clemens aus Wien sucht ein Winterauto. In sein Visier ist dabei ein Audi A2 geraten. Da in Wien jeden Winter ordentlich gesalzt wird, sollte das Auto nicht anfällig für Rost sein. Der Vorteil am A2: Das Fahrwerk ist zum größten Teil aus Aluminium und daher nicht für Rost anfällig. Eine Sitzheizung für eine angenehme Fahrt wäre ein besonderes Schmankerl für Clemens. Sein winterfestes Auto wäre ihm 5.000 Euro wert. Nicht gerade viel Spielraum für Knud und Kofi.
 
 
 
Sendezeiten:
Die PS Profis Wien
 
Sendetag:
11.09.2014
Sendezeit:
11:10 Uhr - 11:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Clemens aus Wien sucht ein Winterauto. In sein Visier ist dabei ein Audi A2 geraten. Da in Wien jeden Winter ordentlich gesalzt wird, sollte das Auto nicht anfällig für Rost sein. Der Vorteil am A2: Das Fahrwerk ist zum größten Teil aus Aluminium und daher nicht für Rost anfällig. Eine Sitzheizung für eine angenehme Fahrt wäre ein besonderes Schmankerl für Clemens. Sein winterfestes Auto wäre ihm 5.000 Euro wert. Nicht gerade viel Spielraum für Knud und Kofi.
 
 
Sendezeiten:
Die PS Profis Wien
 
Sendetag:
13.09.2014
Sendezeit:
11:45 Uhr - 12:30 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Prominenter Auftrag für die Wiener PS PROFIS: Ex-Fußballer Toni Polster ist eine österreichische Legende. In seiner aktiven Laufbahn wurde der Stürmer mit Austria Wien dreimal österreichischer Meister und gewann die Auszeichnung zum "Sportler des Jahres". In der Bundesliga ging Polster für den 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach auf Torejagd. Im Gegensatz zum Fußball kennt sich der heutige Trainer des SC Wiener Viktoria mit Autos überhaupt nicht aus. Dennoch braucht Polster dringend ein Auto zur täglichen Fahrt in die Arbeit. Damit er sämtliches Trainingszubehör unterbringt, muss es groß sein und darf zudem nicht mehr als 25.000 Euro kosten ? am besten wäre ein SUV.
 
 
Sendezeiten:
Die PS Profis Wien
 
Sendetag:
16.09.2014
Sendezeit:
00:40 Uhr - 01:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Prominenter Auftrag für die Wiener PS PROFIS: Ex-Fußballer Toni Polster ist eine österreichische Legende. In seiner aktiven Laufbahn wurde der Stürmer mit Austria Wien dreimal österreichischer Meister und gewann die Auszeichnung zum "Sportler des Jahres". In der Bundesliga ging Polster für den 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach auf Torejagd. Im Gegensatz zum Fußball kennt sich der heutige Trainer des SC Wiener Viktoria mit Autos überhaupt nicht aus. Dennoch braucht Polster dringend ein Auto zur täglichen Fahrt in die Arbeit. Damit er sämtliches Trainingszubehör unterbringt, muss es groß sein und darf zudem nicht mehr als 25.000 Euro kosten ? am besten wäre ein SUV.
 
 
 
Sendezeiten:
Die PS Profis Wien
Kurzversion
Sendetag:
18.09.2014
Sendezeit:
06:50 Uhr - 07:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Neue Gesichter, neue Stadt, aber dieselbe Aufgabe: Mit den "PS PROFIS Wien" bekommt die beliebte Gebrauchtwagen-Doku "Die PS PROFIS - mehr Power aus dem Pott" auf SPORT1 Verstärkung aus der Alpenrepublik. Ab sofort gehen auch Knud und Kofi für die SPORT1-Zuschauer in der österreichischen Hauptstadt auf Autosuche. Nicht nur die Aufgabenstellung hat das Wiener Duo mit den Dortmundern gemeinsam, sondern auch die geballte Fachkompetenz: Knud ist ausgewiesener Experte für US-Musclecars und Hotrods und dazu eine Koryphäe der Airbrush-Technik, die er in Chicago erlernt hat. Zu seinem prominenten Kundenstamm gehört z.B. das Formel-1-Team "Torro Rosso". Sein Partner Kofi ist gelernter Karosseriebauer und hat nach Stationen bei diversen Herstellern mittlerweile seinen eigenen Meisterbetrieb, der auf Restauration, Tuning und Customizing spezialisiert ist.
 
 
Sendezeiten:
Die PS Profis Wien
 
Sendetag:
20.09.2014
Sendezeit:
06:45 Uhr - 07:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Prominenter Auftrag für die Wiener PS PROFIS: Ex-Fußballer Toni Polster ist eine österreichische Legende. In seiner aktiven Laufbahn wurde der Stürmer mit Austria Wien dreimal österreichischer Meister und gewann die Auszeichnung zum "Sportler des Jahres". In der Bundesliga ging Polster für den 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach auf Torejagd. Im Gegensatz zum Fußball kennt sich der heutige Trainer des SC Wiener Viktoria mit Autos überhaupt nicht aus. Dennoch braucht Polster dringend ein Auto zur täglichen Fahrt in die Arbeit. Damit er sämtliches Trainingszubehör unterbringt, muss es groß sein und darf zudem nicht mehr als 25.000 Euro kosten ? am besten wäre ein SUV.
 
Sendezeiten:
Die PS Profis Wien
Kurzversion
Sendetag:
21.09.2014
Sendezeit:
06:50 Uhr - 07:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bei ihrer Premiere suchen Kofi und Knud nach einem adäquaten Fahrzeug für die kesse Astrid. Sie arbeitet bei einem der größten Autotransportunternehmen Österreichs und hat jeden Tag mit Traumautos zu tun. Nur ihr Eigenes ist bislang auf der Strecke geblieben. Das soll sich mit Hilfe der "PS PROFIS Wien" nun ändern.
 
Sendezeiten:
Die PS Profis Wien
 
Sendetag:
22.09.2014
Sendezeit:
06:00 Uhr - 06:45 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
SPORT1-Zuschauerin Stefanie ist 22 Jahre alt und eine waschechte Wienerin. Sie ist stolze Besitzerin eines Kleinwagens, der zwar fast ideal ist, aber eben nur fast. Der Haken: Er hat viel zu wenig PS. Schon lange träumt sie von einem PS-Protz, angesichts ihres Budgets wird es wohl eher ein PS-Prötzchen. Grundbedingung: Die Leistung muss mindestens dreistellig sein. Ihre bisherige Suche verlief allerdings erfolglos, denn die Angebote sind rar. Jetzt sollen ihr die Wiener PS PROFIS Knud und Kofi aus der Klemme helfen.
 
 
 
 
 
 
 
 

DKB Handball-Bundesliga Pur
 
Sendezeiten:
DKB Handball-Bundesliga Pur
Highlights 3. Spieltag
Sendetag:
01.09.2014
Sendezeit:
22:35 Uhr - 23:00 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
In "DKB Handball-Bundesliga Pur" zeigt SPORT1+ an jedem Spieltag 25-minütige Highlight-Zusammenfassungen der Top-Partien mit den wichtigsten Szenen, den schönsten Toren und den spektakulärsten Paraden.
 
Sendezeiten:
DKB Handball-Bundesliga Pur
Highlights 3. Spieltag
Sendetag:
02.09.2014
Sendezeit:
19:05 Uhr - 19:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
In "DKB Handball-Bundesliga Pur" zeigt SPORT1+ an jedem Spieltag 25-minütige Highlight-Zusammenfassungen der Top-Partien mit den wichtigsten Szenen, den schönsten Toren und den spektakulärsten Paraden.
 
 
 
Sendezeiten:
DKB Handball-Bundesliga Pur
Highlights 3. Spieltag
Sendetag:
05.09.2014
Sendezeit:
17:05 Uhr - 17:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
In "DKB Handball-Bundesliga Pur" zeigt SPORT1+ an jedem Spieltag 25-minütige Highlight-Zusammenfassungen der Top-Partien mit den wichtigsten Szenen, den schönsten Toren und den spektakulärsten Paraden.
 
 
Sendezeiten:
DKB Handball-Bundesliga Pur
Highlights 3. Spieltag
Sendetag:
07.09.2014
Sendezeit:
16:45 Uhr - 17:10 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
In "DKB Handball-Bundesliga Pur" zeigt SPORT1+ an jedem Spieltag 25-minütige Highlight-Zusammenfassungen der Top-Partien mit den wichtigsten Szenen, den schönsten Toren und den spektakulärsten Paraden.
 
Sendezeiten:
DKB Handball-Bundesliga Pur
Highlights 4. Spieltag
Sendetag:
08.09.2014
Sendezeit:
23:50 Uhr - 00:15 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
In "DKB Handball-Bundesliga Pur" zeigt SPORT1+ an jedem Spieltag 25-minütige Highlight-Zusammenfassungen der Top-Partien mit den wichtigsten Szenen, den schönsten Toren und den spektakulärsten Paraden.
 
Sendezeiten:
DKB Handball-Bundesliga Pur
Highlights 4. Spieltag
Sendetag:
09.09.2014
Sendezeit:
09:25 Uhr - 09:50 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
In "DKB Handball-Bundesliga Pur" zeigt SPORT1+ an jedem Spieltag 25-minütige Highlight-Zusammenfassungen der Top-Partien mit den wichtigsten Szenen, den schönsten Toren und den spektakulärsten Paraden.
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
DKB Handball-Bundesliga Pur
Highlights 5. Spieltag
Sendetag:
15.09.2014
Sendezeit:
22:35 Uhr - 23:00 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
In "DKB Handball-Bundesliga Pur" zeigt SPORT1+ an jedem Spieltag 25-minütige Highlight-Zusammenfassungen der Top-Partien mit den wichtigsten Szenen, den schönsten Toren und den spektakulärsten Paraden.
 
Sendezeiten:
DKB Handball-Bundesliga Pur
Highlights 5. Spieltag
Sendetag:
16.09.2014
Sendezeit:
17:30 Uhr - 17:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
In "DKB Handball-Bundesliga Pur" zeigt SPORT1+ an jedem Spieltag 25-minütige Highlight-Zusammenfassungen der Top-Partien mit den wichtigsten Szenen, den schönsten Toren und den spektakulärsten Paraden.
 
Sendezeiten:
DKB Handball-Bundesliga Pur
Highlights 5. Spieltag
Sendetag:
17.09.2014
Sendezeit:
13:30 Uhr - 13:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
In "DKB Handball-Bundesliga Pur" zeigt SPORT1+ an jedem Spieltag 25-minütige Highlight-Zusammenfassungen der Top-Partien mit den wichtigsten Szenen, den schönsten Toren und den spektakulärsten Paraden.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
DKB Handball-Bundesliga Pur
Highlights 6. Spieltag
Sendetag:
29.09.2014
Sendezeit:
22:35 Uhr - 23:00 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
In "DKB Handball-Bundesliga Pur" zeigt SPORT1+ an jedem Spieltag 25-minütige Highlight-Zusammenfassungen der Top-Partien mit den wichtigsten Szenen, den schönsten Toren und den spektakulärsten Paraden.
 
Sendezeiten:
DKB Handball-Bundesliga Pur
Highlights 6. Spieltag
Sendetag:
30.09.2014
Sendezeit:
17:50 Uhr - 18:15 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
In "DKB Handball-Bundesliga Pur" zeigt SPORT1+ an jedem Spieltag 25-minütige Highlight-Zusammenfassungen der Top-Partien mit den wichtigsten Szenen, den schönsten Toren und den spektakulärsten Paraden.

DTM - Das Magazin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
DTM - Das Magazin
8. Rennen, Lausitzring
Sendetag:
20.09.2014
Sendezeit:
19:00 Uhr - 19:25 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Mit der DTM bietet SPORT1 seinen Zuschauern Motorsport der Extraklasse. Bei der populärsten internationalen Tourenwagenserie liefern sich die drei Premium-Hersteller Audi, BMW und Mercedes-Benz einen spannenden Dreikampf auf insgesamt zehn Saisonstationen. Die High-Tech-Tourenwagen gehören dabei zu den faszinierendsten Fahrzeugen der internationalen Motorsportszene und sorgen mit ihrem eindrucksvollen Sound und der bulligen Optik für Gänsehaut. Mit kompakten Vorberichten vor jedem Rennwochenende sowie halbstündigen Highlight-Zusammenfassungen im Anschluss begleitet SPORT1 die komplette DTM-Saison.
 
Sendezeiten:
DTM - Das Magazin
8. Rennen, Lausitzring
Sendetag:
21.09.2014
Sendezeit:
08:10 Uhr - 08:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Mit der DTM bietet SPORT1 seinen Zuschauern Motorsport der Extraklasse. Bei der populärsten internationalen Tourenwagenserie liefern sich die drei Premium-Hersteller Audi, BMW und Mercedes-Benz einen spannenden Dreikampf auf insgesamt zehn Saisonstationen. Die High-Tech-Tourenwagen gehören dabei zu den faszinierendsten Fahrzeugen der internationalen Motorsportszene und sorgen mit ihrem eindrucksvollen Sound und der bulligen Optik für Gänsehaut. Mit kompakten Vorberichten vor jedem Rennwochenende sowie halbstündigen Highlight-Zusammenfassungen im Anschluss begleitet SPORT1 die komplette DTM-Saison.
 
 
Sendezeiten:
DTM - Das Magazin
8. Rennen, Lausitzring
Sendetag:
23.09.2014
Sendezeit:
16:00 Uhr - 16:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Mit der DTM bietet SPORT1 seinen Zuschauern Motorsport der Extraklasse. Bei der populärsten internationalen Tourenwagenserie liefern sich die drei Premium-Hersteller Audi, BMW und Mercedes-Benz einen spannenden Dreikampf auf insgesamt zehn Saisonstationen. Die High-Tech-Tourenwagen gehören dabei zu den faszinierendsten Fahrzeugen der internationalen Motorsportszene und sorgen mit ihrem eindrucksvollen Sound und der bulligen Optik für Gänsehaut. Mit kompakten Vorberichten vor jedem Rennwochenende sowie halbstündigen Highlight-Zusammenfassungen im Anschluss begleitet SPORT1 die komplette DTM-Saison.
 
 
 
 
 
 
 

Fußball
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball
Tag der Legenden 2014
Sendetag:
07.09.2014
Sendezeit:
19:05 Uhr - 20:50 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Der "Tag der Legenden" feiert in diesem Jahr seine zehnte Auflage. Unter dem Jubiläums-Motto "Die Kapitäne entern Hamburg" werden auch in diesem Jahr zahlreiche Fußballgrößen vergangener Tage am Hamburger Millerntor zum Charity-Match auflaufen. 2014 sind unter anderem die Ex-Nationalspieler Arne Friedrich, Christoph Metzelder und Carsten Jancker sowie St. Paulis Publikumsliebling Fabian Boll erstmals mit von der Partie. Aber auch altbekannte Stars wie Lothar Matthäus, Jimmy Hartwig, Manni Kaltz, Fredi Bobic und SPORT1-Moderator Thomas Helmer werden wieder ihr Können unter Beweis stellen. Auf der Trainerbank nimmt Triple-Sieger Jupp Heynckes Platz, dazu ist Franz Beckenbauer Schirmherr des Events.
 
Sendezeiten:
Fußball
Tag der Legenden 2014
Sendetag:
08.09.2014
Sendezeit:
08:20 Uhr - 10:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Der "Tag der Legenden" feiert in diesem Jahr seine zehnte Auflage. Unter dem Jubiläums-Motto "Die Kapitäne entern Hamburg" werden auch in diesem Jahr zahlreiche Fußballgrößen vergangener Tage am Hamburger Millerntor zum Charity-Match auflaufen. 2014 sind unter anderem die Ex-Nationalspieler Arne Friedrich, Christoph Metzelder und Carsten Jancker sowie St. Paulis Publikumsliebling Fabian Boll erstmals mit von der Partie. Aber auch altbekannte Stars wie Lothar Matthäus, Jimmy Hartwig, Manni Kaltz, Fredi Bobic und SPORT1-Moderator Thomas Helmer werden wieder ihr Können unter Beweis stellen. Auf der Trainerbank nimmt Triple-Sieger Jupp Heynckes Platz, dazu ist Franz Beckenbauer Schirmherr des Events.
 
Sendezeiten:
Fußball
Tag der Legenden 2014
Sendetag:
09.09.2014
Sendezeit:
12:00 Uhr - 13:45 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Der "Tag der Legenden" feiert in diesem Jahr seine zehnte Auflage. Unter dem Jubiläums-Motto "Die Kapitäne entern Hamburg" werden auch in diesem Jahr zahlreiche Fußballgrößen vergangener Tage am Hamburger Millerntor zum Charity-Match auflaufen. 2014 sind unter anderem die Ex-Nationalspieler Arne Friedrich, Christoph Metzelder und Carsten Jancker sowie St. Paulis Publikumsliebling Fabian Boll erstmals mit von der Partie. Aber auch altbekannte Stars wie Lothar Matthäus, Jimmy Hartwig, Manni Kaltz, Fredi Bobic und SPORT1-Moderator Thomas Helmer werden wieder ihr Können unter Beweis stellen. Auf der Trainerbank nimmt Triple-Sieger Jupp Heynckes Platz, dazu ist Franz Beckenbauer Schirmherr des Events.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Fußball - Brasilianische Liga
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
Palmeiras Sao Paulo - SC Internacional Porto Alegre , 18. Spieltag
Sendetag:
01.09.2014
Sendezeit:
08:20 Uhr - 10:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
Palmeiras Sao Paulo - SC Internacional Porto Alegre , 18. Spieltag
Sendetag:
02.09.2014
Sendezeit:
10:10 Uhr - 11:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
Palmeiras Sao Paulo - SC Internacional Porto Alegre , 18. Spieltag
Sendetag:
03.09.2014
Sendezeit:
06:05 Uhr - 07:50 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
Palmeiras Sao Paulo - SC Internacional Porto Alegre , 18. Spieltag
Sendetag:
04.09.2014
Sendezeit:
23:15 Uhr - 01:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
Palmeiras Sao Paulo - SC Internacional Porto Alegre , 18. Spieltag
Sendetag:
05.09.2014
Sendezeit:
19:10 Uhr - 20:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
Palmeiras Sao Paulo - SC Internacional Porto Alegre , 18. Spieltag
Sendetag:
06.09.2014
Sendezeit:
09:55 Uhr - 11:40 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
Flamengo Rio de Janeiro - Gremio Porto Alegre, 19. Spieltag
Sendetag:
07.09.2014
Sendezeit:
06:30 Uhr - 08:15 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
Fluminense Rio de Janeiro - Cruzeiro EC, 19. Spieltag
Sendetag:
08.09.2014
Sendezeit:
06:30 Uhr - 08:15 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
Flamengo Rio de Janeiro - Gremio Porto Alegre, 19. Spieltag
Sendetag:
09.09.2014
Sendezeit:
13:45 Uhr - 15:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
Flamengo Rio de Janeiro - Gremio Porto Alegre, 19. Spieltag
Sendetag:
10.09.2014
Sendezeit:
06:10 Uhr - 07:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
Flamengo Rio de Janeiro - Gremio Porto Alegre, 19. Spieltag
Sendetag:
11.09.2014
Sendezeit:
20:25 Uhr - 22:10 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
geplant: NN - NN, 21. Spieltag
Sendetag:
15.09.2014
Sendezeit:
08:25 Uhr - 10:10 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
geplant: NN - NN, 21. Spieltag
Sendetag:
16.09.2014
Sendezeit:
18:00 Uhr - 19:45 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
geplant: NN - NN, 21. Spieltag
Sendetag:
17.09.2014
Sendezeit:
13:55 Uhr - 15:40 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
geplant: NN - NN, 21. Spieltag
Sendetag:
18.09.2014
Sendezeit:
21:05 Uhr - 22:50 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
geplant: NN - NN, 21. Spieltag
Sendetag:
19.09.2014
Sendezeit:
13:05 Uhr - 14:50 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
geplant: NN - NN, 21. Spieltag
Sendetag:
20.09.2014
Sendezeit:
12:00 Uhr - 13:45 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
geplant: NN - NN, 23. Spieltag
Sendetag:
21.09.2014
Sendezeit:
09:30 Uhr - 11:15 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
geplant: NN - NN, 23. Spieltag
Sendetag:
22.09.2014
Sendezeit:
08:25 Uhr - 10:10 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
geplant: NN - NN, 23. Spieltag
Sendetag:
24.09.2014
Sendezeit:
12:35 Uhr - 14:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
geplant: NN - NN, 25. Spieltag
Sendetag:
29.09.2014
Sendezeit:
19:15 Uhr - 21:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
Sendezeiten:
Fußball - Brasilianische Liga
geplant: NN - NN, 25. Spieltag
Sendetag:
30.09.2014
Sendezeit:
06:35 Uhr - 08:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).

Fußball - Ligue 1
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
Olympique Marseille - OGC Nizza, 4.Spieltag
Sendetag:
01.09.2014
Sendezeit:
10:10 Uhr - 11:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
"Derby de la Côte d'Azur" in der Ligue 1: Die Mittelmeer-Klubs Olympique Marseille und der OGC Nizza treffen am 4. Spieltag aufeinander. Im Vorjahr setzte sich das Team aus Nizza in beiden Begegnungen gegen l'OM knapp mit 1:0 durch. In Marseille erzielte Valentin Eysseric den goldenen Treffer. Gelingt Marseille die Revanche oder trifft der Mittelfeldmann erneut?
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
AS Monaco - OSC Lille, 4. Spieltag
Sendetag:
02.09.2014
Sendezeit:
06:35 Uhr - 08:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Nach dem Abgang von Kolumbiens WM-Shootingstars James Rodriguez von Monaco zu Real Madrid scheint der Glanz aus der Fürstentum-Elf zu verfliegen. Am 4. Spieltag erwartet die Monegassen mit dem OSC Lille zudem keine leichte Aufgabe. Lille konnte sich für die laufende Saison unter anderem eines der größten Fußball-Talente verpflichten: Der 18-jährige Portugiese Marcos Lopes läuft auf Leihbasis von Manchester City für die Doggen in dieser Saison auf. Lopes wurde durch seinen Treffer im FA Cup-Spiel gegen den FC Watford im Januar 2013 zum jüngsten Torschützen in der Vereinsgeschichte von Manchester City.
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
Olympique Marseille - OGC Nizza, 4.Spieltag
Sendetag:
03.09.2014
Sendezeit:
14:10 Uhr - 15:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
"Derby de la Côte d'Azur" in der Ligue 1: Die Mittelmeer-Klubs Olympique Marseille und der OGC Nizza treffen am 4. Spieltag aufeinander. Im Vorjahr setzte sich das Team aus Nizza in beiden Begegnungen gegen l'OM knapp mit 1:0 durch. In Marseille erzielte Valentin Eysseric den goldenen Treffer. Gelingt Marseille die Revanche oder trifft der Mittelfeldmann erneut?
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
Olympique Marseille - OGC Nizza, 4.Spieltag
Sendetag:
05.09.2014
Sendezeit:
21:00 Uhr - 22:45 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
"Derby de la Côte d'Azur" in der Ligue 1: Die Mittelmeer-Klubs Olympique Marseille und der OGC Nizza treffen am 4. Spieltag aufeinander. Im Vorjahr setzte sich das Team aus Nizza in beiden Begegnungen gegen l'OM knapp mit 1:0 durch. In Marseille erzielte Valentin Eysseric den goldenen Treffer. Gelingt Marseille die Revanche oder trifft der Mittelfeldmann erneut?
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
Olympique Marseille - OGC Nizza, 4.Spieltag
Sendetag:
06.09.2014
Sendezeit:
11:45 Uhr - 13:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
"Derby de la Côte d'Azur" in der Ligue 1: Die Mittelmeer-Klubs Olympique Marseille und der OGC Nizza treffen am 4. Spieltag aufeinander. Im Vorjahr setzte sich das Team aus Nizza in beiden Begegnungen gegen l'OM knapp mit 1:0 durch. In Marseille erzielte Valentin Eysseric den goldenen Treffer. Gelingt Marseille die Revanche oder trifft der Mittelfeldmann erneut?
 
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
Olympique Marseille - OGC Nizza, 4.Spieltag
Sendetag:
10.09.2014
Sendezeit:
10:10 Uhr - 11:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
"Derby de la Côte d'Azur" in der Ligue 1: Die Mittelmeer-Klubs Olympique Marseille und der OGC Nizza treffen am 4. Spieltag aufeinander. Im Vorjahr setzte sich das Team aus Nizza in beiden Begegnungen gegen l'OM knapp mit 1:0 durch. In Marseille erzielte Valentin Eysseric den goldenen Treffer. Gelingt Marseille die Revanche oder trifft der Mittelfeldmann erneut?
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
Paris Saint-Germain - AS Saint-Etienne, 4.Spieltag
Sendetag:
12.09.2014
Sendezeit:
18:30 Uhr - 20:15 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben.
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
geplant: NN - NN, 5. Spieltag
Sendetag:
13.09.2014
Sendezeit:
07:05 Uhr - 08:50 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben.
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
geplant: NN - NN, 5. Spieltag
Sendetag:
15.09.2014
Sendezeit:
10:10 Uhr - 11:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben.
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
geplant: NN - NN, 5. Spieltag
Sendetag:
16.09.2014
Sendezeit:
06:35 Uhr - 08:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben.
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
geplant: NN - NN, 5. Spieltag
Sendetag:
17.09.2014
Sendezeit:
15:45 Uhr - 17:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben.
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
geplant: NN - NN, 5. Spieltag
Sendetag:
19.09.2014
Sendezeit:
14:50 Uhr - 16:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben.
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
geplant: NN - NN, 6. Spieltag
Sendetag:
20.09.2014
Sendezeit:
10:10 Uhr - 11:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben.
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
geplant: NN - NN, 6. Spieltag
Sendetag:
21.09.2014
Sendezeit:
11:20 Uhr - 13:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben.
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
geplant: NN - NN, 6. Spieltag
Sendetag:
22.09.2014
Sendezeit:
10:10 Uhr - 11:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben.
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
geplant: NN - NN, 6. Spieltag
Sendetag:
23.09.2014
Sendezeit:
06:35 Uhr - 08:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben.
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
geplant: NN - NN, 7. Spieltag
Sendetag:
24.09.2014
Sendezeit:
09:00 Uhr - 10:45 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben.
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
geplant: NN - NN, 7. Spieltag
Sendetag:
25.09.2014
Sendezeit:
08:10 Uhr - 09:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben.
 
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
geplant: NN - NN, 8. Spieltag
Sendetag:
29.09.2014
Sendezeit:
12:00 Uhr - 13:45 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben.
 
Sendezeiten:
Fußball - Ligue 1
geplant: NN - NN, 8. Spieltag
Sendetag:
30.09.2014
Sendezeit:
08:20 Uhr - 10:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben.

Fußball - Regionalliga
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Regionalliga
SG Wattenscheid - Borussia Mönchengladbach II, Regionalliga West, 5. Spieltag
Sendetag:
02.09.2014
Sendezeit:
23:10 Uhr - 00:45 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Am 5. Spieltag der Regionalliga West empfängt die SG Wattenscheid 09 an der Lohrheide die zweite Mannschaft von Borussia Mönchengladbach. Bis Mitte der 90er Jahre bekam das Wattenscheider Publikum hier noch Bundesligafußball geboten, doch dann ging es abwärts. In der Vorsaison schaffte die SG in der Regionalliga nur knapp den Klassenerhalt, durch die Kooperation mit dem Topklub Galatasaray Istanbul will man nun wieder an die glanzvollen Zeiten anknüpfen.
 
Sendezeiten:
Fußball - Regionalliga
SG Wattenscheid - Borussia Mönchengladbach II, Regionalliga West, 5. Spieltag
Sendetag:
03.09.2014
Sendezeit:
12:00 Uhr - 13:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Am 5. Spieltag der Regionalliga West empfängt die SG Wattenscheid 09 an der Lohrheide die zweite Mannschaft von Borussia Mönchengladbach. Bis Mitte der 90er Jahre bekam das Wattenscheider Publikum hier noch Bundesligafußball geboten, doch dann ging es abwärts. In der Vorsaison schaffte die SG in der Regionalliga nur knapp den Klassenerhalt, durch die Kooperation mit dem Topklub Galatasaray Istanbul will man nun wieder an die glanzvollen Zeiten anknüpfen.
 
Sendezeiten:
Fußball - Regionalliga
SG Wattenscheid - Borussia Mönchengladbach II, Regionalliga West, 5. Spieltag
Sendetag:
04.09.2014
Sendezeit:
09:45 Uhr - 11:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Am 5. Spieltag der Regionalliga West empfängt die SG Wattenscheid 09 an der Lohrheide die zweite Mannschaft von Borussia Mönchengladbach. Bis Mitte der 90er Jahre bekam das Wattenscheider Publikum hier noch Bundesligafußball geboten, doch dann ging es abwärts. In der Vorsaison schaffte die SG in der Regionalliga nur knapp den Klassenerhalt, durch die Kooperation mit dem Topklub Galatasaray Istanbul will man nun wieder an die glanzvollen Zeiten anknüpfen.
 
Sendezeiten:
Fußball - Regionalliga
SG Wattenscheid - Borussia Mönchengladbach II, Regionalliga West, 5. Spieltag
Sendetag:
05.09.2014
Sendezeit:
08:50 Uhr - 10:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Am 5. Spieltag der Regionalliga West empfängt die SG Wattenscheid 09 an der Lohrheide die zweite Mannschaft von Borussia Mönchengladbach. Bis Mitte der 90er Jahre bekam das Wattenscheider Publikum hier noch Bundesligafußball geboten, doch dann ging es abwärts. In der Vorsaison schaffte die SG in der Regionalliga nur knapp den Klassenerhalt, durch die Kooperation mit dem Topklub Galatasaray Istanbul will man nun wieder an die glanzvollen Zeiten anknüpfen.
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Regionalliga
Alemannia Aachen - Sportfreunde Lotte, Regionalliga West, 6. Spieltag
Sendetag:
09.09.2014
Sendezeit:
00:20 Uhr - 01:55 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Auf dem Stammplatz von "Hattrick Live" zeigt SPORT1 heute dasTopspiel der Regionalliga West zwischen Alemannia Aachen und Sportfreunde Lotte. Die Sportfreunde wollen nach Platz zwei in der Vorsaison erneut oben mitmischen und peilen daher am Aachener Tivoli drei Punkte an. Auch beim letzten Gastspiel in Aachen setzte sich das Team von Michael Boris mit 2:1 durch.
 
Sendezeiten:
Fußball - Regionalliga
Alemannia Aachen - Sportfreunde Lotte, Regionalliga West, 6. Spieltag
Sendetag:
09.09.2014
Sendezeit:
09:55 Uhr - 11:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Auf dem Stammplatz von "Hattrick Live" zeigt SPORT1 heute dasTopspiel der Regionalliga West zwischen Alemannia Aachen und Sportfreunde Lotte. Die Sportfreunde wollen nach Platz zwei in der Vorsaison erneut oben mitmischen und peilen daher am Aachener Tivoli drei Punkte an. Auch beim letzten Gastspiel in Aachen setzte sich das Team von Michael Boris mit 2:1 durch.
 
Sendezeiten:
Fußball - Regionalliga
Alemannia Aachen - Sportfreunde Lotte, Regionalliga West, 6. Spieltag
Sendetag:
10.09.2014
Sendezeit:
15:35 Uhr - 17:10 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Auf dem Stammplatz von "Hattrick Live" zeigt SPORT1 heute dasTopspiel der Regionalliga West zwischen Alemannia Aachen und Sportfreunde Lotte. Die Sportfreunde wollen nach Platz zwei in der Vorsaison erneut oben mitmischen und peilen daher am Aachener Tivoli drei Punkte an. Auch beim letzten Gastspiel in Aachen setzte sich das Team von Michael Boris mit 2:1 durch.
 
Sendezeiten:
Fußball - Regionalliga
Alemannia Aachen - Sportfreunde Lotte, Regionalliga West, 6. Spieltag
Sendetag:
11.09.2014
Sendezeit:
06:25 Uhr - 08:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Auf dem Stammplatz von "Hattrick Live" zeigt SPORT1 heute dasTopspiel der Regionalliga West zwischen Alemannia Aachen und Sportfreunde Lotte. Die Sportfreunde wollen nach Platz zwei in der Vorsaison erneut oben mitmischen und peilen daher am Aachener Tivoli drei Punkte an. Auch beim letzten Gastspiel in Aachen setzte sich das Team von Michael Boris mit 2:1 durch.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Regionalliga
NN - NN
Sendetag:
22.09.2014
Sendezeit:
22:55 Uhr - 00:30 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Die Spielpaarung steht noch nicht fest.
 
Sendezeiten:
Fußball - Regionalliga
NN - NN
Sendetag:
23.09.2014
Sendezeit:
17:15 Uhr - 18:50 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die Spielpaarung steht noch nicht fest.
 
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Regionalliga
NN - NN
Sendetag:
27.09.2014
Sendezeit:
07:15 Uhr - 08:50 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die Spielpaarung steht noch nicht fest.
 
 
 

Fußball - Serie A
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
AS Rom - AC Florenz, 1.Spieltag
Sendetag:
01.09.2014
Sendezeit:
15:35 Uhr - 17:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz). Mit Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) und Gomez-Teamkollege Compper (AC Florenz) spielen zwei weitere Deutsche in der Serie A.
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
AS Rom - AC Florenz, 1.Spieltag
Sendetag:
02.09.2014
Sendezeit:
12:00 Uhr - 13:45 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz). Mit Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) und Gomez-Teamkollege Compper (AC Florenz) spielen zwei weitere Deutsche in der Serie A.
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
AS Rom - AC Florenz, 1.Spieltag
Sendetag:
03.09.2014
Sendezeit:
07:55 Uhr - 09:40 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz). Mit Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) und Gomez-Teamkollege Compper (AC Florenz) spielen zwei weitere Deutsche in der Serie A.
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
AS Rom - AC Florenz, 1.Spieltag
Sendetag:
04.09.2014
Sendezeit:
17:55 Uhr - 19:40 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz). Mit Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) und Gomez-Teamkollege Compper (AC Florenz) spielen zwei weitere Deutsche in der Serie A.
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
AS Rom - AC Florenz, 1.Spieltag
Sendetag:
05.09.2014
Sendezeit:
22:50 Uhr - 00:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz). Mit Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) und Gomez-Teamkollege Compper (AC Florenz) spielen zwei weitere Deutsche in der Serie A.
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
AS Rom - AC Florenz, 1.Spieltag
Sendetag:
06.09.2014
Sendezeit:
17:05 Uhr - 18:50 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz). Mit Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) und Gomez-Teamkollege Compper (AC Florenz) spielen zwei weitere Deutsche in der Serie A.
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
AS Rom - AC Florenz, 1.Spieltag
Sendetag:
09.09.2014
Sendezeit:
21:25 Uhr - 23:10 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz). Mit Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) und Gomez-Teamkollege Compper (AC Florenz) spielen zwei weitere Deutsche in der Serie A.
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
AS Rom - AC Florenz, 1.Spieltag
Sendetag:
11.09.2014
Sendezeit:
15:10 Uhr - 16:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz). Mit Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) und Gomez-Teamkollege Compper (AC Florenz) spielen zwei weitere Deutsche in der Serie A.
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
geplant: NN - NN, 2. Spieltag
Sendetag:
14.09.2014
Sendezeit:
06:45 Uhr - 08:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz). Mit Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) und Gomez-Teamkollege Compper (AC Florenz) spielen zwei weitere Deutsche in der Serie A.
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
geplant: NN - NN, 2. Spieltag
Sendetag:
15.09.2014
Sendezeit:
15:35 Uhr - 17:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz). Mit Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) und Gomez-Teamkollege Compper (AC Florenz) spielen zwei weitere Deutsche in der Serie A.
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
geplant: NN - NN, 2. Spieltag
Sendetag:
16.09.2014
Sendezeit:
10:10 Uhr - 11:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz). Mit Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) und Gomez-Teamkollege Compper (AC Florenz) spielen zwei weitere Deutsche in der Serie A.
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
geplant: NN - NN, 2. Spieltag
Sendetag:
17.09.2014
Sendezeit:
07:20 Uhr - 09:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz). Mit Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) und Gomez-Teamkollege Compper (AC Florenz) spielen zwei weitere Deutsche in der Serie A.
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
geplant: NN - NN, 2. Spieltag
Sendetag:
18.09.2014
Sendezeit:
15:35 Uhr - 17:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz). Mit Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) und Gomez-Teamkollege Compper (AC Florenz) spielen zwei weitere Deutsche in der Serie A.
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
geplant: NN - NN, 3. Spieltag
Sendetag:
21.09.2014
Sendezeit:
13:05 Uhr - 14:50 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz).
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
geplant: NN - NN, 3. Spieltag
Sendetag:
22.09.2014
Sendezeit:
15:35 Uhr - 17:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz).
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
geplant: NN - NN, 3. Spieltag
Sendetag:
23.09.2014
Sendezeit:
10:10 Uhr - 11:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz).
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
geplant: NN - NN, 3. Spieltag
Sendetag:
24.09.2014
Sendezeit:
07:10 Uhr - 08:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz).
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
geplant: NN - NN, 4. Spieltag
Sendetag:
25.09.2014
Sendezeit:
13:35 Uhr - 15:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz).
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
geplant: NN - NN, 4. Spieltag
Sendetag:
26.09.2014
Sendezeit:
16:55 Uhr - 18:40 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz).
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
geplant: NN - NN, 5. Spieltag
Sendetag:
29.09.2014
Sendezeit:
15:35 Uhr - 17:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz).
 
Sendezeiten:
Fußball - Serie A
geplant: NN - NN, 5. Spieltag
Sendetag:
30.09.2014
Sendezeit:
12:00 Uhr - 13:45 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz).

Fußball Live - Brasilianische...
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Brasilianische Liga
Flamengo Rio de Janeiro - Gremio Porto Alegre, 19. Spieltag
Sendetag:
06.09.2014
Sendezeit:
23:25 Uhr - 01:25 Uhr
Sendeart:
Live
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Brasilianische Liga
Fluminense Rio de Janeiro - Cruzeiro EC, 19. Spieltag
Sendetag:
07.09.2014
Sendezeit:
20:55 Uhr - 22:55 Uhr
Sendeart:
Live
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Brasilianische Liga
geplant: NN - NN, 21. Spieltag
Sendetag:
14.09.2014
Sendezeit:
23:25 Uhr - 01:25 Uhr
Sendeart:
Live
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Brasilianische Liga
geplant: NN - NN, 23. Spieltag
Sendetag:
20.09.2014
Sendezeit:
23:25 Uhr - 01:25 Uhr
Sendeart:
Live
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Brasilianische Liga
geplant: NN - NN, 25. Spieltag
Sendetag:
27.09.2014
Sendezeit:
23:25 Uhr - 01:25 Uhr
Sendeart:
Live
Bom dia Campeonato! SPORT1+ bietet auch nach der Weltmeisterschaft Samba-Fußball aus dem Land des WM-Gastgebers und berichtet von der höchsten brasilianischen Liga live oder zeitversetzt. 20 Teams kämpfen von Mitte April bis Anfang Dezember um den Titel in der Campeonato Brasileiro Série A. Amtierender Meister ist Cruzeiro Esporte Clube. Immer noch aktiv sind die ehemaligen Bayern-Profis Zé Roberto (Gremio Porto Alegre) und Lucio, der vor der Saison vom FC Sao Paulo zum Erstliga-Aufsteiger und Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo wechselte. Außerdem zu sehen sind die brasilianischen WM-Teilnehmer Fred (Fluminense FC), Jo und Victor (Atlético Mineiro) sowie Jefferson (Botafogo).
 
 
 

Fußball Live - Ligue 1
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Ligue 1
geplant: NN - NN, 5. Spieltag
Sendetag:
12.09.2014
Sendezeit:
20:20 Uhr - 22:25 Uhr
Sendeart:
Live
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben.
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Ligue 1
geplant: NN - NN, 5. Spieltag
Sendetag:
13.09.2014
Sendezeit:
16:50 Uhr - 18:55 Uhr
Sendeart:
Live
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben.
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Ligue 1
geplant: NN - NN, 5. Spieltag
Sendetag:
14.09.2014
Sendezeit:
16:55 Uhr - 18:55 Uhr
Sendeart:
Live
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben.
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Ligue 1
geplant: NN - NN, 6. Spieltag
Sendetag:
19.09.2014
Sendezeit:
20:20 Uhr - 22:25 Uhr
Sendeart:
Live
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben.
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Ligue 1
geplant: NN - NN, 6. Spieltag
Sendetag:
20.09.2014
Sendezeit:
16:50 Uhr - 18:55 Uhr
Sendeart:
Live
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben.
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Ligue 1
geplant: NN - NN, 7. Spieltag
Sendetag:
23.09.2014
Sendezeit:
18:55 Uhr - 20:55 Uhr
Sendeart:
Live
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben.
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Ligue 1
geplant: NN - NN, 7. Spieltag
Sendetag:
24.09.2014
Sendezeit:
18:55 Uhr - 20:55 Uhr
Sendeart:
Live
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben.
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Ligue 1
geplant: NN - NN, 8. Spieltag
Sendetag:
27.09.2014
Sendezeit:
16:50 Uhr - 18:55 Uhr
Sendeart:
Live
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben.
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Ligue 1
geplant: NN - NN, 8. Spieltag
Sendetag:
28.09.2014
Sendezeit:
16:50 Uhr - 18:55 Uhr
Sendeart:
Live
Bonjour Ligue 1! SPORT1+ präsentiert auch in dieser Spielzeit internationalen Spitzenfußball aus Frankreich. Im Vorjahr holte sich Paris St. Germain mit den Weltstars Zlatan Ibrahimovic, Edinson Cavani und Thiago Silva souverän vor dem AS Monaco den Titel. Mit David Luiz vom FC Chelsea hat sich der Hauptstadtklub zudem mit einem weiteren Spitzenspieler verstärkt. Größter Konkurrent wird der AS Monaco bleiben.
 
 

Fußball Live - Serie A
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Serie A
geplant: NN - NN, 2. Spieltag
Sendetag:
13.09.2014
Sendezeit:
20:40 Uhr - 22:40 Uhr
Sendeart:
Live
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz). Mit Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) und Gomez-Teamkollege Compper (AC Florenz) spielen zwei weitere Deutsche in der Serie A.
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Serie A
geplant: NN - NN, 2. Spieltag
Sendetag:
14.09.2014
Sendezeit:
14:55 Uhr - 16:55 Uhr
Sendeart:
Live
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz). Mit Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) und Gomez-Teamkollege Compper (AC Florenz) spielen zwei weitere Deutsche in der Serie A.
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Serie A
geplant: NN - NN, 3. Spieltag
Sendetag:
20.09.2014
Sendezeit:
20:40 Uhr - 22:40 Uhr
Sendeart:
Live
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz).
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Serie A
geplant: NN - NN, 3. Spieltag
Sendetag:
21.09.2014
Sendezeit:
14:55 Uhr - 16:55 Uhr
Sendeart:
Live
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz).
 
 
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Serie A
geplant: NN - NN, 4. Spieltag
Sendetag:
24.09.2014
Sendezeit:
20:55 Uhr - 22:40 Uhr
Sendeart:
Live
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz).
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Serie A
geplant: NN - NN, 4. Spieltag
Sendetag:
25.09.2014
Sendezeit:
20:40 Uhr - 22:40 Uhr
Sendeart:
Live
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz).
 
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Serie A
geplant: NN - NN, 5. Spieltag
Sendetag:
27.09.2014
Sendezeit:
20:40 Uhr - 22:40 Uhr
Sendeart:
Live
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz).
 
Sendezeiten:
Fußball Live - Serie A
geplant: NN - NN, 5. Spieltag
Sendetag:
28.09.2014
Sendezeit:
20:40 Uhr - 22:40 Uhr
Sendeart:
Live
Ciao Serie A! Der italienische Fußball spielt auch in der Saison 2014/15 eine große Rolle auf SPORT1+ Der Pay-TV-Sender zeigt pro Spieltag bis zu drei Spiele live oder zeitversetzt. Regelsendeplätze sind Samstag um 20:40 Uhr und Sonntag um 14:55 Uhr und 20:40 Uhr. Rekordmeister und Titelverteidiger ist Juventus Turin. Weitere bekannte Teams sind Inter und AC Mailand, AS und Lazio Rom, der SSC Neapel und der AC Florenz. Zu den Topstars zählen unter anderem die deutschen Stürmer Miro Klose (Lazio Rom) und Mario Gomez (AC Florenz).
 
 

Goooal! - Das internationale ...
 
 
Sendezeiten:
Goooal! - Das internationale Fußball Magazin
 
Sendetag:
02.09.2014
Sendezeit:
15:35 Uhr - 16:00 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Die Highlights aus der internationalen Fußball-Welt kompakt zusammengefasst mit den Höhepunkten der italienischen Serie A, der französischen Ligue 1, der brasilianischen Campeonato und der amerikanischen Major League Soccer (MLS). Mit dabei sind zahlreiche Stars der FIFA WM 2014 wie die Brasilianer David Luiz und Thiago Silva (Paris St. Germain), Fred (Fluminense FC) und Jo (Atlético Mineiro). Auch Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic (Paris St. Germain), die deutschen Legionäre in der Serie A Miro Klose (Lazio Rom), Mario Gomez (AC Florenz) und Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) sowie ehemalige Weltstars wie Thierry Henry (New York Red Bulls) werden in "Goooal! - Das internationale Fußball Magazin" begleitet.
 
Sendezeiten:
Goooal! - Das internationale Fußball Magazin
 
Sendetag:
03.09.2014
Sendezeit:
11:30 Uhr - 11:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die Highlights aus der internationalen Fußball-Welt kompakt zusammengefasst mit den Höhepunkten der italienischen Serie A, der französischen Ligue 1, der brasilianischen Campeonato und der amerikanischen Major League Soccer (MLS). Mit dabei sind zahlreiche Stars der FIFA WM 2014 wie die Brasilianer David Luiz und Thiago Silva (Paris St. Germain), Fred (Fluminense FC) und Jo (Atlético Mineiro). Auch Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic (Paris St. Germain), die deutschen Legionäre in der Serie A Miro Klose (Lazio Rom), Mario Gomez (AC Florenz) und Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) sowie ehemalige Weltstars wie Thierry Henry (New York Red Bulls) werden in "Goooal! - Das internationale Fußball Magazin" begleitet.
 
Sendezeiten:
Goooal! - Das internationale Fußball Magazin
 
Sendetag:
04.09.2014
Sendezeit:
09:20 Uhr - 09:45 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die Highlights aus der internationalen Fußball-Welt kompakt zusammengefasst mit den Höhepunkten der italienischen Serie A, der französischen Ligue 1, der brasilianischen Campeonato und der amerikanischen Major League Soccer (MLS). Mit dabei sind zahlreiche Stars der FIFA WM 2014 wie die Brasilianer David Luiz und Thiago Silva (Paris St. Germain), Fred (Fluminense FC) und Jo (Atlético Mineiro). Auch Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic (Paris St. Germain), die deutschen Legionäre in der Serie A Miro Klose (Lazio Rom), Mario Gomez (AC Florenz) und Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) sowie ehemalige Weltstars wie Thierry Henry (New York Red Bulls) werden in "Goooal! - Das internationale Fußball Magazin" begleitet.
 
 
Sendezeiten:
Goooal! - Das internationale Fußball Magazin
 
Sendetag:
06.09.2014
Sendezeit:
22:55 Uhr - 23:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die Highlights aus der internationalen Fußball-Welt kompakt zusammengefasst mit den Höhepunkten der italienischen Serie A, der französischen Ligue 1, der brasilianischen Campeonato und der amerikanischen Major League Soccer (MLS). Mit dabei sind zahlreiche Stars der FIFA WM 2014 wie die Brasilianer David Luiz und Thiago Silva (Paris St. Germain), Fred (Fluminense FC) und Jo (Atlético Mineiro). Auch Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic (Paris St. Germain), die deutschen Legionäre in der Serie A Miro Klose (Lazio Rom), Mario Gomez (AC Florenz) und Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) sowie ehemalige Weltstars wie Thierry Henry (New York Red Bulls) werden in "Goooal! - Das internationale Fußball Magazin" begleitet.
 
 
 
Sendezeiten:
Goooal! - Das internationale Fußball Magazin
 
Sendetag:
09.09.2014
Sendezeit:
11:30 Uhr - 11:55 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Die Highlights aus der internationalen Fußball-Welt kompakt zusammengefasst mit den Höhepunkten der italienischen Serie A, der französischen Ligue 1, der brasilianischen Campeonato und der amerikanischen Major League Soccer (MLS). Mit dabei sind zahlreiche Stars der FIFA WM 2014 wie die Brasilianer David Luiz und Thiago Silva (Paris St. Germain), Fred (Fluminense FC) und Jo (Atlético Mineiro). Auch Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic (Paris St. Germain), die deutschen Legionäre in der Serie A Miro Klose (Lazio Rom), Mario Gomez (AC Florenz) und Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) sowie ehemalige Weltstars wie Thierry Henry (New York Red Bulls) werden in "Goooal! - Das internationale Fußball Magazin" begleitet.
 
Sendezeiten:
Goooal! - Das internationale Fußball Magazin
 
Sendetag:
10.09.2014
Sendezeit:
09:40 Uhr - 10:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die Highlights aus der internationalen Fußball-Welt kompakt zusammengefasst mit den Höhepunkten der italienischen Serie A, der französischen Ligue 1, der brasilianischen Campeonato und der amerikanischen Major League Soccer (MLS). Mit dabei sind zahlreiche Stars der FIFA WM 2014 wie die Brasilianer David Luiz und Thiago Silva (Paris St. Germain), Fred (Fluminense FC) und Jo (Atlético Mineiro). Auch Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic (Paris St. Germain), die deutschen Legionäre in der Serie A Miro Klose (Lazio Rom), Mario Gomez (AC Florenz) und Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) sowie ehemalige Weltstars wie Thierry Henry (New York Red Bulls) werden in "Goooal! - Das internationale Fußball Magazin" begleitet.
 
 
Sendezeiten:
Goooal! - Das internationale Fußball Magazin
 
Sendetag:
12.09.2014
Sendezeit:
18:05 Uhr - 18:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die Highlights aus der internationalen Fußball-Welt kompakt zusammengefasst mit den Höhepunkten der italienischen Serie A, der französischen Ligue 1, der brasilianischen Campeonato und der amerikanischen Major League Soccer (MLS). Mit dabei sind zahlreiche Stars der FIFA WM 2014 wie die Brasilianer David Luiz und Thiago Silva (Paris St. Germain), Fred (Fluminense FC) und Jo (Atlético Mineiro). Auch Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic (Paris St. Germain), die deutschen Legionäre in der Serie A Miro Klose (Lazio Rom), Mario Gomez (AC Florenz) und Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) sowie ehemalige Weltstars wie Thierry Henry (New York Red Bulls) werden in "Goooal! - Das internationale Fußball Magazin" begleitet.
 
 
 
 
Sendezeiten:
Goooal! - Das internationale Fußball Magazin
 
Sendetag:
16.09.2014
Sendezeit:
15:35 Uhr - 16:00 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Die Highlights aus der internationalen Fußball-Welt kompakt zusammengefasst mit den Höhepunkten der italienischen Serie A, der französischen Ligue 1, der brasilianischen Campeonato und der amerikanischen Major League Soccer (MLS). Mit dabei sind zahlreiche Stars der FIFA WM 2014 wie die Brasilianer David Luiz und Thiago Silva (Paris St. Germain), Fred (Fluminense FC) und Jo (Atlético Mineiro). Auch Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic (Paris St. Germain), die deutschen Legionäre in der Serie A Miro Klose (Lazio Rom), Mario Gomez (AC Florenz) sowie ehemalige Weltstars wie Thierry Henry (New York Red Bulls) werden in "Goooal! - Das internationale Fußball Magazin" begleitet.
 
Sendezeiten:
Goooal! - Das internationale Fußball Magazin
 
Sendetag:
17.09.2014
Sendezeit:
10:55 Uhr - 11:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die Highlights aus der internationalen Fußball-Welt kompakt zusammengefasst mit den Höhepunkten der italienischen Serie A, der französischen Ligue 1, der brasilianischen Campeonato und der amerikanischen Major League Soccer (MLS). Mit dabei sind zahlreiche Stars der FIFA WM 2014 wie die Brasilianer David Luiz und Thiago Silva (Paris St. Germain), Fred (Fluminense FC) und Jo (Atlético Mineiro). Auch Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic (Paris St. Germain), die deutschen Legionäre in der Serie A Miro Klose (Lazio Rom), Mario Gomez (AC Florenz) sowie ehemalige Weltstars wie Thierry Henry (New York Red Bulls) werden in "Goooal! - Das internationale Fußball Magazin" begleitet.
 
Sendezeiten:
Goooal! - Das internationale Fußball Magazin
 
Sendetag:
18.09.2014
Sendezeit:
22:50 Uhr - 23:15 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die Highlights aus der internationalen Fußball-Welt kompakt zusammengefasst mit den Höhepunkten der italienischen Serie A, der französischen Ligue 1, der brasilianischen Campeonato und der amerikanischen Major League Soccer (MLS). Mit dabei sind zahlreiche Stars der FIFA WM 2014 wie die Brasilianer David Luiz und Thiago Silva (Paris St. Germain), Fred (Fluminense FC) und Jo (Atlético Mineiro). Auch Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic (Paris St. Germain), die deutschen Legionäre in der Serie A Miro Klose (Lazio Rom), Mario Gomez (AC Florenz) sowie ehemalige Weltstars wie Thierry Henry (New York Red Bulls) werden in "Goooal! - Das internationale Fußball Magazin" begleitet.
 
 
Sendezeiten:
Goooal! - Das internationale Fußball Magazin
 
Sendetag:
20.09.2014
Sendezeit:
09:05 Uhr - 09:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die Highlights aus der internationalen Fußball-Welt kompakt zusammengefasst mit den Höhepunkten der italienischen Serie A, der französischen Ligue 1, der brasilianischen Campeonato und der amerikanischen Major League Soccer (MLS). Mit dabei sind zahlreiche Stars der FIFA WM 2014 wie die Brasilianer David Luiz und Thiago Silva (Paris St. Germain), Fred (Fluminense FC) und Jo (Atlético Mineiro). Auch Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic (Paris St. Germain), die deutschen Legionäre in der Serie A Miro Klose (Lazio Rom), Mario Gomez (AC Florenz) und Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) sowie ehemalige Weltstars wie Thierry Henry (New York Red Bulls) werden in "Goooal! - Das internationale Fußball Magazin" begleitet.
 
 
 
Sendezeiten:
Goooal! - Das internationale Fußball Magazin
 
Sendetag:
23.09.2014
Sendezeit:
15:35 Uhr - 16:00 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Die Highlights aus der internationalen Fußball-Welt kompakt zusammengefasst mit den Höhepunkten der italienischen Serie A, der französischen Ligue 1, der brasilianischen Campeonato und der amerikanischen Major League Soccer (MLS). Mit dabei sind zahlreiche Stars der FIFA WM 2014 wie die Brasilianer David Luiz und Thiago Silva (Paris St. Germain), Fred (Fluminense FC) und Jo (Atlético Mineiro). Auch Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic (Paris St. Germain), die deutschen Legionäre in der Serie A Miro Klose (Lazio Rom), Mario Gomez und Marko Marin (beide AC Florenz) sowie ehemalige Weltstars wie Thierry Henry (New York Red Bulls) werden in "Goooal! - Das internationale Fußball Magazin" begleitet.
 
Sendezeiten:
Goooal! - Das internationale Fußball Magazin
 
Sendetag:
24.09.2014
Sendezeit:
14:45 Uhr - 15:10 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die Highlights aus der internationalen Fußball-Welt kompakt zusammengefasst mit den Höhepunkten der italienischen Serie A, der französischen Ligue 1, der brasilianischen Campeonato und der amerikanischen Major League Soccer (MLS). Mit dabei sind zahlreiche Stars der FIFA WM 2014 wie die Brasilianer David Luiz und Thiago Silva (Paris St. Germain), Fred (Fluminense FC) und Jo (Atlético Mineiro). Auch Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic (Paris St. Germain), die deutschen Legionäre in der Serie A Miro Klose (Lazio Rom), Mario Gomez und Marko Marin (beide AC Florenz) sowie ehemalige Weltstars wie Thierry Henry (New York Red Bulls) werden in "Goooal! - Das internationale Fußball Magazin" begleitet.
 
 
Sendezeiten:
Goooal! - Das internationale Fußball Magazin
 
Sendetag:
26.09.2014
Sendezeit:
11:50 Uhr - 12:15 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Die Highlights aus der internationalen Fußball-Welt kompakt zusammengefasst mit den Höhepunkten der italienischen Serie A, der französischen Ligue 1, der brasilianischen Campeonato und der amerikanischen Major League Soccer (MLS). Mit dabei sind zahlreiche Stars der FIFA WM 2014 wie die Brasilianer David Luiz und Thiago Silva (Paris St. Germain), Fred (Fluminense FC) und Jo (Atlético Mineiro). Auch Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic (Paris St. Germain), die deutschen Legionäre in der Serie A Miro Klose (Lazio Rom), Mario Gomez und Marko Marin (beide AC Florenz) sowie ehemalige Weltstars wie Thierry Henry (New York Red Bulls) werden in "Goooal! - Das internationale Fußball Magazin" begleitet.
 
 
 
 
Sendezeiten:
Goooal! - Das internationale Fußball Magazin
 
Sendetag:
30.09.2014
Sendezeit:
17:20 Uhr - 17:45 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Die Highlights aus der internationalen Fußball-Welt kompakt zusammengefasst mit den Höhepunkten der italienischen Serie A, der französischen Ligue 1, der brasilianischen Campeonato und der amerikanischen Major League Soccer (MLS). Mit dabei sind zahlreiche Stars der FIFA WM 2014 wie die Brasilianer David Luiz und Thiago Silva (Paris St. Germain), Fred (Fluminense FC) und Jo (Atlético Mineiro). Auch Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic (Paris St. Germain), die deutschen Legionäre in der Serie A Miro Klose (Lazio Rom), Mario Gomez (AC Florenz) und Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) sowie ehemalige Weltstars wie Thierry Henry (New York Red Bulls) werden in "Goooal! - Das internationale Fußball Magazin" begleitet.

Handball - Die DKB Handball-B...
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
HSV Handball - THW Kiel, 3. Spieltag
Sendetag:
01.09.2014
Sendezeit:
21:05 Uhr - 22:35 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Besonders im Fokus werden Domagoj Duvnjak und Joan Cañellas stehen. Beide Spieler wechselten vor der Saison vom HSV zum Rivalen nach Kiel. Mit dem THW wollen sie dieser Jahr die Meisterschaft gewinnen, der HSV will unter dem neuen Trainer Christian Gaudin und einer turbulenten Sommerpause eine starke Truppe stellen. Im Vorjahr konnten die Hamburger nicht mit Kiel mithalten. Vor eigenem Publikum gab es eine 26:32-Pleite, in Kiel verlor der HSV mit 24:35.
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
SG Flensburg-Handewitt - MT Melsungen, 3. Spieltag
Sendetag:
02.09.2014
Sendezeit:
16:00 Uhr - 17:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Mit 25:30 verlor die MT Melsungen ihr letztjähriges Heimspiel gegen die SG, in Flensburg unterlagen die Nordhessen sogar mit 23:35. Dennoch war es für das Team von Trainer Michael Roth eine gelungene Saison - am Ende mit Tabellenplatz sechs. Die MT qualifizierte sich somit erstmalig für den EHF-Cup. Mit den beiden international erfahrenen Spielern Momir Rnic (aus Göppingen) und Kreisläufer Marino Maric (aus Maribor) wurde der Kader punktuell verstärkt - vielleicht gelingt der MT die Überraschung.
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
TuS N.-Lübbecke - SG Flensburg-Handewitt, 4. Spieltag
Sendetag:
03.09.2014
Sendezeit:
21:50 Uhr - 23:20 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Für den amtierenden Champions-League-Sieger SG Flensburg-Handewitt geht es am 4. Spieltag nach Nettelstedt zur TuS N.-Lübbecke. Nach dem erstmaligen Triumph in der Königsklasse träumt Flensburg in diesem Jahr vom zweiten Meistertitel. Den einzigen Erfolg gab es in der HBL im Jahr 2004 - seit dem gab vier zweite Plätze. Gelingt Coach Ljubomir Vranjes mit seiner Truppe dieser Jahr der große Wurf. Lübbecke ist für die SG auf jeden Fall ein gutes Pflaster - im Vorjahr gewann Flensburg dort mit 29:25.
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
HSV Handball - THW Kiel, 3. Spieltag
Sendetag:
04.09.2014
Sendezeit:
06:15 Uhr - 07:45 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Besonders im Fokus werden Domagoj Duvnjak und Joan Cañellas stehen. Beide Spieler wechselten vor der Saison vom HSV zum Rivalen nach Kiel. Mit dem THW wollen sie dieser Jahr die Meisterschaft gewinnen, der HSV will unter dem neuen Trainer Christian Gaudin und einer turbulenten Sommerpause eine starke Truppe stellen. Im Vorjahr konnten die Hamburger nicht mit Kiel mithalten. Vor eigenem Publikum gab es eine 26:32-Pleite, in Kiel verlor der HSV mit 24:35.
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
TuS N.-Lübbecke - SG Flensburg-Handewitt, 4. Spieltag
Sendetag:
05.09.2014
Sendezeit:
10:25 Uhr - 11:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Für den amtierenden Champions-League-Sieger SG Flensburg-Handewitt geht es am 4. Spieltag nach Nettelstedt zur TuS N.-Lübbecke. Nach dem erstmaligen Triumph in der Königsklasse träumt Flensburg in diesem Jahr vom zweiten Meistertitel. Den einzigen Erfolg gab es in der HBL im Jahr 2004 - seit dem gab vier zweite Plätze. Gelingt Coach Ljubomir Vranjes mit seiner Truppe dieser Jahr der große Wurf. Lübbecke ist für die SG auf jeden Fall ein gutes Pflaster - im Vorjahr gewann Flensburg dort mit 29:25.
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
Tag des Handballs 2014 mit RN Löwen - HSV Handball, 4. Spieltag
Sendetag:
06.09.2014
Sendezeit:
21:25 Uhr - 22:55 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Der 6. September steht auf SPORT1 ganz im Zeichen des Handballs: Im Fußballstadion von Eintracht Frankfurt, der Commerzbank Arena, treffen heute die Rhein-Neckar Löwen auf den HSV Hamburg. Das Spiel wird vor einer neuen Rekordkulisse stattfinden - bis zu 50.000 Handball-Fans können live dabei sein. Die aktuelle Bestmarke in Deutschland liegt bei 30.295 Zuschauern, die 2004 in der Arena "Auf Schalke" bei der Partie des TBV Lemgo gegen den THW Kiel aufgestellt wurde. Neben der Bundesliga-Partie zeigt SPORT1 auch das Spiel der beiden Promi-Teams "Team Kretzsche" von SPORT1-Experte Stefan Kretzschmar und "Team Buschi" von Kommentator Frank Buschmann - mit dabei sind Weltklasse-Handballer wie Daniel Stephan oder Christian Schwarzer, Ex-Fußballprofis wie Christoph Metzelder und Marko Rehmer sowie die bekannten Showgrößen Oliver Pocher und Elton.
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
Tag des Handballs 2014 mit RN Löwen - HSV Handball, 4. Spieltag
Sendetag:
07.09.2014
Sendezeit:
08:20 Uhr - 09:50 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Der 6. September steht auf SPORT1 ganz im Zeichen des Handballs: Im Fußballstadion von Eintracht Frankfurt, der Commerzbank Arena, treffen heute die Rhein-Neckar Löwen auf den HSV Hamburg. Das Spiel wird vor einer neuen Rekordkulisse stattfinden - bis zu 50.000 Handball-Fans können live dabei sein. Die aktuelle Bestmarke in Deutschland liegt bei 30.295 Zuschauern, die 2004 in der Arena "Auf Schalke" bei der Partie des TBV Lemgo gegen den THW Kiel aufgestellt wurde. Neben der Bundesliga-Partie zeigt SPORT1 auch das Spiel der beiden Promi-Teams "Team Kretzsche" von SPORT1-Experte Stefan Kretzschmar und "Team Buschi" von Kommentator Frank Buschmann - mit dabei sind Weltklasse-Handballer wie Daniel Stephan oder Christian Schwarzer, Ex-Fußballprofis wie Christoph Metzelder und Marko Rehmer sowie die bekannten Showgrößen Oliver Pocher und Elton.
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
Tag des Handballs 2014 mit RN Löwen - HSV Handball, 4. Spieltag
Sendetag:
08.09.2014
Sendezeit:
20:45 Uhr - 22:15 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Der 6. September steht auf SPORT1 ganz im Zeichen des Handballs: Im Fußballstadion von Eintracht Frankfurt, der Commerzbank Arena, treffen heute die Rhein-Neckar Löwen auf den HSV Hamburg. Das Spiel wird vor einer neuen Rekordkulisse stattfinden - bis zu 50.000 Handball-Fans können live dabei sein. Die aktuelle Bestmarke in Deutschland liegt bei 30.295 Zuschauern, die 2004 in der Arena "Auf Schalke" bei der Partie des TBV Lemgo gegen den THW Kiel aufgestellt wurde. Neben der Bundesliga-Partie zeigt SPORT1 auch das Spiel der beiden Promi-Teams "Team Kretzsche" von SPORT1-Experte Stefan Kretzschmar und "Team Buschi" von Kommentator Frank Buschmann - mit dabei sind Weltklasse-Handballer wie Daniel Stephan oder Christian Schwarzer, Ex-Fußballprofis wie Christoph Metzelder und Marko Rehmer sowie die bekannten Showgrößen Oliver Pocher und Elton.
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
Tag des Handballs 2014 mit RN Löwen - HSV Handball, 4. Spieltag
Sendetag:
09.09.2014
Sendezeit:
06:25 Uhr - 07:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Der 6. September steht auf SPORT1 ganz im Zeichen des Handballs: Im Fußballstadion von Eintracht Frankfurt, der Commerzbank Arena, treffen heute die Rhein-Neckar Löwen auf den HSV Hamburg. Das Spiel wird vor einer neuen Rekordkulisse stattfinden - bis zu 50.000 Handball-Fans können live dabei sein. Die aktuelle Bestmarke in Deutschland liegt bei 30.295 Zuschauern, die 2004 in der Arena "Auf Schalke" bei der Partie des TBV Lemgo gegen den THW Kiel aufgestellt wurde. Neben der Bundesliga-Partie zeigt SPORT1 auch das Spiel der beiden Promi-Teams "Team Kretzsche" von SPORT1-Experte Stefan Kretzschmar und "Team Buschi" von Kommentator Frank Buschmann - mit dabei sind Weltklasse-Handballer wie Daniel Stephan oder Christian Schwarzer, Ex-Fußballprofis wie Christoph Metzelder und Marko Rehmer sowie die bekannten Showgrößen Oliver Pocher und Elton.
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
VfL Gummersbach - RN Löwen, 9. Spieltag
Sendetag:
10.09.2014
Sendezeit:
22:40 Uhr - 00:10 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Keine guten Erinnerungen dürften die Rhein-Neckar Löwen an Gummersbach haben. Im letzten Akt der letztjährigen "Schlacht um Deutschlands Handball-Krone" trafen die Löwen am 34. Spieltag auf den VfL. Im Fernduell mit dem THW Kiel gingen die Mannheimer als Spitzenreiter mit sieben Toren Vorsprung in den letzten Spieltag. In Gummersbach siegten die Löwen auch mit 40:35. Allerdings reichte dieses Ergebnis nicht zur erhofften Meisterschaft - Kiel gewann gegen Berlin mit 37:23 und sicherte sich mit zwei Toren Vorsprung den 19. Meistertitel. Können Uwe Gensheimer & Co. ihr Gummersbach-Trauma heute überwinden?
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
VfL Gummersbach - RN Löwen, 9. Spieltag
Sendetag:
11.09.2014
Sendezeit:
08:05 Uhr - 09:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Keine guten Erinnerungen dürften die Rhein-Neckar Löwen an Gummersbach haben. Im letzten Akt der letztjährigen "Schlacht um Deutschlands Handball-Krone" trafen die Löwen am 34. Spieltag auf den VfL. Im Fernduell mit dem THW Kiel gingen die Mannheimer als Spitzenreiter mit sieben Toren Vorsprung in den letzten Spieltag. In Gummersbach siegten die Löwen auch mit 40:35. Allerdings reichte dieses Ergebnis nicht zur erhofften Meisterschaft - Kiel gewann gegen Berlin mit 37:23 und sicherte sich mit zwei Toren Vorsprung den 19. Meistertitel. Können Uwe Gensheimer & Co. ihr Gummersbach-Trauma heute überwinden?
 
 
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
TSV Hannover-Burgdorf - SC Magdeburg, 5. Spieltag
Sendetag:
14.09.2014
Sendezeit:
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Sendeart:
Exklusiv
Der Tabellenachte der vergangenen Saison trifft auf den Siebten: Hannover-Burgdorf gegen Magdeburg. Im Vorjahr trafen beide Mannschaften am 4. Spieltag aufeinander. Gastgeber Hannover setzte sich mit 27:25 durch, obwohl der SC zur Pause bereits mit 16:11 geführt hatte. Dieses Saison will der Traditionsverein aus Sachsen-Anhalt zwei Punkte aus Niedersachsen mitnehmen.
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
TSV Hannover-Burgdorf - SC Magdeburg, 5. Spieltag
Sendetag:
15.09.2014
Sendezeit:
21:05 Uhr - 22:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Der Tabellenachte der vergangenen Saison trifft auf den Siebten: Hannover-Burgdorf gegen Magdeburg. Im Vorjahr trafen beide Mannschaften am 4. Spieltag aufeinander. Gastgeber Hannover setzte sich mit 27:25 durch, obwohl der SC zur Pause bereits mit 16:11 geführt hatte. Dieses Saison will der Traditionsverein aus Sachsen-Anhalt zwei Punkte aus Niedersachsen mitnehmen.
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
TSV Hannover-Burgdorf - SC Magdeburg, 5. Spieltag
Sendetag:
16.09.2014
Sendezeit:
16:00 Uhr - 17:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Der Tabellenachte der vergangenen Saison trifft auf den Siebten: Hannover-Burgdorf gegen Magdeburg. Im Vorjahr trafen beide Mannschaften am 4. Spieltag aufeinander. Gastgeber Hannover setzte sich mit 27:25 durch, obwohl der SC zur Pause bereits mit 16:11 geführt hatte. Dieses Saison will der Traditionsverein aus Sachsen-Anhalt zwei Punkte aus Niedersachsen mitnehmen.
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
TSV Hannover-Burgdorf - SC Magdeburg, 5. Spieltag
Sendetag:
17.09.2014
Sendezeit:
12:00 Uhr - 13:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Der Tabellenachte der vergangenen Saison trifft auf den Siebten: Hannover-Burgdorf gegen Magdeburg. Im Vorjahr trafen beide Mannschaften am 4. Spieltag aufeinander. Gastgeber Hannover setzte sich mit 27:25 durch, obwohl der SC zur Pause bereits mit 16:11 geführt hatte. Dieses Saison will der Traditionsverein aus Sachsen-Anhalt zwei Punkte aus Niedersachsen mitnehmen.
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
SC Magdeburg - SG Flensburg-Handewitt. 6. Spieltag
Sendetag:
25.09.2014
Sendezeit:
00:35 Uhr - 02:05 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Für den amtierende Champions-League-Sieger Flensburg-Handewitt geht es am 6. Spieltag an die Elbe zum SC Magdeburg. In der Vorsaison war der SCM vor eigenem Publikum der Favoritenschreck schlechthin. So besiegte der Deutsche Meister von 2001 nicht nur Meister THW Kiel sondern auch den anderen Großen aus dem Norden, die SG Flensburg-Handewitt: Am 3. Spieltag der vergangenen Saison in einem wahren Handballkrimi mit 29:27 (12:12). Nach den Verlust von Leistungsträgern wie Steffen Weinhold, Michael Knudsen oder Olafur Gustafsson muss Flensburg-Coach Ljubomir Vranjes auf neue talentierte Spieler bauen. Bei Magdeburg will der neue Coach Geir Sveinsson vor allem das Teamgefüge in den Mittelpunkt stellen.
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
SC Magdeburg - SG Flensburg-Handewitt. 6. Spieltag
Sendetag:
25.09.2014
Sendezeit:
06:35 Uhr - 08:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Für den amtierende Champions-League-Sieger Flensburg-Handewitt geht es am 6. Spieltag an die Elbe zum SC Magdeburg. In der Vorsaison war der SCM vor eigenem Publikum der Favoritenschreck schlechthin. So besiegte der Deutsche Meister von 2001 nicht nur Meister THW Kiel sondern auch den anderen Großen aus dem Norden, die SG Flensburg-Handewitt: Am 3. Spieltag der vergangenen Saison in einem wahren Handballkrimi mit 29:27 (12:12). Nach den Verlust von Leistungsträgern wie Steffen Weinhold, Michael Knudsen oder Olafur Gustafsson muss Flensburg-Coach Ljubomir Vranjes auf neue talentierte Spieler bauen. Bei Magdeburg will der neue Coach Geir Sveinsson vor allem das Teamgefüge in den Mittelpunkt stellen.
 
 
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
Füchse Berlin - TSV Hannover-Burgdorf, 6. Spieltag
Sendetag:
28.09.2014
Sendezeit:
22:45 Uhr - 00:15 Uhr
Sendeart:
Exklusiv
Pokalsieger Füchse Berlin will sein Revier gegen die Recken von Hannover-Burgdorf verteidigen. Das Team von Dagur Sigurdsson, dem neuen Bundestrainer, setzt in dieser Saison auf die eigene Jugenarbeit. Mit Willy Weyhrauch, Paul Drux und Angelo Drunx schafften drei Spieler aus der eigenen Talentschmiede den Sprung in den Profikader. Im Fokus steht bei der heutigen Partie vor allem Sven Sören-Christophersen, der von Berlin nach Hannover wechselte und dort nach einer langer Verletzungshistorie eine Schlüsselposition einnehmen will.
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
Füchse Berlin - TSV Hannover-Burgdorf, 6. Spieltag
Sendetag:
29.09.2014
Sendezeit:
21:05 Uhr - 22:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Pokalsieger Füchse Berlin will sein Revier gegen die Recken von Hannover-Burgdorf verteidigen. Das Team von Dagur Sigurdsson, dem neuen Bundestrainer, setzt in dieser Saison auf die eigene Jugenarbeit. Mit Willy Weyhrauch, Paul Drux und Angelo Drunx schafften drei Spieler aus der eigenen Talentschmiede den Sprung in den Profikader. Im Fokus steht bei der heutigen Partie vor allem Sven Sören-Christophersen, der von Berlin nach Hannover wechselte und dort nach einer langer Verletzungshistorie eine Schlüsselposition einnehmen will.
 
Sendezeiten:
Handball - Die DKB Handball-Bundesliga
Füchse Berlin - TSV Hannover-Burgdorf, 6. Spieltag
Sendetag:
01.10.2014
Sendezeit:
05:20 Uhr - 06:50 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Pokalsieger Füchse Berlin will sein Revier gegen die Recken von Hannover-Burgdorf verteidigen. Das Team von Dagur Sigurdsson, dem neuen Bundestrainer, setzt in dieser Saison auf die eigene Jugenarbeit. Mit Willy Weyhrauch, Paul Drux und Angelo Drunx schafften drei Spieler aus der eigenen Talentschmiede den Sprung in den Profikader. Im Fokus steht bei der heutigen Partie vor allem Sven Sören-Christophersen, der von Berlin nach Hannover wechselte und dort nach einer langer Verletzungshistorie eine Schlüsselposition einnehmen will.

Handball - Länderspiel
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Handball - Länderspiel
geplant: Deutschland - Schweiz, Testpiel in Ulm
Sendetag:
21.09.2014
Sendezeit:
19:05 Uhr - 20:35 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Premiere für Dagur Sigurdsson. Die Nationalmannschaft startet mit zwei Testspielen gegen die Schweiz unter der Leitung des neuen Bundestrainers. Nach der gestrigen Partie in Göppingen findet das zweite Kräftemessen mit den Eidgenossen heute in der ratiopharm arena in Ulm/Neu-Ulm statt. Für Sigurdsson gilt es das Team kennen zu lernen und zu formen, denn die Qualifikationsphase zur EURO 2016 steht bereits vor der Tür. Und bei der WM im Januar 2015 in Katar will Deutschland dank der Wild-Card auch eine schlagkräftige Truppe stellen.
 
Sendezeiten:
Handball - Länderspiel
geplant: Deutschland - Schweiz, Testpiel in Ulm
Sendetag:
22.09.2014
Sendezeit:
06:50 Uhr - 08:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Premiere für Dagur Sigurdsson. Die Nationalmannschaft startet mit zwei Testspielen gegen die Schweiz unter der Leitung des neuen Bundestrainers. Nach der gestrigen Partie in Göppingen findet das zweite Kräftemessen mit den Eidgenossen heute in der ratiopharm arena in Ulm/Neu-Ulm statt. Für Sigurdsson gilt es das Team kennen zu lernen und zu formen, denn die Qualifikationsphase zur EURO 2016 steht bereits vor der Tür. Und bei der WM im Januar 2015 in Katar will Deutschland dank der Wild-Card auch eine schlagkräftige Truppe stellen.
 
 
 
 
 
 
 
 

Handball Live - Die DKB Handb...
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Handball Live - Die DKB Handball-Bundesliga
Füchse Berlin - VfL Gummersbach, 4. Spieltag
Sendetag:
07.09.2014
Sendezeit:
14:55 Uhr - 16:45 Uhr
Sendeart:
Live
Pokalsieger Füchse Berlin empfängt am 4. Bundesliga-Spieltag den VfL Gummersbach. "Wir sind die Jäger!" lautet das Motto der Füchse Berlin - nach Platz fünf im Vorjahr könnten sie es dieses Jahr auf die Champions-League-Plätze abgesehen haben. Ihr Revier am heutigen Tag wollen die Füchse gegen den VfL Gummersbach verteidigen. Im Vorjahr gelang dies dem Hauptstadt-Klub souverän: Mit 27:22 behielten Silvo Heinevetter und Co. vor 8314 Zuschauern in der Max-Schmeling-Halle die Oberhand.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

MotoGP
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP
Rewind Mugello
Sendetag:
18.09.2014
Sendezeit:
04:50 Uhr - 04:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Die Kurvenstars in Action: Rasante Überholmanöver und packende Highspeed-Duelle mit spektakulären Szenen der MotoGP.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
MotoGP - Qualifikation
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP - Qualifikation
Moto3, Misano/Italien
Sendetag:
14.09.2014
Sendezeit:
01:40 Uhr - 02:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Wie in den vergangenen Jahren wird das letzte Saisondrittel der MotoGP-Saison an der Adria eingeläutet: Der Misano World Circuit in der Nähe des beliebten Urlaubsziels Rimini ist seit 2007 mit diversen Modernisierungen zurück im Kalender der Motorrad-WM. Dominator der jüngsten Vergangenheit war Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo, der hier dreimal in Folge gewinnen konnte. Teamkollege Valentino Rossi fuhr den Sieg bei seinem zweiten Heim-Grand-Prix zuletzt 2009 ein. Im Vorjahr landete Rossi einen Platz vor Stefan Bradl auf Rang vier. In den unteren Klassen schafften es die anderen deutschen Piloten 2013 nicht auf die vorderen Plätze.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP - Qualifikation
Moto3, Aragon/Spanien
Sendetag:
28.09.2014
Sendezeit:
03:50 Uhr - 04:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Zum fünften Mal in Folge ist die Motorrad- Weltmeisterschaft im spanischen Aragón zu Gast. Neben Jerez, Barcelona und dem Saisonfinale in Valencia ist der Große Preis von Aragonien eine von vier spanischen Stationen im Rennkalender. Im Vorjahr fuhr der Spanier Marc Marquez in der Königsklasse den Heimsieg ein und beerbte damit seinen Landsmann und Teamkollegen Dani Pedrosa. Stefan Bradl schaffte es auf dem Motorland Aragon immerhin auf den fünften Platz und war damit auch klassenübergreifend der beste deutsche Fahrer.
 
 
 

MotoGP - Rennen
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
MotoGP, Silverstone/Großbritannien
Sendetag:
01.09.2014
Sendezeit:
06:25 Uhr - 07:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
"Vollgas" heißt es an diesem Wochenende wieder beim Großbritannien GP, denn der Silverstone-Circuit gehört zu den schnellsten Strecken im Kalender der Motorrad-Weltmeisterschaft. Das Layout scheint vor allem Jorge Lorenzo zu liegen, denn der Yamaha-Pilot gewann hier zwei der vergangenen drei Rennen. Im Vorjahr verwies die "Black Mamba" das Honda-Duo um Marc Marquez und Dani Pedrosa auf die Podestplätze. Stefan Bradl kam als Sechster ins Ziel. Auf derselben Position landete Jonas Folger, der hier 2011 seinen ersten Grand-Prix-Sieg feierte, in der Moto3.
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
Moto2, Silverstone/Großbritannien
Sendetag:
02.09.2014
Sendezeit:
19:35 Uhr - 20:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
"Vollgas" heißt es an diesem Wochenende wieder beim Großbritannien GP, denn der Silverstone-Circuit gehört zu den schnellsten Strecken im Kalender der Motorrad-Weltmeisterschaft. Das Layout scheint vor allem Jorge Lorenzo zu liegen, denn der Yamaha-Pilot gewann hier zwei der vergangenen drei Rennen. Im Vorjahr verwies die "Black Mamba" das Honda-Duo um Marc Marquez und Dani Pedrosa auf die Podestplätze. Stefan Bradl kam als Sechster ins Ziel. Auf derselben Position landete Jonas Folger, der hier 2011 seinen ersten Grand-Prix-Sieg feierte, in der Moto3.
 
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
Moto2, Silverstone/Großbritannien
Sendetag:
04.09.2014
Sendezeit:
15:05 Uhr - 16:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
"Vollgas" heißt es an diesem Wochenende wieder beim Großbritannien GP, denn der Silverstone-Circuit gehört zu den schnellsten Strecken im Kalender der Motorrad-Weltmeisterschaft. Das Layout scheint vor allem Jorge Lorenzo zu liegen, denn der Yamaha-Pilot gewann hier zwei der vergangenen drei Rennen. Im Vorjahr verwies die "Black Mamba" das Honda-Duo um Marc Marquez und Dani Pedrosa auf die Podestplätze. Stefan Bradl kam als Sechster ins Ziel. Auf derselben Position landete Jonas Folger, der hier 2011 seinen ersten Grand-Prix-Sieg feierte, in der Moto3.
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
Moto2, Silverstone/Großbritannien
Sendetag:
05.09.2014
Sendezeit:
12:00 Uhr - 12:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
"Vollgas" heißt es an diesem Wochenende wieder beim Großbritannien GP, denn der Silverstone-Circuit gehört zu den schnellsten Strecken im Kalender der Motorrad-Weltmeisterschaft. Das Layout scheint vor allem Jorge Lorenzo zu liegen, denn der Yamaha-Pilot gewann hier zwei der vergangenen drei Rennen. Im Vorjahr verwies die "Black Mamba" das Honda-Duo um Marc Marquez und Dani Pedrosa auf die Podestplätze. Stefan Bradl kam als Sechster ins Ziel. Auf derselben Position landete Jonas Folger, der hier 2011 seinen ersten Grand-Prix-Sieg feierte, in der Moto3.
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
Moto2, Silverstone/Großbritannien
Sendetag:
06.09.2014
Sendezeit:
07:05 Uhr - 08:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
"Vollgas" heißt es an diesem Wochenende wieder beim Großbritannien GP, denn der Silverstone-Circuit gehört zu den schnellsten Strecken im Kalender der Motorrad-Weltmeisterschaft. Das Layout scheint vor allem Jorge Lorenzo zu liegen, denn der Yamaha-Pilot gewann hier zwei der vergangenen drei Rennen. Im Vorjahr verwies die "Black Mamba" das Honda-Duo um Marc Marquez und Dani Pedrosa auf die Podestplätze. Stefan Bradl kam als Sechster ins Ziel. Auf derselben Position landete Jonas Folger, der hier 2011 seinen ersten Grand-Prix-Sieg feierte, in der Moto3.
 
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
Moto2, Silverstone/Großbritannien
Sendetag:
08.09.2014
Sendezeit:
17:55 Uhr - 18:50 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
"Vollgas" heißt es an diesem Wochenende wieder beim Großbritannien GP, denn der Silverstone-Circuit gehört zu den schnellsten Strecken im Kalender der Motorrad-Weltmeisterschaft. Das Layout scheint vor allem Jorge Lorenzo zu liegen, denn der Yamaha-Pilot gewann hier zwei der vergangenen drei Rennen. Im Vorjahr verwies die "Black Mamba" das Honda-Duo um Marc Marquez und Dani Pedrosa auf die Podestplätze. Stefan Bradl kam als Sechster ins Ziel. Auf derselben Position landete Jonas Folger, der hier 2011 seinen ersten Grand-Prix-Sieg feierte, in der Moto3.
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
Moto2, Silverstone/Großbritannien
Sendetag:
12.09.2014
Sendezeit:
06:05 Uhr - 07:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
"Vollgas" heißt es an diesem Wochenende wieder beim Großbritannien GP, denn der Silverstone-Circuit gehört zu den schnellsten Strecken im Kalender der Motorrad-Weltmeisterschaft. Das Layout scheint vor allem Jorge Lorenzo zu liegen, denn der Yamaha-Pilot gewann hier zwei der vergangenen drei Rennen. Im Vorjahr verwies die "Black Mamba" das Honda-Duo um Marc Marquez und Dani Pedrosa auf die Podestplätze. Stefan Bradl kam als Sechster ins Ziel. Auf derselben Position landete Jonas Folger, der hier 2011 seinen ersten Grand-Prix-Sieg feierte, in der Moto3.
 
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
Moto3, Misano/Italien
Sendetag:
15.09.2014
Sendezeit:
05:35 Uhr - 06:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Wie in den vergangenen Jahren wird das letzte Saisondrittel der MotoGP-Saison an der Adria eingeläutet: Der Misano World Circuit in der Nähe des beliebten Urlaubsziels Rimini ist seit 2007 mit diversen Modernisierungen zurück im Kalender der Motorrad-WM. Dominator der jüngsten Vergangenheit war Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo, der hier dreimal in Folge gewinnen konnte. Teamkollege Valentino Rossi fuhr den Sieg bei seinem zweiten Heim-Grand-Prix zuletzt 2009 ein. Im Vorjahr landete Rossi einen Platz vor Stefan Bradl auf Rang vier. In den unteren Klassen schafften es die anderen deutschen Piloten 2013 nicht auf die vorderen Plätze.
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
Moto2, Misano/Italien
Sendetag:
15.09.2014
Sendezeit:
06:30 Uhr - 07:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Wie in den vergangenen Jahren wird das letzte Saisondrittel der MotoGP-Saison an der Adria eingeläutet: Der Misano World Circuit in der Nähe des beliebten Urlaubsziels Rimini ist seit 2007 mit diversen Modernisierungen zurück im Kalender der Motorrad-WM. Dominator der jüngsten Vergangenheit war Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo, der hier dreimal in Folge gewinnen konnte. Teamkollege Valentino Rossi fuhr den Sieg bei seinem zweiten Heim-Grand-Prix zuletzt 2009 ein. Im Vorjahr landete Rossi einen Platz vor Stefan Bradl auf Rang vier. In den unteren Klassen schafften es die anderen deutschen Piloten 2013 nicht auf die vorderen Plätze.
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
Moto3, Misano/Italien
Sendetag:
16.09.2014
Sendezeit:
19:50 Uhr - 20:45 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Wie in den vergangenen Jahren wird das letzte Saisondrittel der MotoGP-Saison an der Adria eingeläutet: Der Misano World Circuit in der Nähe des beliebten Urlaubsziels Rimini ist seit 2007 mit diversen Modernisierungen zurück im Kalender der Motorrad-WM. Dominator der jüngsten Vergangenheit war Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo, der hier dreimal in Folge gewinnen konnte. Teamkollege Valentino Rossi fuhr den Sieg bei seinem zweiten Heim-Grand-Prix zuletzt 2009 ein. Im Vorjahr landete Rossi einen Platz vor Stefan Bradl auf Rang vier. In den unteren Klassen schafften es die anderen deutschen Piloten 2013 nicht auf die vorderen Plätze.
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
Moto3, Misano/Italien
Sendetag:
18.09.2014
Sendezeit:
02:05 Uhr - 03:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Wie in den vergangenen Jahren wird das letzte Saisondrittel der MotoGP-Saison an der Adria eingeläutet: Der Misano World Circuit in der Nähe des beliebten Urlaubsziels Rimini ist seit 2007 mit diversen Modernisierungen zurück im Kalender der Motorrad-WM. Dominator der jüngsten Vergangenheit war Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo, der hier dreimal in Folge gewinnen konnte. Teamkollege Valentino Rossi fuhr den Sieg bei seinem zweiten Heim-Grand-Prix zuletzt 2009 ein. Im Vorjahr landete Rossi einen Platz vor Stefan Bradl auf Rang vier. In den unteren Klassen schafften es die anderen deutschen Piloten 2013 nicht auf die vorderen Plätze.
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
Moto3, Misano/Italien
Sendetag:
18.09.2014
Sendezeit:
12:45 Uhr - 13:40 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Wie in den vergangenen Jahren wird das letzte Saisondrittel der MotoGP-Saison an der Adria eingeläutet: Der Misano World Circuit in der Nähe des beliebten Urlaubsziels Rimini ist seit 2007 mit diversen Modernisierungen zurück im Kalender der Motorrad-WM. Dominator der jüngsten Vergangenheit war Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo, der hier dreimal in Folge gewinnen konnte. Teamkollege Valentino Rossi fuhr den Sieg bei seinem zweiten Heim-Grand-Prix zuletzt 2009 ein. Im Vorjahr landete Rossi einen Platz vor Stefan Bradl auf Rang vier. In den unteren Klassen schafften es die anderen deutschen Piloten 2013 nicht auf die vorderen Plätze.
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
Moto3, Misano/Italien
Sendetag:
19.09.2014
Sendezeit:
09:05 Uhr - 10:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Wie in den vergangenen Jahren wird das letzte Saisondrittel der MotoGP-Saison an der Adria eingeläutet: Der Misano World Circuit in der Nähe des beliebten Urlaubsziels Rimini ist seit 2007 mit diversen Modernisierungen zurück im Kalender der Motorrad-WM. Dominator der jüngsten Vergangenheit war Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo, der hier dreimal in Folge gewinnen konnte. Teamkollege Valentino Rossi fuhr den Sieg bei seinem zweiten Heim-Grand-Prix zuletzt 2009 ein. Im Vorjahr landete Rossi einen Platz vor Stefan Bradl auf Rang vier. In den unteren Klassen schafften es die anderen deutschen Piloten 2013 nicht auf die vorderen Plätze.
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
Moto3, Misano/Italien
Sendetag:
26.09.2014
Sendezeit:
06:05 Uhr - 07:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Wie in den vergangenen Jahren wird das letzte Saisondrittel der MotoGP-Saison an der Adria eingeläutet: Der Misano World Circuit in der Nähe des beliebten Urlaubsziels Rimini ist seit 2007 mit diversen Modernisierungen zurück im Kalender der Motorrad-WM. Dominator der jüngsten Vergangenheit war Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo, der hier dreimal in Folge gewinnen konnte. Teamkollege Valentino Rossi fuhr den Sieg bei seinem zweiten Heim-Grand-Prix zuletzt 2009 ein. Im Vorjahr landete Rossi einen Platz vor Stefan Bradl auf Rang vier. In den unteren Klassen schafften es die anderen deutschen Piloten 2013 nicht auf die vorderen Plätze.
 
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
MotoGP, Aragon/Spanien
Sendetag:
28.09.2014
Sendezeit:
19:00 Uhr - 19:55 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Zum fünften Mal in Folge ist die Motorrad- Weltmeisterschaft im spanischen Aragón zu Gast. Neben Jerez, Barcelona und dem Saisonfinale in Valencia ist der Große Preis von Aragonien eine von vier spanischen Stationen im Rennkalender. Im Vorjahr fuhr der Spanier Marc Marquez in der Königsklasse den Heimsieg ein und beerbte damit seinen Landsmann und Teamkollegen Dani Pedrosa. Stefan Bradl schaffte es auf dem Motorland Aragon immerhin auf den fünften Platz und war damit auch klassenübergreifend der beste deutsche Fahrer.
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
Moto3, Aragon/Spanien
Sendetag:
29.09.2014
Sendezeit:
23:05 Uhr - 00:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Zum fünften Mal in Folge ist die Motorrad- Weltmeisterschaft im spanischen Aragón zu Gast. Neben Jerez, Barcelona und dem Saisonfinale in Valencia ist der Große Preis von Aragonien eine von vier spanischen Stationen im Rennkalender. Im Vorjahr fuhr der Spanier Marc Marquez in der Königsklasse den Heimsieg ein und beerbte damit seinen Landsmann und Teamkollegen Dani Pedrosa. Stefan Bradl schaffte es auf dem Motorland Aragon immerhin auf den fünften Platz und war damit auch klassenübergreifend der beste deutsche Fahrer.
 
Sendezeiten:
MotoGP - Rennen
Moto3, Aragon/Spanien
Sendetag:
30.09.2014
Sendezeit:
18:15 Uhr - 19:10 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Zum fünften Mal in Folge ist die Motorrad- Weltmeisterschaft im spanischen Aragón zu Gast. Neben Jerez, Barcelona und dem Saisonfinale in Valencia ist der Große Preis von Aragonien eine von vier spanischen Stationen im Rennkalender. Im Vorjahr fuhr der Spanier Marc Marquez in der Königsklasse den Heimsieg ein und beerbte damit seinen Landsmann und Teamkollegen Dani Pedrosa. Stefan Bradl schaffte es auf dem Motorland Aragon immerhin auf den fünften Platz und war damit auch klassenübergreifend der beste deutsche Fahrer.

MotoGP - Training
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP - Training
Moto3, 2.Freies Training, Misano/Italien
Sendetag:
12.09.2014
Sendezeit:
22:30 Uhr - 23:15 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Wie in den vergangenen Jahren wird das letzte Saisondrittel der MotoGP-Saison an der Adria eingeläutet: Der Misano World Circuit in der Nähe des beliebten Urlaubsziels Rimini ist seit 2007 mit diversen Modernisierungen zurück im Kalender der Motorrad-WM. Dominator der jüngsten Vergangenheit war Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo, der hier dreimal in Folge gewinnen konnte. Teamkollege Valentino Rossi fuhr den Sieg bei seinem zweiten Heim-Grand-Prix zuletzt 2009 ein. Im Vorjahr landete Rossi einen Platz vor Stefan Bradl auf Rang vier. In den unteren Klassen schafften es die anderen deutschen Piloten 2013 nicht auf die vorderen Plätze.
 
Sendezeiten:
MotoGP - Training
Moto2, 2.Freies Training, Misano/Italien
Sendetag:
13.09.2014
Sendezeit:
06:10 Uhr - 07:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Wie in den vergangenen Jahren wird das letzte Saisondrittel der MotoGP-Saison an der Adria eingeläutet: Der Misano World Circuit in der Nähe des beliebten Urlaubsziels Rimini ist seit 2007 mit diversen Modernisierungen zurück im Kalender der Motorrad-WM. Dominator der jüngsten Vergangenheit war Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo, der hier dreimal in Folge gewinnen konnte. Teamkollege Valentino Rossi fuhr den Sieg bei seinem zweiten Heim-Grand-Prix zuletzt 2009 ein. Im Vorjahr landete Rossi einen Platz vor Stefan Bradl auf Rang vier. In den unteren Klassen schafften es die anderen deutschen Piloten 2013 nicht auf die vorderen Plätze.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP - Training
Moto3, 1.Freies Training, Aragon/Spanien
Sendetag:
27.09.2014
Sendezeit:
02:15 Uhr - 03:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Zum fünften Mal in Folge ist die Motorrad- Weltmeisterschaft im spanischen Aragón zu Gast. Neben Jerez, Barcelona und dem Saisonfinale in Valencia ist der Große Preis von Aragonien eine von vier spanischen Stationen im Rennkalender. Im Vorjahr fuhr der Spanier Marc Marquez in der Königsklasse den Heimsieg ein und beerbte damit seinen Landsmann und Teamkollegen Dani Pedrosa. Stefan Bradl schaffte es auf dem Motorland Aragon immerhin auf den fünften Platz und war damit auch klassenübergreifend der beste deutsche Fahrer.
 
Sendezeiten:
MotoGP - Training
Moto2, 2.Freies Training, Aragon/Spanien
Sendetag:
27.09.2014
Sendezeit:
06:20 Uhr - 07:10 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Zum fünften Mal in Folge ist die Motorrad- Weltmeisterschaft im spanischen Aragón zu Gast. Neben Jerez, Barcelona und dem Saisonfinale in Valencia ist der Große Preis von Aragonien eine von vier spanischen Stationen im Rennkalender. Im Vorjahr fuhr der Spanier Marc Marquez in der Königsklasse den Heimsieg ein und beerbte damit seinen Landsmann und Teamkollegen Dani Pedrosa. Stefan Bradl schaffte es auf dem Motorland Aragon immerhin auf den fünften Platz und war damit auch klassenübergreifend der beste deutsche Fahrer.
 
 
 

MotoGP Live - Qualifikation
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP Live - Qualifikation
Moto3, Misano/Italien
Sendetag:
13.09.2014
Sendezeit:
12:30 Uhr - 13:25 Uhr
Sendeart:
Live
Wie in den vergangenen Jahren wird das letzte Saisondrittel der MotoGP-Saison an der Adria eingeläutet: Der Misano World Circuit in der Nähe des beliebten Urlaubsziels Rimini ist seit 2007 mit diversen Modernisierungen zurück im Kalender der Motorrad-WM. Dominator der jüngsten Vergangenheit war Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo, der hier dreimal in Folge gewinnen konnte. Teamkollege Valentino Rossi fuhr den Sieg bei seinem zweiten Heim-Grand-Prix zuletzt 2009 ein. Im Vorjahr landete Rossi einen Platz vor Stefan Bradl auf Rang vier. In den unteren Klassen schafften es die anderen deutschen Piloten 2013 nicht auf die vorderen Plätze.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP Live - Qualifikation
Moto3, Aragon/Spanien
Sendetag:
27.09.2014
Sendezeit:
12:30 Uhr - 13:25 Uhr
Sendeart:
Live
Zum fünften Mal in Folge ist die Motorrad- Weltmeisterschaft im spanischen Aragón zu Gast. Neben Jerez, Barcelona und dem Saisonfinale in Valencia ist der Große Preis von Aragonien eine von vier spanischen Stationen im Rennkalender. Im Vorjahr fuhr der Spanier Marc Marquez in der Königsklasse den Heimsieg ein und beerbte damit seinen Landsmann und Teamkollegen Dani Pedrosa. Stefan Bradl schaffte es auf dem Motorland Aragon immerhin auf den fünften Platz und war damit auch klassenübergreifend der beste deutsche Fahrer.
 
 
 

MotoGP Live - Rennen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP Live - Rennen
Moto3, Misano/Italien
Sendetag:
14.09.2014
Sendezeit:
10:45 Uhr - 12:15 Uhr
Sendeart:
Live
Wie in den vergangenen Jahren wird das letzte Saisondrittel der MotoGP-Saison an der Adria eingeläutet: Der Misano World Circuit in der Nähe des beliebten Urlaubsziels Rimini ist seit 2007 mit diversen Modernisierungen zurück im Kalender der Motorrad-WM. Dominator der jüngsten Vergangenheit war Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo, der hier dreimal in Folge gewinnen konnte. Teamkollege Valentino Rossi fuhr den Sieg bei seinem zweiten Heim-Grand-Prix zuletzt 2009 ein. Im Vorjahr landete Rossi einen Platz vor Stefan Bradl auf Rang vier. In den unteren Klassen schafften es die anderen deutschen Piloten 2013 nicht auf die vorderen Plätze.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP Live - Rennen
Moto3, Aragon/Spanien
Sendetag:
28.09.2014
Sendezeit:
10:45 Uhr - 12:15 Uhr
Sendeart:
Live
Zum fünften Mal in Folge ist die Motorrad- Weltmeisterschaft im spanischen Aragón zu Gast. Neben Jerez, Barcelona und dem Saisonfinale in Valencia ist der Große Preis von Aragonien eine von vier spanischen Stationen im Rennkalender. Im Vorjahr fuhr der Spanier Marc Marquez in der Königsklasse den Heimsieg ein und beerbte damit seinen Landsmann und Teamkollegen Dani Pedrosa. Stefan Bradl schaffte es auf dem Motorland Aragon immerhin auf den fünften Platz und war damit auch klassenübergreifend der beste deutsche Fahrer.
 
 

MotoGP Live - Training
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP Live - Training
Moto3, 1.Freies Training, Misano/Italien
Sendetag:
12.09.2014
Sendezeit:
08:55 Uhr - 09:50 Uhr
Sendeart:
Live
Wie in den vergangenen Jahren wird das letzte Saisondrittel der MotoGP-Saison an der Adria eingeläutet: Der Misano World Circuit in der Nähe des beliebten Urlaubsziels Rimini ist seit 2007 mit diversen Modernisierungen zurück im Kalender der Motorrad-WM. Dominator der jüngsten Vergangenheit war Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo, der hier dreimal in Folge gewinnen konnte. Teamkollege Valentino Rossi fuhr den Sieg bei seinem zweiten Heim-Grand-Prix zuletzt 2009 ein. Im Vorjahr landete Rossi einen Platz vor Stefan Bradl auf Rang vier. In den unteren Klassen schafften es die anderen deutschen Piloten 2013 nicht auf die vorderen Plätze.
 
Sendezeiten:
MotoGP Live - Training
Moto3, 3.Freies Training, Misano/Italien
Sendetag:
13.09.2014
Sendezeit:
08:55 Uhr - 09:50 Uhr
Sendeart:
Live
Wie in den vergangenen Jahren wird das letzte Saisondrittel der MotoGP-Saison an der Adria eingeläutet: Der Misano World Circuit in der Nähe des beliebten Urlaubsziels Rimini ist seit 2007 mit diversen Modernisierungen zurück im Kalender der Motorrad-WM. Dominator der jüngsten Vergangenheit war Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo, der hier dreimal in Folge gewinnen konnte. Teamkollege Valentino Rossi fuhr den Sieg bei seinem zweiten Heim-Grand-Prix zuletzt 2009 ein. Im Vorjahr landete Rossi einen Platz vor Stefan Bradl auf Rang vier. In den unteren Klassen schafften es die anderen deutschen Piloten 2013 nicht auf die vorderen Plätze.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP Live - Training
Moto3, 1.Freies Training, Aragon/Spanien
Sendetag:
26.09.2014
Sendezeit:
08:55 Uhr - 09:50 Uhr
Sendeart:
Live
Zum fünften Mal in Folge ist die Motorrad- Weltmeisterschaft im spanischen Aragón zu Gast. Neben Jerez, Barcelona und dem Saisonfinale in Valencia ist der Große Preis von Aragonien eine von vier spanischen Stationen im Rennkalender. Im Vorjahr fuhr der Spanier Marc Marquez in der Königsklasse den Heimsieg ein und beerbte damit seinen Landsmann und Teamkollegen Dani Pedrosa. Stefan Bradl schaffte es auf dem Motorland Aragon immerhin auf den fünften Platz und war damit auch klassenübergreifend der beste deutsche Fahrer.
 
Sendezeiten:
MotoGP Live - Training
Moto3, 3.Freies Training, Aragon/Spanien
Sendetag:
27.09.2014
Sendezeit:
08:55 Uhr - 09:50 Uhr
Sendeart:
Live
Zum fünften Mal in Folge ist die Motorrad- Weltmeisterschaft im spanischen Aragón zu Gast. Neben Jerez, Barcelona und dem Saisonfinale in Valencia ist der Große Preis von Aragonien eine von vier spanischen Stationen im Rennkalender. Im Vorjahr fuhr der Spanier Marc Marquez in der Königsklasse den Heimsieg ein und beerbte damit seinen Landsmann und Teamkollegen Dani Pedrosa. Stefan Bradl schaffte es auf dem Motorland Aragon immerhin auf den fünften Platz und war damit auch klassenübergreifend der beste deutsche Fahrer.
 
 
 

MotoGP Live - Warm Up
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP Live - Warm Up
Moto3, Misano/Italien
Sendetag:
14.09.2014
Sendezeit:
08:35 Uhr - 09:05 Uhr
Sendeart:
Live
Wie in den vergangenen Jahren wird das letzte Saisondrittel der MotoGP-Saison an der Adria eingeläutet: Der Misano World Circuit in der Nähe des beliebten Urlaubsziels Rimini ist seit 2007 mit diversen Modernisierungen zurück im Kalender der Motorrad-WM. Dominator der jüngsten Vergangenheit war Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo, der hier dreimal in Folge gewinnen konnte. Teamkollege Valentino Rossi fuhr den Sieg bei seinem zweiten Heim-Grand-Prix zuletzt 2009 ein. Im Vorjahr landete Rossi einen Platz vor Stefan Bradl auf Rang vier. In den unteren Klassen schafften es die anderen deutschen Piloten 2013 nicht auf die vorderen Plätze.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
MotoGP Live - Warm Up
Moto3, Aragon/Spanien
Sendetag:
28.09.2014
Sendezeit:
08:35 Uhr - 09:05 Uhr
Sendeart:
Live
Zum fünften Mal in Folge ist die Motorrad- Weltmeisterschaft im spanischen Aragón zu Gast. Neben Jerez, Barcelona und dem Saisonfinale in Valencia ist der Große Preis von Aragonien eine von vier spanischen Stationen im Rennkalender. Im Vorjahr fuhr der Spanier Marc Marquez in der Königsklasse den Heimsieg ein und beerbte damit seinen Landsmann und Teamkollegen Dani Pedrosa. Stefan Bradl schaffte es auf dem Motorland Aragon immerhin auf den fünften Platz und war damit auch klassenübergreifend der beste deutsche Fahrer.
 
 

Motorsport - FIA World Rally ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIA World Rally Championship
Highlights Rallye Deutschland, 1.Tag
Sendetag:
10.09.2014
Sendezeit:
17:15 Uhr - 17:40 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Packende Asphalt-Action vor der Haustür, denn die Stars des Rallye-Sports sind wieder bei der ADAC Rallye Deutschland unterwegs. Die neunte Station der diesjährigen FIA WRC startet an der historischen Porta Negra in Trier und führt anschließend durch die Weinberge, wo sich schnelle und hügelige Asphaltstraßen und enge Haarnadelkurven abwechseln. Bestandteil der Rallye ist auch wieder die berüchtigten "Arena Panzerplatte". Hier geht über den Truppenübungsplatz Baumholder, dessen Untergrund abwechselnd aus Asphalt und Betonplatten besteht. Neben den spektakulären Sprüngen ist hier besondere Vorsicht vor den tückischen Hinkelsteinen am Straßenrand geboten.
 
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIA World Rally Championship
Highlights Rallye Australien, 1.Tag
Sendetag:
12.09.2014
Sendezeit:
17:15 Uhr - 18:00 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Packende Rallye Action in "Down Under": Australien heißt die zehnte von insgesamt 13 Saisonstationen der FIA WRC. Die Route führt das Fahrerfeld um Vorjahressieger Sebastien Ogier auf halbem Weg zwischen Sydney und Brisbane an der Küste entlang. Auf die Fahrer warten enge und kurvige, aber auch schnelle fließende Straßen. Dazu gilt es auch einige Abschnitte durch den dichten, australischen Regenwald zu meistern.
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIA World Rally Championship
Highlights Rallye Australien, 2.Tag
Sendetag:
13.09.2014
Sendezeit:
19:45 Uhr - 20:20 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Packende Rallye Action in "Down Under": Australien heißt die zehnte von insgesamt 13 Saisonstationen der FIA WRC. Die Route führt das Fahrerfeld um Vorjahressieger Sebastien Ogier auf halbem Weg zwischen Sydney und Brisbane an der Küste entlang. Auf die Fahrer warten enge und kurvige, aber auch schnelle fließende Straßen. Dazu gilt es auch einige Abschnitte durch den dichten, australischen Regenwald zu meistern.
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIA World Rally Championship
Highlights Rallye Australien, 1.Tag
Sendetag:
15.09.2014
Sendezeit:
03:00 Uhr - 03:45 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Packende Rallye Action in "Down Under": Australien heißt die zehnte von insgesamt 13 Saisonstationen der FIA WRC. Die Route führt das Fahrerfeld um Vorjahressieger Sebastien Ogier auf halbem Weg zwischen Sydney und Brisbane an der Küste entlang. Auf die Fahrer warten enge und kurvige, aber auch schnelle fließende Straßen. Dazu gilt es auch einige Abschnitte durch den dichten, australischen Regenwald zu meistern.
 
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIA World Rally Championship
Highlights Rallye Australien, 1.Tag
Sendetag:
16.09.2014
Sendezeit:
23:25 Uhr - 00:10 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Packende Rallye Action in "Down Under": Australien heißt die zehnte von insgesamt 13 Saisonstationen der FIA WRC. Die Route führt das Fahrerfeld um Vorjahressieger Sebastien Ogier auf halbem Weg zwischen Sydney und Brisbane an der Küste entlang. Auf die Fahrer warten enge und kurvige, aber auch schnelle fließende Straßen. Dazu gilt es auch einige Abschnitte durch den dichten, australischen Regenwald zu meistern.
 
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIA World Rally Championship
Highlights Rallye Australien, 1.Tag
Sendetag:
18.09.2014
Sendezeit:
10:10 Uhr - 10:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Packende Rallye Action in "Down Under": Australien heißt die zehnte von insgesamt 13 Saisonstationen der FIA WRC. Die Route führt das Fahrerfeld um Vorjahressieger Sebastien Ogier auf halbem Weg zwischen Sydney und Brisbane an der Küste entlang. Auf die Fahrer warten enge und kurvige, aber auch schnelle fließende Straßen. Dazu gilt es auch einige Abschnitte durch den dichten, australischen Regenwald zu meistern.
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIA World Rally Championship
Highlights Rallye Australien, 1.Tag
Sendetag:
19.09.2014
Sendezeit:
06:30 Uhr - 07:15 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Packende Rallye Action in "Down Under": Australien heißt die zehnte von insgesamt 13 Saisonstationen der FIA WRC. Die Route führt das Fahrerfeld um Vorjahressieger Sebastien Ogier auf halbem Weg zwischen Sydney und Brisbane an der Küste entlang. Auf die Fahrer warten enge und kurvige, aber auch schnelle fließende Straßen. Dazu gilt es auch einige Abschnitte durch den dichten, australischen Regenwald zu meistern.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Motorsport - FIA World Rally ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIA World Rally Cross Championship
Highlights France
Sendetag:
12.09.2014
Sendezeit:
12:15 Uhr - 13:05 Uhr
Sendeart:
Exklusiv
SPORT1+ präsentiert die Highlights der FIA World Rally Cross Championship. Das Spektakuläre: Die Piloten treten in Ausscheidungsrennen auf einem Rundkurs direkt gegeneinander an. 2014 stehen von Mai bis November weltweit insgesamt 12 Stationen an. Deutsches Highlight ist Lauf in Estering am 20. und 21. September. Bekanntester Fahrer ist der Rallye-Weltmeister (WRC) von 2003 Petter Solberg aus Norwegen.
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIA World Rally Cross Championship
Highlights France
Sendetag:
19.09.2014
Sendezeit:
02:10 Uhr - 03:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
SPORT1+ präsentiert die Highlights der FIA World Rally Cross Championship. Das Spektakuläre: Die Piloten treten in Ausscheidungsrennen auf einem Rundkurs direkt gegeneinander an. 2014 stehen von Mai bis November weltweit insgesamt 12 Stationen an. Deutsches Highlight ist Lauf in Estering am 20. und 21. September. Bekanntester Fahrer ist der Rallye-Weltmeister (WRC) von 2003 Petter Solberg aus Norwegen.
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIA World Rally Cross Championship
Highlights Germany
Sendetag:
26.09.2014
Sendezeit:
12:15 Uhr - 13:05 Uhr
Sendeart:
Exklusiv
SPORT1+ präsentiert die Highlights der FIA World Rally Cross Championship. Das Spektakuläre: Die Piloten treten in Ausscheidungsrennen auf einem Rundkurs direkt gegeneinander an. 2014 stehen von Mai bis November weltweit insgesamt 12 Stationen an. Deutsches Highlight ist Lauf in Estering am 20. und 21. September. Bekanntester Fahrer ist der Rallye-Weltmeister (WRC) von 2003 Petter Solberg aus Norwegen.
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIA World Rally Cross Championship
Highlights Germany
Sendetag:
27.09.2014
Sendezeit:
19:45 Uhr - 20:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
SPORT1+ präsentiert die Highlights der FIA World Rally Cross Championship. Das Spektakuläre: Die Piloten treten in Ausscheidungsrennen auf einem Rundkurs direkt gegeneinander an. 2014 stehen von Mai bis November weltweit insgesamt 12 Stationen an. Deutsches Highlight ist Lauf in Estering am 20. und 21. September. Bekanntester Fahrer ist der Rallye-Weltmeister (WRC) von 2003 Petter Solberg aus Norwegen.
 
 
 

Motorsport - FIM Motocross Wo...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIM Motocross World Championship MXGP/MX2
Highlights Goiania / BRA
Sendetag:
12.09.2014
Sendezeit:
11:50 Uhr - 12:15 Uhr
Sendeart:
Exklusiv
Spektakuläre Motocross-Action mit dem HRC Honda Werkspilot Max Nagl: SPORT1+ präsentiert die Events der FIM Freestyle World Championship im Motocross. Zu sehen sind sowohl die Rennen der MX1 (MXGP) als auch der MX2-Klasse. Mit dabei ist der deutsche Motocrosser Max Nagl. Der 26-jährige Weilheimer belegte 2013 Platz zehn in der Gesamtwertung. Den WM-Titel holte sich der Italiener Antonio Cairoli bereits zum fünften Mal in Folge. In der MX2-Klasse, die 2011 der Deutsche Ken Roczen gewann, triumphierte der Niederländer Jeffrey Herlings. Auf dem FIM Kalender stehen in diesem Jahr insgesamt 18 Events auf dem Programm, darunter der Deutschland-GP in Teutschenthal.
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIM Motocross World Championship MXGP/MX2
Highlights Leon / MEX
Sendetag:
19.09.2014
Sendezeit:
11:55 Uhr - 12:20 Uhr
Sendeart:
Exklusiv
Spektakuläre Motocross-Action mit dem HRC Honda Werkspilot Max Nagl: SPORT1+ präsentiert die Events der FIM Freestyle World Championship im Motocross. Zu sehen sind sowohl die Rennen der MX1 (MXGP) als auch der MX2-Klasse. Mit dabei ist der deutsche Motocrosser Max Nagl. Der 26-jährige Weilheimer belegte 2013 Platz zehn in der Gesamtwertung. Den WM-Titel holte sich der Italiener Antonio Cairoli bereits zum fünften Mal in Folge. In der MX2-Klasse, die 2011 der Deutsche Ken Roczen gewann, triumphierte der Niederländer Jeffrey Herlings. Auf dem FIM Kalender stehen in diesem Jahr insgesamt 18 Events auf dem Programm, darunter der Deutschland-GP in Teutschenthal.
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIM Motocross World Championship MXGP/MX2
Highlights Leon / MEX
Sendetag:
20.09.2014
Sendezeit:
14:30 Uhr - 14:55 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Spektakuläre Motocross-Action mit dem HRC Honda Werkspilot Max Nagl: SPORT1+ präsentiert die Events der FIM Freestyle World Championship im Motocross. Zu sehen sind sowohl die Rennen der MX1 (MXGP) als auch der MX2-Klasse. Mit dabei ist der deutsche Motocrosser Max Nagl. Der 26-jährige Weilheimer belegte 2013 Platz zehn in der Gesamtwertung. Den WM-Titel holte sich der Italiener Antonio Cairoli bereits zum fünften Mal in Folge. In der MX2-Klasse, die 2011 der Deutsche Ken Roczen gewann, triumphierte der Niederländer Jeffrey Herlings. Auf dem FIM Kalender stehen in diesem Jahr insgesamt 18 Events auf dem Programm, darunter der Deutschland-GP in Teutschenthal.
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIM Motocross World Championship MXGP/MX2
Motocross of Nations in Kegums/Lettland, 1. Rennen
Sendetag:
29.09.2014
Sendezeit:
05:35 Uhr - 06:35 Uhr
Sendeart:
Exklusiv
Spektakuläre Motocross-Action mit dem HRC Honda Werkspilot Max Nagl: SPORT1+ präsentiert die Events der FIM Freestyle World Championship im Motocross. Zu sehen sind sowohl die Rennen der MX1 (MXGP) als auch der MX2-Klasse. Mit dabei ist der deutsche Motocrosser Max Nagl. Der 26-jährige Weilheimer belegte 2013 Platz zehn in der Gesamtwertung. Den WM-Titel holte sich der Italiener Antonio Cairoli bereits zum fünften Mal in Folge. In der MX2-Klasse, die 2011 der Deutsche Ken Roczen gewann, triumphierte der Niederländer Jeffrey Herlings. Auf dem FIM Kalender stehen in diesem Jahr insgesamt 18 Events auf dem Programm, darunter der Deutschland-GP in Teutschenthal.
 
Sendezeiten:
Motorsport - FIM Motocross World Championship MXGP/MX2
Motocross of Nations in Kegums/Lettland, 2. Rennen
Sendetag:
29.09.2014
Sendezeit:
06:35 Uhr - 07:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Zum fünften Mal in Folge ist die Motorrad- Weltmeisterschaft im spanischen Aragón zu Gast. Neben Jerez, Barcelona und dem Saisonfinale in Valencia ist der Große Preis von Aragonien eine von vier spanischen Stationen im Rennkalender. Im Vorjahr fuhr der Spanier Marc Marquez in der Königsklasse den Heimsieg ein und beerbte damit seinen Landsmann und Teamkollegen Dani Pedrosa. Stefan Bradl schaffte es auf dem Motorland Aragon immerhin auf den fünften Platz und war damit auch klassenübergreifend der beste deutsche Fahrer.
 

Motorsport - Red Bull MotoGP ...
 
Sendezeiten:
Motorsport - Red Bull MotoGP Rookies Cup
Championship Race in Silverstone / ENG, Race 1
Sendetag:
02.09.2014
Sendezeit:
02:15 Uhr - 03:00 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Wer ist der schnellste Nachwuchspilot? Beim Red Bull MotoGP Rookies Cup 2014 gehen die 23 schnellsten Jugendlichen an den Start. Insgesamt 14 Rennen werden am Rande der MotoGP-Rennen ausgetragen - die Rookies fahren dabei auf den KTM-250 4-Takt-Machinen der Moto3. Ziel der Youngsters ist es, Erfahrungen auf den Rennstrecken zu sammeln, sich Schritt zu Schritt zu verbessern und sich für die Grand-Prix-Weltmeisterschaft zu empfehlen. 2007 feierte der Red Bull MotoGP Rookies Cup seine Premiere - bekannte Piloten wie Luis Salom, Lorenzo Baldassarri oder Philipp Oettl haben so den Sprung in den Profibereich geschafft.
 
 
 
Sendezeiten:
Motorsport - Red Bull MotoGP Rookies Cup
Championship Race in Silverstone / ENG, Race 1
Sendetag:
04.09.2014
Sendezeit:
13:30 Uhr - 14:15 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Wer ist der schnellste Nachwuchspilot? Beim Red Bull MotoGP Rookies Cup 2014 gehen die 23 schnellsten Jugendlichen an den Start. Insgesamt 14 Rennen werden am Rande der MotoGP-Rennen ausgetragen - die Rookies fahren dabei auf den KTM-250 4-Takt-Machinen der Moto3. Ziel der Youngsters ist es, Erfahrungen auf den Rennstrecken zu sammeln, sich Schritt zu Schritt zu verbessern und sich für die Grand-Prix-Weltmeisterschaft zu empfehlen. 2007 feierte der Red Bull MotoGP Rookies Cup seine Premiere - bekannte Piloten wie Luis Salom, Lorenzo Baldassarri oder Philipp Oettl haben so den Sprung in den Profibereich geschafft.
 
 
 
 
Sendezeiten:
Motorsport - Red Bull MotoGP Rookies Cup
Championship Race in Silverstone / ENG, Race 1
Sendetag:
08.09.2014
Sendezeit:
16:20 Uhr - 17:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Wer ist der schnellste Nachwuchspilot? Beim Red Bull MotoGP Rookies Cup 2014 gehen die 23 schnellsten Jugendlichen an den Start. Insgesamt 14 Rennen werden am Rande der MotoGP-Rennen ausgetragen - die Rookies fahren dabei auf den KTM-250 4-Takt-Machinen der Moto3. Ziel der Youngsters ist es, Erfahrungen auf den Rennstrecken zu sammeln, sich Schritt zu Schritt zu verbessern und sich für die Grand-Prix-Weltmeisterschaft zu empfehlen. 2007 feierte der Red Bull MotoGP Rookies Cup seine Premiere - bekannte Piloten wie Luis Salom, Lorenzo Baldassarri oder Philipp Oettl haben so den Sprung in den Profibereich geschafft.
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Motorsport - Red Bull MotoGP Rookies Cup
Championship Race in Misano / ITA
Sendetag:
13.09.2014
Sendezeit:
19:00 Uhr - 19:45 Uhr
Sendeart:
Exklusiv
Wer ist der schnellste Nachwuchspilot? Beim Red Bull MotoGP Rookies Cup 2014 gehen die 23 schnellsten Jugendlichen an den Start. Insgesamt 14 Rennen werden am Rande der MotoGP-Rennen ausgetragen - die Rookies fahren dabei auf den KTM-250 4-Takt-Machinen der Moto3. Ziel der Youngsters ist es, Erfahrungen auf den Rennstrecken zu sammeln, sich Schritt zu Schritt zu verbessern und sich für die Grand-Prix-Weltmeisterschaft zu empfehlen. 2007 feierte der Red Bull MotoGP Rookies Cup seine Premiere - bekannte Piloten wie Luis Salom, Lorenzo Baldassarri oder Philipp Oettl haben so den Sprung in den Profibereich geschafft.
 
Sendezeiten:
Motorsport - Red Bull MotoGP Rookies Cup
Championship Race in Misano / ITA
Sendetag:
15.09.2014
Sendezeit:
04:50 Uhr - 05:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Wer ist der schnellste Nachwuchspilot? Beim Red Bull MotoGP Rookies Cup 2014 gehen die 23 schnellsten Jugendlichen an den Start. Insgesamt 14 Rennen werden am Rande der MotoGP-Rennen ausgetragen - die Rookies fahren dabei auf den KTM-250 4-Takt-Machinen der Moto3. Ziel der Youngsters ist es, Erfahrungen auf den Rennstrecken zu sammeln, sich Schritt zu Schritt zu verbessern und sich für die Grand-Prix-Weltmeisterschaft zu empfehlen. 2007 feierte der Red Bull MotoGP Rookies Cup seine Premiere - bekannte Piloten wie Luis Salom, Lorenzo Baldassarri oder Philipp Oettl haben so den Sprung in den Profibereich geschafft.
 
 
Sendezeiten:
Motorsport - Red Bull MotoGP Rookies Cup
Championship Race in Misano / ITA
Sendetag:
16.09.2014
Sendezeit:
22:35 Uhr - 23:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Wer ist der schnellste Nachwuchspilot? Beim Red Bull MotoGP Rookies Cup 2014 gehen die 23 schnellsten Jugendlichen an den Start. Insgesamt 14 Rennen werden am Rande der MotoGP-Rennen ausgetragen - die Rookies fahren dabei auf den KTM-250 4-Takt-Machinen der Moto3. Ziel der Youngsters ist es, Erfahrungen auf den Rennstrecken zu sammeln, sich Schritt zu Schritt zu verbessern und sich für die Grand-Prix-Weltmeisterschaft zu empfehlen. 2007 feierte der Red Bull MotoGP Rookies Cup seine Premiere - bekannte Piloten wie Luis Salom, Lorenzo Baldassarri oder Philipp Oettl haben so den Sprung in den Profibereich geschafft.
 
 
Sendezeiten:
Motorsport - Red Bull MotoGP Rookies Cup
Championship Race in Misano / ITA
Sendetag:
18.09.2014
Sendezeit:
12:00 Uhr - 12:45 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Wer ist der schnellste Nachwuchspilot? Beim Red Bull MotoGP Rookies Cup 2014 gehen die 23 schnellsten Jugendlichen an den Start. Insgesamt 14 Rennen werden am Rande der MotoGP-Rennen ausgetragen - die Rookies fahren dabei auf den KTM-250 4-Takt-Machinen der Moto3. Ziel der Youngsters ist es, Erfahrungen auf den Rennstrecken zu sammeln, sich Schritt zu Schritt zu verbessern und sich für die Grand-Prix-Weltmeisterschaft zu empfehlen. 2007 feierte der Red Bull MotoGP Rookies Cup seine Premiere - bekannte Piloten wie Luis Salom, Lorenzo Baldassarri oder Philipp Oettl haben so den Sprung in den Profibereich geschafft.
 
Sendezeiten:
Motorsport - Red Bull MotoGP Rookies Cup
Championship Race in Misano / ITA
Sendetag:
19.09.2014
Sendezeit:
08:20 Uhr - 09:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Wer ist der schnellste Nachwuchspilot? Beim Red Bull MotoGP Rookies Cup 2014 gehen die 23 schnellsten Jugendlichen an den Start. Insgesamt 14 Rennen werden am Rande der MotoGP-Rennen ausgetragen - die Rookies fahren dabei auf den KTM-250 4-Takt-Machinen der Moto3. Ziel der Youngsters ist es, Erfahrungen auf den Rennstrecken zu sammeln, sich Schritt zu Schritt zu verbessern und sich für die Grand-Prix-Weltmeisterschaft zu empfehlen. 2007 feierte der Red Bull MotoGP Rookies Cup seine Premiere - bekannte Piloten wie Luis Salom, Lorenzo Baldassarri oder Philipp Oettl haben so den Sprung in den Profibereich geschafft.
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Motorsport - Red Bull MotoGP Rookies Cup
Championship Race in Aragon / SPA, Race 1
Sendetag:
27.09.2014
Sendezeit:
19:00 Uhr - 19:45 Uhr
Sendeart:
Exklusiv
Wer ist der schnellste Nachwuchspilot? Beim Red Bull MotoGP Rookies Cup 2014 gehen die 23 schnellsten Jugendlichen an den Start. Insgesamt 14 Rennen werden am Rande der MotoGP-Rennen ausgetragen - die Rookies fahren dabei auf den KTM-250 4-Takt-Machinen der Moto3. Ziel der Youngsters ist es, Erfahrungen auf den Rennstrecken zu sammeln, sich Schritt zu Schritt zu verbessern und sich für die Grand-Prix-Weltmeisterschaft zu empfehlen. 2007 feierte der Red Bull MotoGP Rookies Cup seine Premiere - bekannte Piloten wie Luis Salom, Lorenzo Baldassarri oder Philipp Oettl haben so den Sprung in den Profibereich geschafft.
 
Sendezeiten:
Motorsport - Red Bull MotoGP Rookies Cup
Championship Race in Aragon / SPA, Race 2
Sendetag:
28.09.2014
Sendezeit:
19:55 Uhr - 20:40 Uhr
Sendeart:
Exklusiv
Wer ist der schnellste Nachwuchspilot? Beim Red Bull MotoGP Rookies Cup 2014 gehen die 23 schnellsten Jugendlichen an den Start. Insgesamt 14 Rennen werden am Rande der MotoGP-Rennen ausgetragen - die Rookies fahren dabei auf den KTM-250 4-Takt-Machinen der Moto3. Ziel der Youngsters ist es, Erfahrungen auf den Rennstrecken zu sammeln, sich Schritt zu Schritt zu verbessern und sich für die Grand-Prix-Weltmeisterschaft zu empfehlen. 2007 feierte der Red Bull MotoGP Rookies Cup seine Premiere - bekannte Piloten wie Luis Salom, Lorenzo Baldassarri oder Philipp Oettl haben so den Sprung in den Profibereich geschafft.
 
Sendezeiten:
Motorsport - Red Bull MotoGP Rookies Cup
Championship Race in Aragon / SPA, Race 1
Sendetag:
30.09.2014
Sendezeit:
01:55 Uhr - 02:40 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Wer ist der schnellste Nachwuchspilot? Beim Red Bull MotoGP Rookies Cup 2014 gehen die 23 schnellsten Jugendlichen an den Start. Insgesamt 14 Rennen werden am Rande der MotoGP-Rennen ausgetragen - die Rookies fahren dabei auf den KTM-250 4-Takt-Machinen der Moto3. Ziel der Youngsters ist es, Erfahrungen auf den Rennstrecken zu sammeln, sich Schritt zu Schritt zu verbessern und sich für die Grand-Prix-Weltmeisterschaft zu empfehlen. 2007 feierte der Red Bull MotoGP Rookies Cup seine Premiere - bekannte Piloten wie Luis Salom, Lorenzo Baldassarri oder Philipp Oettl haben so den Sprung in den Profibereich geschafft.
 
Sendezeiten:
Motorsport - Red Bull MotoGP Rookies Cup
Championship Race in Aragon / SPA, Race 1
Sendetag:
30.09.2014
Sendezeit:
21:05 Uhr - 21:50 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Wer ist der schnellste Nachwuchspilot? Beim Red Bull MotoGP Rookies Cup 2014 gehen die 23 schnellsten Jugendlichen an den Start. Insgesamt 14 Rennen werden am Rande der MotoGP-Rennen ausgetragen - die Rookies fahren dabei auf den KTM-250 4-Takt-Machinen der Moto3. Ziel der Youngsters ist es, Erfahrungen auf den Rennstrecken zu sammeln, sich Schritt zu Schritt zu verbessern und sich für die Grand-Prix-Weltmeisterschaft zu empfehlen. 2007 feierte der Red Bull MotoGP Rookies Cup seine Premiere - bekannte Piloten wie Luis Salom, Lorenzo Baldassarri oder Philipp Oettl haben so den Sprung in den Profibereich geschafft.

Motorsport Live - FIM Motocro...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Motorsport Live - FIM Motocross World Championship MXGP/MX2
Motocross of Nations in Kegums/Lettland, 2. Rennen
Sendetag:
28.09.2014
Sendezeit:
13:25 Uhr - 14:30 Uhr
Sendeart:
Live
Spektakuläre Motocross-Action mit dem HRC Honda Werkspilot Max Nagl: SPORT1+ präsentiert die Events der FIM Freestyle World Championship im Motocross. Zu sehen sind sowohl die Rennen der MX1 (MXGP) als auch der MX2-Klasse. Mit dabei ist der deutsche Motocrosser Max Nagl. Der 26-jährige Weilheimer belegte 2013 Platz zehn in der Gesamtwertung. Den WM-Titel holte sich der Italiener Antonio Cairoli bereits zum fünften Mal in Folge. In der MX2-Klasse, die 2011 der Deutsche Ken Roczen gewann, triumphierte der Niederländer Jeffrey Herlings. Auf dem FIM Kalender stehen in diesem Jahr insgesamt 18 Events auf dem Programm, darunter der Deutschland-GP in Teutschenthal.
 
 

Porsche Carrera Cup Magazin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Porsche Carrera Cup Magazin
Highlights Rennen Lausitzring
Sendetag:
21.09.2014
Sendezeit:
01:30 Uhr - 01:55 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Der Porsche Carrera Cup gehört zu den offiziellen Rahmenserien der DTM und gilt als der schnellste Markenpokal Deutschlands. Zur 25. Saison gibt es einige Neuerungen: So gehen diesmal zum Beispiel ausschließlich Fahrzeuge vom Typ des 450 PS starken Porsche 911 GT3 Cup an den Start. Der Rennkalender im Jubiläumsjahr sieht neun Rennwochenenden in Deutschland, Österreich und Ungarn vor. Der Auftakt und das Finale der Saison finden traditionell auf dem Hockenheimring statt.
 
Sendezeiten:
Porsche Carrera Cup Magazin
Highlights Rennen Lausitzring
Sendetag:
21.09.2014
Sendezeit:
09:00 Uhr - 09:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Der Porsche Carrera Cup gehört zu den offiziellen Rahmenserien der DTM und gilt als der schnellste Markenpokal Deutschlands. Zur 25. Saison gibt es einige Neuerungen: So gehen diesmal zum Beispiel ausschließlich Fahrzeuge vom Typ des 450 PS starken Porsche 911 GT3 Cup an den Start. Der Rennkalender im Jubiläumsjahr sieht neun Rennwochenenden in Deutschland, Österreich und Ungarn vor. Der Auftakt und das Finale der Saison finden traditionell auf dem Hockenheimring statt.
 
 
 
 
Sendezeiten:
Porsche Carrera Cup Magazin
Highlights Rennen Lausitzring
Sendetag:
26.09.2014
Sendezeit:
05:15 Uhr - 05:40 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Der Porsche Carrera Cup gehört zu den offiziellen Rahmenserien der DTM und gilt als der schnellste Markenpokal Deutschlands. Zur 25. Saison gibt es einige Neuerungen: So gehen diesmal zum Beispiel ausschließlich Fahrzeuge vom Typ des 450 PS starken Porsche 911 GT3 Cup an den Start. Der Rennkalender im Jubiläumsjahr sieht neun Rennwochenenden in Deutschland, Österreich und Ungarn vor. Der Auftakt und das Finale der Saison finden traditionell auf dem Hockenheimring statt.
 
 
 
Sendezeiten:
Porsche Carrera Cup Magazin
Highlights Rennen Sachsenring
Sendetag:
28.09.2014
Sendezeit:
16:20 Uhr - 16:45 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Der Porsche Carrera Cup gehört zu den offiziellen Rahmenserien der DTM und gilt als der schnellste Markenpokal Deutschlands. Zur 25. Saison gibt es einige Neuerungen: So gehen diesmal zum Beispiel ausschließlich Fahrzeuge vom Typ des 450 PS starken Porsche 911 GT3 Cup an den Start. Der Rennkalender im Jubiläumsjahr sieht neun Rennwochenenden in Deutschland, Österreich und Ungarn vor. Der Auftakt und das Finale der Saison finden traditionell auf dem Hockenheimring statt.
 
Sendezeiten:
Porsche Carrera Cup Magazin
Highlights Rennen Sachsenring
Sendetag:
29.09.2014
Sendezeit:
08:55 Uhr - 09:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Der Porsche Carrera Cup gehört zu den offiziellen Rahmenserien der DTM und gilt als der schnellste Markenpokal Deutschlands. Zur 25. Saison gibt es einige Neuerungen: So gehen diesmal zum Beispiel ausschließlich Fahrzeuge vom Typ des 450 PS starken Porsche 911 GT3 Cup an den Start. Der Rennkalender im Jubiläumsjahr sieht neun Rennwochenenden in Deutschland, Österreich und Ungarn vor. Der Auftakt und das Finale der Saison finden traditionell auf dem Hockenheimring statt.
 
Sendezeiten:
Porsche Carrera Cup Magazin
Highlights Rennen Sachsenring
Sendetag:
30.09.2014
Sendezeit:
22:40 Uhr - 23:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Der Porsche Carrera Cup gehört zu den offiziellen Rahmenserien der DTM und gilt als der schnellste Markenpokal Deutschlands. Zur 25. Saison gibt es einige Neuerungen: So gehen diesmal zum Beispiel ausschließlich Fahrzeuge vom Typ des 450 PS starken Porsche 911 GT3 Cup an den Start. Der Rennkalender im Jubiläumsjahr sieht neun Rennwochenenden in Deutschland, Österreich und Ungarn vor. Der Auftakt und das Finale der Saison finden traditionell auf dem Hockenheimring statt.

Porsche Carrera Cup Rennen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sendezeiten:
Porsche Carrera Cup Rennen
Lausitzring
Sendetag:
13.09.2014
Sendezeit:
22:45 Uhr - 23:10 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Der Porsche Carrera Cup gehört zu den offiziellen Rahmenserien der DTM und gilt als der schnellste Markenpokal Deutschlands. Zur 25. Saison gibt es einige Neuerungen: So gehen diesmal zum Beispiel ausschließlich Fahrzeuge vom Typ des 450 PS starken Porsche 911 GT3 Cup an den Start. Der Rennkalender im Jubiläumsjahr sieht neun Rennwochenenden in Deutschland, Österreich und Ungarn vor. Der Auftakt und das Finale der Saison finden traditionell auf dem Hockenheimring statt.
 
 
 
Sendezeiten:
Porsche Carrera Cup Rennen
Lausitzring
Sendetag:
17.09.2014
Sendezeit:
01:10 Uhr - 01:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Der Porsche Carrera Cup gehört zu den offiziellen Rahmenserien der DTM und gilt als der schnellste Markenpokal Deutschlands. Zur 25. Saison gibt es einige Neuerungen: So gehen diesmal zum Beispiel ausschließlich Fahrzeuge vom Typ des 450 PS starken Porsche 911 GT3 Cup an den Start. Der Rennkalender im Jubiläumsjahr sieht neun Rennwochenenden in Deutschland, Österreich und Ungarn vor. Der Auftakt und das Finale der Saison finden traditionell auf dem Hockenheimring statt.
 
 
Sendezeiten:
Porsche Carrera Cup Rennen
Lausitzring
Sendetag:
18.09.2014
Sendezeit:
09:45 Uhr - 10:10 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Der Porsche Carrera Cup gehört zu den offiziellen Rahmenserien der DTM und gilt als der schnellste Markenpokal Deutschlands. Zur 25. Saison gibt es einige Neuerungen: So gehen diesmal zum Beispiel ausschließlich Fahrzeuge vom Typ des 450 PS starken Porsche 911 GT3 Cup an den Start. Der Rennkalender im Jubiläumsjahr sieht neun Rennwochenenden in Deutschland, Österreich und Ungarn vor. Der Auftakt und das Finale der Saison finden traditionell auf dem Hockenheimring statt.
 
 
 
Sendezeiten:
Porsche Carrera Cup Rennen
Sachsenring
Sendetag:
22.09.2014
Sendezeit:
00:35 Uhr - 01:00 Uhr
Sendeart:
Erstaustrahlung
Der Porsche Carrera Cup gehört zu den offiziellen Rahmenserien der DTM und gilt als der schnellste Markenpokal Deutschlands. Zur 25. Saison gibt es einige Neuerungen: So gehen diesmal zum Beispiel ausschließlich Fahrzeuge vom Typ des 450 PS starken Porsche 911 GT3 Cup an den Start. Der Rennkalender im Jubiläumsjahr sieht neun Rennwochenenden in Deutschland, Österreich und Ungarn vor. Der Auftakt und das Finale der Saison finden traditionell auf dem Hockenheimring statt.
 
 
Sendezeiten:
Porsche Carrera Cup Rennen
Sachsenring
Sendetag:
23.09.2014
Sendezeit:
16:50 Uhr - 17:15 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Der Porsche Carrera Cup gehört zu den offiziellen Rahmenserien der DTM und gilt als der schnellste Markenpokal Deutschlands. Zur 25. Saison gibt es einige Neuerungen: So gehen diesmal zum Beispiel ausschließlich Fahrzeuge vom Typ des 450 PS starken Porsche 911 GT3 Cup an den Start. Der Rennkalender im Jubiläumsjahr sieht neun Rennwochenenden in Deutschland, Österreich und Ungarn vor. Der Auftakt und das Finale der Saison finden traditionell auf dem Hockenheimring statt.
 
 
Sendezeiten:
Porsche Carrera Cup Rennen
Sachsenring
Sendetag:
26.09.2014
Sendezeit:
05:40 Uhr - 06:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Der Porsche Carrera Cup gehört zu den offiziellen Rahmenserien der DTM und gilt als der schnellste Markenpokal Deutschlands. Zur 25. Saison gibt es einige Neuerungen: So gehen diesmal zum Beispiel ausschließlich Fahrzeuge vom Typ des 450 PS starken Porsche 911 GT3 Cup an den Start. Der Rennkalender im Jubiläumsjahr sieht neun Rennwochenenden in Deutschland, Österreich und Ungarn vor. Der Auftakt und das Finale der Saison finden traditionell auf dem Hockenheimring statt.
 
 
 
 
 

SPORT1 News
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
01.09.2014
Sendezeit:
08:15 Uhr - 08:20 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt - neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
02.09.2014
Sendezeit:
06:30 Uhr - 06:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt - neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
03.09.2014
Sendezeit:
06:00 Uhr - 06:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt - neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
04.09.2014
Sendezeit:
06:10 Uhr - 06:15 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt - neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
05.09.2014
Sendezeit:
06:20 Uhr - 06:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt - neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
06.09.2014
Sendezeit:
07:00 Uhr - 07:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt - neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
07.09.2014
Sendezeit:
06:25 Uhr - 06:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt - neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
08.09.2014
Sendezeit:
06:25 Uhr - 06:30 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt - neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
09.09.2014
Sendezeit:
06:20 Uhr - 06:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt - neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
10.09.2014
Sendezeit:
06:05 Uhr - 06:10 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt - neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
11.09.2014
Sendezeit:
06:20 Uhr - 06:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt - neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
12.09.2014
Sendezeit:
06:00 Uhr - 06:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt - neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
13.09.2014
Sendezeit:
07:00 Uhr - 07:05 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt - neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
14.09.2014
Sendezeit:
06:40 Uhr - 06:45 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt - neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
15.09.2014
Sendezeit:
08:20 Uhr - 08:25 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt - neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.
 
Sendezeiten:
SPORT1 News
 
Sendetag:
16.09.2014
Sendezeit:
06:30 Uhr - 06:35 Uhr
Sendeart:
Wiederholung
Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt - neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.